37 Stunden Schlaf

25.09.11 09:39 #1
Neues Thema erstellen

melli92 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.09.11
Hallo, mein Freund schläft jetzt schon seit Freitag abend um 8 Uhr also 37 Stunden lang. (heute morgen war er einmal kurz wach hat was gegessen und jz schläft er wieder ) Das ist jetzt auch nicht das erste mal so . Wenn er die Zeit hat schläft er öfter sehr lang so 20 24 stunden. Nur danach klagt er immer über Kopfschmerzen un Erschöpfung , also er kann einfach nicht aufstehen. Er atmet laut . Drogen nimmt er soweit ich das weiß keine. Er sagt er schläft halt gerne. Jetzt mache ich mir da schon seit längerem Gedanken drüber , da ich nicht finde das es normal oder gesund wäre. Nur leider finde ich im Internet nichts passendes dazu , also habt ihr vielleicht einen Rat für mich ? ... Danke schon mal im Vorraus.


37 Stunden Schlaf

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo melli92,

Du schreibst, dass Dein Freund "laut atmet"; wurde schon einmal untersucht, ob er möglicherweise an einer Schlafapnoe leidet?

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...hlafapnoe.html

Liebe Grüße,
Malve

37 Stunden Schlaf

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo Melli,

Nein normal ist das sicher nicht....ich habe auch keine Ahnung, woran das liegen könnte.

Leidet Dein Freund an einer Depression?

Dass er sich nach so einer langen Schlafphase schlecht fühlt, liegt wahrscheinlich daran, dass er über viele Stunden keine Flüssigkeit zu sich nimmt, sich zu wenig bewegt etc....normalerweise hat man innerhalb von 24 Stunden ja ca 3 Liter getrunken, was gegessen, ist hin und her gelaufen (außer Bettlägerigen, natürlich), war öfters auf der Toilette - hat also was ausgeschieden-.

Hat Dein Freund irgendeine Erkrankung? Nimmt er Medikamente?

Ich fände eine Blutuntersuchung angebracht.!!!

Gruß mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (25.09.11 um 11:01 Uhr)

37 Stunden Schlaf

melli92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 25.09.11
Nein, es wurde noch nicht untersucht ob er an Schlafapnoe leidet.
Wenn ich ihn darauf anspreche und sage das es nicht normal sei und er wirklich mal zum Arzt gehen solle, sagt er immer er schläft halt gerne un es wäre ja net schlimm un ich soll aufhören ihn damit zu nerven. Also er sieht es garnich ein das es nicht normal ist. Wenn ich ihn versuche zu wecken will er auch nie aufstehn. Morgens wenn er arbeitn muss tut er sich auch schwer und wenn ich ihn nicht 5 - 10 mal nerve steht er auch nicht oder zu spät auf. Oh und an einer Depression leidet er - soweit ich das beurteilen kann - nicht. Er arbeitet sehr viel . im Sommer und jetzt auch noch von morgens um 6 bis abends um 7 oder 8 uhr halt als Maler und lackierer da is das nich zu vermeiden, aber das es daran liegt denke ich eher nicht.
Ich hoffe ja das ich ihn irgendwann doch mal zum Arzt kriege.

37 Stunden Schlaf

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo melli92,

wenn er als Maler und Lackierer arbeitet, so wäre eine Schadstoffbelastung vielleicht noch in Erwägung zu ziehen...
Hat er noch andere Beschwerden, die auf den ersten Blick nicht dazu passen?

Liebe Grüße,
Malve

37 Stunden Schlaf

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo Melli92,

Hm...dann arbeitet er natürlich viel...das kann schon sehr ermüden. Aber er hat anscheinend keinen Antrieb z.B. schöne Dinge (außer schlafen) in seiner Freizeit zu tun (vielleicht mit seiner Freundin...)

Oder gibt es Dinge, die Ihr zusammen macht, und die ihm dann auch guttun?

Wenn jemand viel arbeitet und sonst nur schläft, muss ich an "burnout" und trotz Allem an "depressive Verstimmung" denken.
Und natürlich auch an die Schadstoffe, mit denen er als Lackierer zu tun hat...

Ich drücke Dir die Daumen, dass du ihn bald zu einem "vernünftigen" Arzt schleppen kannst. Oder ihn dazu bewegen kannst, mal mit Dir offen darüber nachzudenken, was da nicht stimmt....

Einfach nur schlafen wollen (und können), das klingt für mich ein wenig nach Flucht vor irgendwas.....
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht