Unerklärliche Probleme u.a Hoden, Bauch etc.

12.10.11 11:24 #1
Neues Thema erstellen

Solidder ist offline
Beiträge: 4
Seit: 12.10.11
Guten Tag,
ich bin männlich 38 Jahre alt und gleich mit Problemen.

Im August Letztes Jahres bin ich ins Krankenhaus gekommen, wegen Nierenschmerzen, mit Kontrastmittel hat man festgestellt, dass ich Nierenstein habe. Da ich aber arbeiten musste, bin ich nicht im Krankenhaus geblieben und habe mein Problem beim Urologen behandelt.Es war auch möglich, weil der Stein relativ klein war. Behandelt hat mich der Arzt mit viel trinken und Schmerzmitteln.

Ich hatte allerdings fast immer leichte Schmerzen und Angst vom neuem Anfall.

Ungefähr im Januar 2011 habe ich Schmerzen in den Hoden bekommen, daraufhin war ich erneut beim Urologen, er hat dann bei mir chronische Prostatitis festgestellt und mit Antibiotika behandelt. Ab März 2010 habe ich Schmerzen im Oberbauch rechts bekommen, mein Hausarzt hat mich dann, ohne anzuschauen sofort zum Gastroenterologen geschickt, sein Vorschlag war eine Magenspiegelung zu machen, ich hatte da aber Angst und bin leider nicht hingegangen,sonder habe ein Termin beim Internisten gemacht.
Der Internist hat 2 mal grosses Blutbild gemacht und ultraschal von Leber, Nieren, Schilddrüse etc. gemacht ohne Befund und hat mir Mirtazapin verschrieben zur Behandlung von Depressionen.

Ab April habe ich bemerkt dass an meinem Unterbauch ein Muttermal sich verändert hat, ich habe ihn mittlerweile entfernen lassen, die Biopsie war ohne Befund.

Seit Sommer dieses Jahres habe ich ständiges Druck im Oberbauch mal links mal rechts, ich habe auch schon mein Hausarzt gewechselt, da wurde auch mehrmal grosses Blutbild gemacht ohne Befund,alle Werte sind in Ordnung, sogar sehr gut.

Seit 2010 habe ich 10kg an Gewicht verloren, ich wog 98 kg momentan wiege ich 88kg, wobei mein Gewicht immer sich wechselt, mal 86kg mal 88kg, hält sich aber in diesen Grenzen. Ich bin 187cm gross.
Wahrscheinlich dadurch dass ich Gewicht verloren habe sind meine Arme sehr dünn geworden, und ich habe das Gefühl, dass die immer dünner werden. Habe Angst mein Ehering zu verlieren


Ich verstehe es ist sehr schwer zu lesen was ich schreibe, sogar für mich ist es alles sehr verwirrend, daher mache mache ich eine kleine Liste mit allem was habe.



-Druck im Oberbauch links und lechts (verstärkt sich beim Sitzen)
-Schwindelgefühl nach Aufstehen,man möchte sofort sich weider hinlegen
-Hodenschmerzen links und rechts( es zieht,beim sitzen wird es schlimmer)
-Adern auf dem Penis und leichte Rötung von der Vorhaut
-Kältegefühl in den Fußsohlen und kribbeln in den Beinen
-Kribbeln im Oberbauch
-Leichte Schmerzen im After(kommt nur ab und zu vor)
-Manchmal leichte Übelkeit
-Gewichtverlust b.z.w. Gewichtschwankungen
-Haarausfall


Vielen Dank für im Voraus, und entschuldigung wenn ich Schreibfehler habe.

Geändert von Solidder (12.10.11 um 11:31 Uhr)

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Solidder,

waren bei den vielen Blutbildern auch Schilddrüsenwerte dabei? Das wären auf jeden Fall TSH, fT3 und fT4. Im Idealfall auch noch die Antikörper TPO-Ak, TG-Ak, TRAK. Ein Ultraschall wäre auch gut.

Hattest Du im Juni/Juli letzten Jahres evtl. eine Zahnbehandlung oder so etwas?
Oder hast Du viele Medikamente genommen?

Weisst Du, ob Du irgendwelche Allergien oder Intoleranzen hast?

