Jeden Tag Übelkeit

21.10.11 20:47 #1
Neues Thema erstellen
Jeden Tag Übelkeit
Weiblich vittella
Zitat von Tafelwasser Beitrag anzeigen
Also ich hatte in der Tat Zahnarztbesuche. Mir wurden vor ca 2 Jahren mehrere Amalgamfüllungen entfernt und nicht ausgeweitet. Hab immer noch welche drin.

Ich ernähre mich eigentlich viel von Nudeln, Brot, Fleisch, Salat. Das mit der Ernährung hab ich aber eigentlich lange genug ausgetestet um das ausschließen zu können.
.
Morgens 10 Uhr ist die Zeit der Milz-Pankreas.!..dann käme es Abends vielleicht wieder zwischen Fünf und Sieben Uhr, die Zeit der Niere.?
..oder erst gegen 11 Uhr Ncahts..Gallenblase.?

Der Hauptaspekt wird in der Ernährung liegen, denn wenn man/frau sich gesund ernährt kommt der Körper auch leichter klar mit Vergiftungen...
Die Amalganbehandlungen wurden gebort oder geschnitten...?..mit Schutz oder ohne.?
Weil wenn Amalgan gebort wurde ohne Schutz, dann hast Du es eingeatmet und kommt so ins Blut, das kann sofort Symptopme verursachen oder ein-zwei Jahre später, bei manchen auch noch viel später, kommt wohl auch auf die Lebensweise drauf an.
Wenn Du Dich von Nudeln, Brot, Fleisch, Salat ernährst ist da das einzig gesunde der Salat. Ich denke, Deinem Körper fehlt es inzwischen an Enzymen, denn irgendwann kann er einfach nicht mehr ausgleichen was wir ihm mit falscher Ernährung antun.

Jeden Tag Übelkeit

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Tafelwasser,

IgG und IgE Werte sind ablolut kein Blödsinn aber irgendwas stimmt an dem Test trotzdem nicht. Weizen, Dinkel, Blumenkohl,Hähnchen. Die Kombi habe ich noch nie gelesen.

Die IgG Werte können Anhaltspunkt z.B. auf Milch oder Ei sein. Milch enthält verschiedene Eiweisse die unverträglich sein können. Ein abschliesendes Ergebnis erhält man, wenn man dann Milch weglässt und es sich bessert.

Deine Symptome passen auch nicht richtig dazu. Ich hatte erhöhte IgG Antikörper auf Milch. Ich bekomme jedoch Spätreaktionen. Wenn ich über Tage Milch trinke, bekomme ich eine innere Unruhe, schlafe schlecht und bekomme Gelenkschmerzen.

Was du beschreibst passt jedoch nicht dazu. Es könnte eine allergische Reaktion sein, bei der IgE Antikörper und Histamin ausgeschüttet wird.

Hast du die Testergebnisse noch da? Was war denn das Ergebnis zu den IgE Antikörpern.

Ich denke, du solltest zuerst zu einem Allergologen gehen und dich auf Allergien testen lassen und dich dann beraten lassen und selbst nachlesen, welche Kreuzreaktionen es gibt.

Noch was zum Histamin. Wie ist denn dein DAO Wert? Es gibt noch ein zweites Enzym HMNT, welches das Histamin in der Leber abbaut. Ist dieses vermindert, hilft auch kein Daosin.

Du hast dich histaminarm ernährt und es brachte keine Besserung? Ich würde trotzdem weiter darauf achten, nicht zuviel Histamin zu essen. Jedoch merkt man normalerweise eine Reaktion nach stark Histaminhaltigem Essen, wenn man eine Abbaustörung hat. Bei DAO Mangel sofort und bei HMNT Mangel kommen die Symptome verzögert.

So, jetzt bin ich hier am schreiben, und überfliege nochmal alle vorhergehenden Antworten und da fällt auf.

Du hast die Problem seit 2 Jahren und vor 2 Jahren wurden Amalgamfüllungen entfernt. Die Probleme kamen nach der Zahnbehandlung?

