Schlanker Körper aber dicker Bauch

20.09.11 08:36 #1
Neues Thema erstellen

Julia11 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 15.09.11
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und wollte einfach mal mein Problem schildern, da ich nicht weiß, an an wem ich mich noch wenden kann.Ich (w26) konnte in den letzten fünf Jahren beobachten, dass mein Bauchumfang immer größer wird, obwohl mein restlicher Körper sehr schlank ist.Ich nehme und habe keine Tabletten zu mir genommen.
Des weiteren habe ich mich schon immer gesund und abwechslungsreich ernährt, rauche nicht und nehme auch keinen Alkohol zu mir.
In den letzten zwei Jahren habe ich aufgrund der ständigen Zunahme am Bauch angefangen Sport zu treiben. Dazu zählt 6 mal in der Woche joggen (6 Stunden pro Woche) und seit einem Jahr jeden Tag 25 Minuten Training mit einem Bauchtrainer.
Zeitgleich habe ich angefangen fast keine Süssigkeiten mehr zu mir zu nehmen.Ich kann festellen, das ich dadurch sehr dünne Arme und Beine bekommen habe, nur der Bauchumfang ist von 105cm auf 103cm "geschrumpft".Natürlich ist das Ergebnis meines harten Trainings und der strengen Ernährung eine sehr große Niederlage für mich.Seit ca. einem Jahr bleibt der Bauchumfang auch konstant, es tut sich nichts mehr.
Ich bin sehr frustriert und habe irgendwann auch nicht mehr die Kraft mein Training und die strenge Ernährung fortzusetzen weil sich einfach nichts ändert. Ich kann mir das ganze auch nicht erklären, da ich vor dem 20.Lebensjahr einen ganz normalen schlanken Bauch hatte und im Gegenteil zu jetzt sogar mehr bzw.normal gegessen habe und auch früher nie Sport gemacht habe.

Mittlerweile bin ich überzeugt, das das ganze krankhaft bzw. nicht normal sein kann, ich habe auch etliche Ärzte hinter mir gebracht.Was ausgeschlossen werden konnte sind zb. Schildrüsenerkrankungen, Diabetis.Mein Bauch wurde auch per Ultraschall untersucht, auf meine Frage ob irgendwas ungewöhnlich ist wurde mir "nur" geantwortet dass sich ein wenig mehr Luft im Bauch befindet, welches aber unbedenklich sei.
Ich bin mit meinem Latein wirklich am Ende, vielen Dank für mögliche Antworten im voraus.
mfg Julia


Schlanker Körper aber dicker Bauch

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Julia,

Sie sollten einen "Mayr-Arzt" aufsuchen.

Gruß
Kurt Schmidt

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Julia11,

ich kenne Dein Problem, habe dafür aber auch noch keine Lösung gefunden .

Dies:
Franz-Xaver-Mayr-Kur
hört sich meiner Meinung nach aber nicht gerade verlockend an... .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Heather,

warum nicht?

Gruß
Kurt Schmidt

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

deshalb:
Kritik [Bearbeiten]

Die Mayr-Kur stellt eine erhebliche Belastung für den Körper dar, und zwar bereits für einen Gesunden. Sie sollte auf keinen Fall ohne ärztliche Begleitung durchgeführt werden. Als Diät zur Gewichtsabnahme ist sie nicht geeignet, da sie modifiziertem Fasten entspricht und keine Anleitung zu gesundheitsbewusster Ernährung bietet[1].
Die gesundheitsfördernde Wirkung von Darmreinigungen ist umstritten. Wiederholte Einnahme von Abführmitteln kann die natürliche Verdauungsfunktion beeinträchtigen.
Die angenommene "Übersäuerung" des Körpers ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Messbar ist lediglich der Harnsäuregehalt. „Mayrs Behauptungen über die negativen Wirkungen, die von den verdauungsbedingten Säuren, Alkoholen und Eiweißabbauprodukten im Körper ausgehen, konnten durch moderne ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse nicht bestätigt werden. (...) Die von Anwendern der Mayr-Diät gelegentlich geäußerten Heilungsversprechen bei vielen Krankheiten und Beschwerden sind nicht durch Untersuchungsergebnisse gedeckt
Quelle: Franz-Xaver-Mayr-Kur

Das hört sich doch wirklich nicht gut an .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Frank183 ist offline
Beiträge: 561
Seit: 29.11.09
Wie ist es denn mit Deiner Verdauung ? Hast Du schon mal ein Darm-Ökogramm gemacht ?

