Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

20.09.11 22:48 #1
Neues Thema erstellen

Carin ist offline
Beiträge: 5
Seit: 20.09.11
Hallo zusammen, mein Mann hat seid mehr als 5 Jahren chronische Halsschmerzen. Für ihn als Schauspieler ist dies besonders dramatisch. Wir waren schon in allen Kliniken und bei allen Aertzten von Basel bis Verona. Alle redeten vom Reflusso der vom Magen kommen sollte. Die Säurehemmer machten ihn noch kränker, ihnen sind auch die Gallenkoliken zu zuschreiben. Inzwischen ist die Galle raus, wir haben unsere Ernährung total umgestellt, aber die Halsschmerzen brennen ohne Rötung ohne Pusteln. Mein Mann wird langsam depressiv. Auch jetzt haben wir wieder einige Artztermine in aussicht. Wieder eine neue Heilpraktikerin, dann eine Sitzung mit der Stimmbildnerin, die die angebliche Verkrampfung der Halsmuskulatur lockern soll.

Ich persönlich bin auf der Suche nach Allergie hinweisen, verbringe Stunden im Internet auf . Obwohl die Allergietests nichts aufwiesen.
Hat jemand von euch inzwischen etwas Neues entdeckt ???

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Carin,

wenn die Allergietests nichts bringen, können trotzdem Intoleranzen solche "Halsschmerzen" verursachen. - Abstriche sind sicher gemacht worden und keine Erreger gefunden?

Hat Dein Mann schon mal gefastet um zu sehen, ob sich dann etwas verändert? Das wäre dann ein deutlicher Hinweis in Richtung Reaktion.

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...n-atemnot.html

Grüsse,
Oregano

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

Carin ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 20.09.11
Wir haben unsere Ernährung auf Basisch umgestellt.Mein Mann fühlt sich sehr gut, ausser diesen Halsschmerzen. Die scheinen sogar stärker geworden zu sein. Ich frage mich , ob es Milben sein können die in unser Matraze leben oder eine Histaminallergie. Wobei ich noch nichts geanues über diese Allergieform herausgefunden habe.

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Manchmal verschwinden die Halsschmerzen, wenn man nach jeder Mahlzeit einen Esslöffel Waldhonig isst.

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Carin,

ich nehme an, Du meinst die Histamin-Intoleranz: Histamin-Intoleranz

Das ist keine Allergie, und deshalb kann sie nicht über einen Allergietest herausgefunden werden.
Allerdings kann eine starke Reaktion auf die Histamin-Prick-Stelle bei einem Alelrgie-Test auf der Haut bedeuten, daß man tatsächlich Probleme mit dem Histamin hat.

Grüsse,
Oregano

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen

Nervenzusammenbruch ist offline
Beiträge: 52
Seit: 19.07.11
mal den
CANDIDA
test gemacht ?
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/candida-test.html


also bei mir fing alles nach weisheitszahn ziehung an, dazu antibiotika
jetzt weiß ich, dass meine Mikroorganismenflora nicht in takt ist, das heißt dass ich anfange mit probiotika etc

also ich habe Klebsiellen und Clostridien im darm und viel zu wenig gute Milchbakterien und dort wird jetzt hand angelegt

Geändert von Nervenzusammenbruch (22.09.11 um 21:15 Uhr)

Seit mehr als 5 Jahren Halsschmerzen
Weiblich vittella
Zitat von Carin Beitrag anzeigen

Ich persönlich bin auf der Suche nach Allergie hinweisen, verbringe Stunden im Internet auf . Obwohl die Allergietests nichts aufwiesen.
Hat jemand von euch inzwischen etwas Neues entdeckt ???
hast Du schonmal an eine Kinesiologische Austestung gedacht.?


Optionen Suchen


Themenübersicht