Dann kann es eine Allergie auf das neue Zahnmaterial sein. Es dürfte sich um Kunststoff handeln? Diese Zeug was mit UV Licht gehärtet wird.

Meistens ist es eine Acrylatallergie. Du kannst dich an einen Allergologen wenden und bitten einen Epikutantest auf dieses Material zu machen.



Grüsse
derstreeck

Jeden Tag Übelkeit

Tafelwasser ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 21.10.11
Also ich weiß ihr meint das alle gut. Aber ich bin mir wirklich sehr sehr sicher dass es nix mit dem Essen zu tun hat. Mag sein dass ich diese Allergien habe, aber das ist nicht der Auslöser für mein eigentliches Problem.

Zu den Zähnen:
Also das war ungefähr vor 2 Jahren. Evtl war das auch vor 1 1/2 oder wie auch immer. Die Beschwerden kamen nicht unmittelbar nach der Behandlung. Kann mich jedenfalls nicht dran erinnern. Die Beschwerden wurden von Tag zu Tag schlimmer. Bis es nicht mehr wegging.
Mir wurde das Amalgam einfach "rausgebohrt" ohne Schutz. Hab anstatt des Amalgams Kunststoff bekommen. Es wurden aber nicht alle Amalgamfüllungen entfernt.
Heute war mir direkt nach dem Aufwachen übel. War kurz davor aus dem Unterricht aufs Klo zu rennen. Habs aber nochmal abwenden können.
Gegen Mittag wurde es dann besser. Jetzt merke ich es nur noch unterschwellig.

Geändert von Tafelwasser (25.10.11 um 16:44 Uhr)

Jeden Tag Übelkeit

Tafelwasser ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 21.10.11
Hallo Leute,
hat denn noch Jemand eine Idee? Ich hab jetzt mehrere Behandlungen Körpertherapie nach Pohl hinter mir (Triggerpunkte etc). Meine Therapeutin meint ich wäre zu hart und zu verspannt. Bisher haben die Behandlungen leider absolut keine Besserung gebracht.
Ich habe soviel im Internet gelesen, von Leuten die das gleiche Problem haben. Aber keiner findet was. Ich kann langsam einfach nicht mehr.

Jeden Tag Übelkeit

wastine ist offline
Beiträge: 62
Seit: 12.11.11
Hallo Tafelwasser!

Das dich die Übelkeit zur Verzweiflung bringt kann ich gut nachvollziehen.
Mir war mal ein Jahr lang durchgehend Übel. Das war vor 15 Jahren.
Ich war so fertig dass ich schon an das schlimmste dachte. Hab das einfach nicht mehr ertragen.
Meine Eltern sind mit mir von Arzt zu Arzt gelaufen. Keiner hat was gefunden, ein Jahr lang. Es hieß immer ich habe psychische Probleme..das wollte man mir dann immer einreden.

Irgendwann kam dann mal der Hausarzt darauf auf Unverträglichkeiten zu testen. Das war damals noch ganz neu mit den Intoleranzen.
Ich machte damals einen Lactosetest der war höchst positiv. Und eine Unverträglichkeit auf Schweinfleisch. Die anderen Intoleranzen wurde damals leider nicht getestet, war noch nicht gängig.

Wenn man jeden morgen Kaba trinkt ist das natürlich schlecht
Hab dann die Milch und das Schweinfleisch weg gelassen und mir ging es dann besser.

Allerdings war ich auch noch beim Heilpraktiker, der stellt Rückstände von Salmonellen fest. Hab die dann ausgeleitet mit Nosoden. Das hilft sofort.
Sogar heute noch. Immer wenn mir übel ist nehm ich das Anti-Salmonella mittel!
Hab auch schon mal getestet ob das ohne diesen Mittel weg geht, keine Chance. Nach 4 Wochen Übelkeit testen wars mir doch zu doof.