LG
Frank

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Julia11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 15.09.11
Hallo,
Vielen lieben Dank für Eure Antworten habe mich sehr gefreut.
Die Idee mit dem Fasten ist ganz gut nur leider glaube ich das ich dadurch noch mehr Vitaminmangel Probleme bkommen werde, habe durch meine Ernährung schon zu wenig Vitamin B und B12.
Von einem Darmökogramm habe ich noch nie etwas gehöhrt,werde das glech mal googlen.Hört sich auf jeden Fall sehr interessant an.Hat jemand schon mal so etwas gemacht?
LG Julia

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Heather,

es ist nicht mein eigentliches Anliegen die Mayr-Kur zu rechtfertigen oder gar zu propagieren.
Trotzdem folgende Entgegnung zu Ihren pauschalen, von näherer Kenntnis leider ungetrübten, Behauptungen:

Nicht Belastung, sondern Entlastung des Körpers steht im Vordergrund.
Natürlich ist eine ärztliche Begleitung empfehlenswert.
Gerade eine gesundheitsbewußte Ernährung wird gleichzeitig vermittelt.
Wenn man von der Prämisse einer erforderlichen Mayr-Kur ausgeht, so steht eine Darmreinigung deswegen im Vordergrund, weil der Darm in vielen Fällen verkrustet ist.
Abführmittel reinigen den Darm in diesem Falle gezielt, ähnlich einer verkalkten Wasserleitung, wenn dieser Vergleich erlaubt ist.
Heilungsversprechen liegen nach meiner Kenntnis überhaupt nicht vor, jedenfalls nicht in der Art moderner Ernährungs-Gurus.
Medizin ist eine Erfahrungswissenschaft ohne sich unbedingt auf Studienergebnisse berufen zu müssen.

Gruß
Kurt Schmidt

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Frank183 ist offline
Beiträge: 561
Seit: 29.11.09
Zitat von Julia11 Beitrag anzeigen
Von einem Darmökogramm habe ich noch nie etwas gehöhrt,werde das glech mal googlen.Hört sich auf jeden Fall sehr interessant an.Hat jemand schon mal so etwas gemacht?
LG Julia
Bei einem Darmökogramm wird aus einer Stuhlprobe die Darmflora untersucht. Welche Bakterien (gute wie schlechte) sidn vorhanden und jeweils wie viele. Es gibt da spezialisierte Labore, die sowas durchführen, Du solltest kein Problem haben, das im Internet zu finden.

Es gibt z.B. einige Medikamente von denen bekannt ist, dass sie die Darmflora nachhaltig schädigen, bzw. verändern können wie Antibiotika, aber z.B. auch die "Pille".

Nach allem was Du berichtest, könnte es mit dem Darm zu tun haben. Ist in den letzten 5 Jahren etwas passiert, was sich irgendwie mit "Darm" in Verbindung setzen lässt ? Wie ist Deine Verdauung ?

LG
Frank

Schlanker Körper aber dicker Bauch

Julia11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 15.09.11
Hallo Frank,
danke fürs antworten.
Ich habe keine keine Darmprobleme Bauchschmerzen habe ich auch nie.
Wie ich schon sagte ich nehme keinerlei Medikamente zu mir.Antibiotika habe ich vor 10 Jahren oder so zu mir genommen,war in letzter auch Zeit nie krank.
Ich denke meine Verdauung ist ganz normal.


Optionen Suchen


Themenübersicht