Suche NEMs gegen Muskelkater

30.09.11 08:35 #1
Neues Thema erstellen

braunkappe ist offline
Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo!

Ich bin hier am renovieren und habe den Muskelkater meines Lebens. Das ist jetzt der 5. Tag , und es wird nicht besser. Mir tun alle Knochen und Muskeln weh, sogar in den Finger und Fußsohlen. Jede Treppe ist eine Qual, die Arme kann ich kaum noch heben und ich laufe rum wie eine rheumatische Ente.

Hat jemand ein Tipp für mich, welche NEMs / Mineralien / Vitamine / Globulis usw. ich jetzt nehmen könnte, was dann SCHNELL hilft?

Ich kann mich nur noch in Zeitlupe bewegen und habe noch jede Menge ARbeit vor mir - wenn es so weitergeht, bin ich erst nächstes Jahr fertig.

- Kirschsaft habe ich schon getrunken, hatte mächtig Sodbrennen davon, sonst nichts
- Franzbrantwein juckt auf der Haut
- Magnesiumcitrat literweise getrunken, auch nichts gebracht
- leichte Bewegung - ist nicht drin, da noch jede Menge Arbeit hier.
Es ist nicht so, dass ich schwere Sachen hebe und sonstwie viel Kraft ausüben muss. Es ist einfach die Bewegungsmenge: von Morgens bis Abends ununterbrochen was zu tun und laufen und sich verrenken - bis auf eine halbe Stunde Mittagspause, dann wird gegessen. Sonst bin ich ja der Sitztyp, Sport kenne ich nur vom Hörensagen.

Was sind Eure Wundermittel?

__________________
LG Braunkappe

Suche NEMs gegen Muskelkater
kopf
hey,hier hilft homöopathisches garantiert. arnica d 12 , d6 .
lg

Suche NEMs gegen Muskelkater

braunkappe ist offline
Themenstarter Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Danke! .... Arnica habe ich hier und schon genommen!
__________________
LG Braunkappe

Suche NEMs gegen Muskelkater

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo braunkappe,

ich fürchte, da hilft nur eine Pause und dann etwas weniger auf einmal. Kannst Du Dir nicht Hilfe holen, damit Du nicht alles selbst machen mußt?

Grüsse,
Oregano

Suche NEMs gegen Muskelkater

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , ich fürchte , Du hast mehr als nur Muskelkater....bei Eiweissmangel bedient sich der Körper in seinen Speichern, den MUskeln... nun hast Du Deine Muskeln übermäßig benutzt und sie brauchen Eiweiss.... versuche ein gutes Aminosäurenpräparat...oder einen Eiweissshakes , wenn Du so etwas verträgst. Oder ein paar Eier zusätzlich...

LG K:
__________________
LG K.

Suche NEMs gegen Muskelkater

braunkappe ist offline
Themenstarter Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo nochmal!

1. Hilfe wäre sicherlich hilfreich, aber das möchte ich eigentlich nicht. Ich möchte jetzt nicht irgendwie großkotzig erscheinen, aber ich habe ganz bestimmte Vorstellungen, wie was aussehen muss. Für Handwerker will ich kein Geld ausgeben (tapezieren, anstreichen usw. kann ich auch), und mein Mann ist mit Pinsel und Tapetenkleister keine große Hilfe - seine Stärken liegen woanders. Er hilft halt drumherum, Kinder , Haushalt, saubermachen - Steckdosen montieren, was mal wegmachen. Ich habe mich heute mittags einfach mal hingelegt, das hat mir richtig gut getan - solange ich mich nicht bewege, habe ich ja auch keine Schmerzen. Ich glaube, das mache ich jetzt jeden Tag, solange ich hier noch was zu tun habe.

2. Eiweißmangel glaube ich weniger, ich lebe praktisch von Fleischwurst und Käse (na gut, manchmal auch Schocki) und etwas Gemüse.

Ich habe heute Arnica genommen, und die Schulter - die eine hat abartig wehgetan - mit so Wärmesalbe eingeschmiert. Jetzt ist es ein wenig besser, keine Ahnung wovon. Morgen früh kommt der Aufsteh-Test, das Aufstehen war bis jetzt immer am schlimmsten , ich konnte mich kaum aufrichten und es tat mir alles, aber wirklich alles Weh.

Danke für die Tipps, weitere Vorschläge sind natürlich willkommen.
__________________
LG Braunkappe

Suche NEMs gegen Muskelkater

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Hallo,

wenn Du viel Fleisch, Wurst und Käse isst, fehlen Dir Kohlehydrate und vermutlich auch Kalium, Magnesium, Calcium. Diese Stoffe sind für die Muskulatur sehr wichtig.

Aber:
Nehme bitte möglichst nur Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten.
Kalium ist viel in Obst enthalten. Bananen enthalten besonders viel.
Kalium ist sehr gefährlich in Überdosis (kann zum Herzstillstand führen!) und man sollte daher erst mal den Blutspiegel messen. Nie sehr viel auf einmal nehmen und über den Tag auch nicht zuviel.
Ich nehme z. B. Tromcardin complex, weil ich einen nachgewiesenen Kaliummangel habe.
Da nehme ich morgens 1 bis 2 Stück und abends 1 bis 2 Stück. Enthalten sind dazu noch ein wenig Magnesium und ein paar Vitamine (in nicht zu hoher Dosis).
Ähnlich dosiert sind Galacordin forte und Magium k forte.
Da ist aber nur Kalium und etwas Magnesium drin.

Magnesium kann man bei gesunden Nieren in Maßen auch als Tabletten oder ähnliches einnehmen. Aber ich würde nie mehr als 150 mg auf einmal nehmen und nicht mehr als 300 mg täglich.

Calcium ist in Milchprodukten enthalten. Raucher benötigen mehr Calcium.

Calcium kann man in niedriger Dosis und bei gesunden Nieren auch mal als Tabletten einnehmen.

Calcium soll man nicht zusammen mit Magnesium einnehmen, weil die sich gegenseitig behindern in der Resorbtion.

Und wie gesagt:
Alles in vernünftigen Dosierungen einnehmen, zuviel auf einmal kann sehr schädlich sein.

Margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Suche NEMs gegen Muskelkater

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Lass dir kein Angst machen, bei Nahrungsergänzungsmitteln ist eine Überdosierung kaum möglich. Sollte es doch mal dazu kommen, sind die Folgen unrkitisch und nur von temporärer Dauer.

Suche NEMs gegen Muskelkater

aqueil ist offline
Beiträge: 13
Seit: 14.09.11
Hey!

Das tönt nach üblen Muskelkater und so wie es scheint, schiesst dein Laktatspiegel in die Höhe bei kleinster Anstrengung. (Falls du auch Brennen verspührst)

Ich hatte das auch mal, als ich ins Übertraining geraten bin. Was mir geholfen hat - wie schon genannt - mehr Kohlenhydrate. Bevor du was machst, kannst du ne Banane essen oder wenn du willst einen Energie Drink. Ich will dir keine Supplementeliste andrehen, aber in deinem Fall könntest du deinem Muskelkater mit folgenden Supplementen entgegenwirken bzw. die Regenaration erhöhen. (wurden teilweise schon genannt)

- Proteinshakes (Whey, schnelles aufnehmbares Protein)
- Kreatin
- Glutamin
- BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren)

Die Sachen helfen, können aber auch auf den Magen schlagen, wenn man Überdosiert. Aber du wirst nicht drumherum kommen mal ne Pause einzulegen, die länger als ein paar Stunden geht

Mach mal einen Tag Pause. Nimm dir ein heisses Bad mit z.B. "Tetesept Muskel Vital Bad" oder geh in die Sauna. Hilfreich ist auch das rote Perskindol. Du verlangst von deinem Körper das Maximum, gibst ihm aber nur das Minimum.

Wünsche dir gute Erholung

Suche NEMs gegen Muskelkater

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Ribose wird sehr oft bei Muskelkater eingesetzt.

Vg, Angie


Optionen Suchen


Themenübersicht