Grüsse,
oregano

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Solidder ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.10.11
Vielen Dank für die Antwort!
Ein Ultraschall für die Schilddrüse wurde schon gemacht, alles in Ordnung,auch andere Organe, nur die Milz war etwas vergössert.
Schilddrüsen Werte bei dem Blutbild waren nicht dabei,den Ausdruck von den Werten habe ich hier vorliegen.
Ja ich habe sehr viel Medikamente nehmen müssen, Antibiotikum(es waren recht viele kann mich leider nicht mehr an die Namen errienern), dann Diclofenac gegen Schmerzen,Mitrazapin wegen Depressionen, und wegen angeblichen Reizdarm Duspatal.
Allergien habe soweit ich weiss keine,aber man hat mich nicht untersucht.
Ich selber habe ein Verdacht das ich den Candidapilz habe, aber wie gesagt ist nur ein Verdacht... Ein Test mit Speichel zeigt dass ich Candida habe.
Heute war ich bei einem Gefäßchirugen, er hat bei mir CVI festgestellt (Chronisch-venöse Insuffizienz).

Also so langsam habe ich ein Gefühl dass mir keiner mehr glaubt.
Nochmal vielen Dank für die Antwort!!!

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Solidder,

wie sieht es mit Amalgamfüllungen aus?
Candida bildet sich bei Quecksilberbelastung aus Amalgamfüllungen eher aus, weil Candida die Fähigkeit besitzt, Quecksilber aufzunehmen...
Candida
(Der Speicheltest scheint mir nicht zuverlässig).

Hast Du evtl. chronische Entzündungen in den Zähnen oder im Kiefer? Hast Du chronische Probleme mit den Nebenhöhlen?
Da könnte es durchaus einen Zusammenhang mit der Prostatitis geben; irgendwo her müssen die Bakterien ja kommen!

Wenn Du so viele Medikamente genommen hast, ist anzunehmen, daß Deine Darmflora nicht in Ordnung ist.
Um das zu wissen, könntest Du einen Darmflora-Status machen lassen und dann mit entsprechenden Probiotika versuchen, die Darmflora zu normalisieren.

www.mikrooek.de/fr-rzte-und-therapeuten/unsere-diagnostik/darmflora/kyberstatus

Hast Du das Mirtazapin inzwischen wieder ausgeschlichen?
Welche Medikamente nimmst Du immer noch?

Grüsse,
Oregano

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Solidder ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.10.11
Danke Oregano für deine Antwort,

also ich habe sehr viele Fühlungen bei mir, mag sein dass da auch Amalgam mit dabei ist, ich werde ein Termin beim Zahnartz machen und es untersuchen.
Eine Nebenhöhlen Entzündung habe ich mal gehabt aber es ist schon 20 Jahre her, seitdem war eigentlich alles in Ordnung.

Mirtazapin habe ich abgesetzt, miene Frau konnte mich so nicht mehr ertragen weil ich leicht reizbar war, letzte Tablette habe ich ende Juli genommen.

Darmflora-Status werde ich auf jeden Fall machen, evtl. ist es auch der Auslöser.

Im Moment nehme ich keine Medikamente, muss aber nochmal zum Urologen, dann kommt bestimmt erneut Antibiotika.

Ich werde deine Ratschäge befolgen, vielen Dank für die Hinweise!

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Solidder,

Amalgamfüllungen kann man sehr gut selbst erkennen: sie sind anthrazit-silbrig.

amalgamf?llungen, abbildung - Google-Suche

Was fatal sein kann: Amalgamfüllungen + andere Metalle, z.B. Gold oder Palladium.
Wie sieht es in der Beziehung aus?

Grüsse,
Oregano

Unerklärliche Probleme u.a Hoden,Bauch etc.

Solidder ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 12.10.11
Hallo Oregano,
also ich habe mal meine Zähne begutachet, kann keine Amalgamfühlung feststellen, allerdings wie gesagt habe ich fast keine Zähne wo keine Fühlung vorhanden wäre.
Beziehung, nun ja leider nicht so einfach, alleine wegen meine Probleme mit der Gesundheit, ich teile meine Probleme mit meiner Frau die versucht es zu verstehen und mir zu helfen, aber es geht ihr auf die Nerven weil ich warscheinlich zu oft über diese Sachen spreche... Die versucht wiederrum sich zu entspannen auf ihre Art und Weise was dann zu Konflikten führt.


Optionen Suchen


Themenübersicht