Geh doch mal zu einem guten Heilpraktiker, der kann dir sicher helfen.

lg

Jeden Tag Übelkeit
lisbe
Zitat von Tafelwasser Beitrag anzeigen
Meine Leber wurde geschallt und Parasiten wurden auch ausgeschlossen.
Bei allem Respekt, aber das ist Quatsch mit Sauce. So kannst Du keine Parasiten ausschliessen.
Schöner wäre, wenn Du doch die Blutergebnisse hier reinstellen würdest, vielleicht findet sich doch noch etwas. Hast Du denn auch Vitamine und Mineralstoffe untersuchen lassen?
Auf dieser Besagten Feier mit viel Alkohol und einem fetten Kater - was hast Du da eigentlich gegessen?
Gruss!

Jeden Tag Übelkeit

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.736
Seit: 10.01.04
Hallo Tafelwasser,

hast Du eigentlich schon ausprobiert, wie es Dir geht, wenn Du fastest, also - sagen wir mal - eine Woche lang gar nichts ißt und nur Wasser trinkst?
Keine Sorge: das überlebt man, und es gibt gute Anleitungen zum Fasten.

Wenn es Dir beim Fasten auf einmal gut ginge, wäre das ein deutlicher Hinweis darauf, daß entweder irgendwelche Lebensmittel Dir nicht bekommen oder auch, daß Deine Verdauungsorgane in irgendeiner Weise nicht richtig funktionieren, was natürlich auch zusammen hängen kann.

Grüsse,
Oregano

Jeden Tag Übelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo Tafelwasser,

also ich kann Dir berichten, dass ich damals nach dem Rausbohren von 12 Amalgamfüllungen auch mit Übelkeit zu tun hatte. Die ging auch erst einiges später los, dafür dann über mehrere Jahre.

Weggegangen ist sie erst als ein Arzt in meinem Darm massiv erhöhten Candida Pilz feststellte und dieser behandelt wurde. Da begann ein neues Leben für mich. Kann gut nachvollziehen wie es Dir geht.

Auf Candida muss richtig untersucht werden. Einfach nur Stuhlprobe reicht nicht, weil die Viecher sich gerne in der Darmwand festkrallen und dann nicht im Stuhl nachweisbar sind. Man sollte daher ein paar Tage vor der Stuhlprobe Essig früh trinken.

Und mit dem Wissen von heute würde ich sagen, nur den Candida behandeln, reicht nicht, weil dieser dem Körper hilft mit dem Quecksilber klarzukommen. Also sollte man auch das Quecksilber binden. Ist leider nicht so einfach.

VG
julisa

Jeden Tag Übelkeit

Tafelwasser ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 21.10.11
Hi,
also ich frag mich ob der Candida nicht dann bei der Darmspiegelung hätte auffallen müssen, wenn er schon nicht bei der Stuhlprobe festgestellt wird?
Wie wird er denn dann festgestellt? Durch Essig trinken und dann Stuhlprobe abgeben?
Gefastet habe ich noch nie. Mal sehn ob ich das in Angriff nehme.
Auf Mineralstoffe und Vitamine wurde ich untersucht, alles super.

An diesem besagten Tag hatte ich eigentlich keinen "fetten" Kater. Mir war nur das 1. schlecht nachdem ich was getrunken hatte. Ich weiß leider nicht mehr was ich zu diesem Zeitpunkt gegessen hatte. Aber die Übelkeit verschwand ja dann bis zum nächsten Tag. Ein paar Wochen später kam sie erneut. usw usw.
Heute wache ich jeden Morgen mit Übelkeit auf und geh mit Übelkeit ins Bett.

Die Blutwerte habe ich momentan leider nicht parat :/

Jeden Tag Übelkeit

Tafelwasser ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 21.10.11
wie kann man eigentlich feststellen ob das damals entfernte Amalgam einen "Schaden" angerichtet hat?
Ich weiß jetzt garnicht ob ich erwähnt habe dass meine Übelkeit vokalem im Halsbereich ist und nicht im Bauch/Magen-Bereich.
Im Magen wird mir nur übel wenn ich einen ganz ganz schlimmen Tag habe, dann hänge ich über der Schüssel, muss mich aber nie übergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht