Schmerzen am ganzen Körper startend bei Wirbelsäule

09.09.11 19:55 #1
Neues Thema erstellen

Armenski91 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 09.09.11
Hallo,

ich schreibe für meine Mutter hier rein.

Es fing 2005 an mit schmerzen an der Wirbelsäule.Kurz danach fingen die schmerzen auch am linken Bein und in den Fersen an.
Das rechte Bein folgte kurz danach auch.Die Schmerzen halten noch bis heute.Vor 2 Jahren fingen dann die Schmerzen im Steißbbein an.Die Ärtze können aber nichts finden und sagen es wären Chronische Schmerzen.
Sie war 4 mal in der CT Röhre.Hatte mehrere Behandlungen bei Orthopäden, hat es mit Gymnastik versucht. Sie war auch in einer Schmerzklinik. Alles hat nichts geholfen.
Bis heute leidet sie noch an diesen Schmerzen, aber die Ärzte können aber nichts finden und stempeln es als chronische schmerzen ab.

Hat jemand die selben Erfahrungen gehabt?

Ihr seit meine letzte Hoffnung das sie wieder ganz Gesund wird :(


Mit freundlichen Grüßen

Schmerzen am ganzen Körper
Weiblich dedizione
Hi, wie alt ist denn deine Mutter? Wurde Vit. D mal überprüft? Unspezifische Knocken- und Muskelschmerzen können Symptome von Mangel sein.

Schmerzen am ganzen Körper

Armenski91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 09.09.11
Hallo,

sie ist ist jetzt 52 Jahre alt und ja es wurden alle Vitamine überprüft.





Lg

Schmerzen am ganzen Körper

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Ist Polymyalgia rheumatica schon abgeklärt worden ?

Schmerzen am ganzen Körper

Oregano ist offline
Beiträge: 62.670
Seit: 10.01.04
Hallo Armenski,

bitte frag' noch einmal gezielt nach, ob Vitamin D tatsächlich bestimmt worden ist. Es ist bei den üblichen Bestimmungen nicht dabei, weil die Kasse das nicht übernimmt.

- Sind bei Deiner Mutter Tests auf Borreliose gemacht worden?
- Hat sie Amalgamfüllungen? Evtl. noch andere Metalle dazu im Mund?
- Ist sie mit irgendwelchen Giften in Berührung gekommen?
- Wie sehen ihre Leberwerte aus?
- Hat sie überhaupt eine Diagnose außer "chronische Schmerzen"? Ist von Fibromyalgie gesprochen worden?: Fibromyalgie: Die Chronifizierung durchbrechen - Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V.

Gab es vor ca. 6-7 Jahren ein Ereignis im Leben Deiner Mutter, das als Auslöser in Frage käme?

- Umzug, Renovierung, Arbeitsplatzwechsel, neue Möbel/Farben..., Impfung, Operation, Medikamente, Unfall ... -

Grüsse,
Oregano

Schmerzen am ganzen Körper

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Möglich sind auch Zahn-Störfelder oder chronische Entzündungen der Nasennebenhöhlen oder Mandeln.
Das kann aber nur die EAV heraus finden. Schulmedizinisch-zahnärztliche Möglichkeiten sind da sehr begrenzt und absolut unzureichend. Auch das Röntgenbild tut's nicht wirklich,es zeigt erst sehr spät etwaige Schäden.
Nachtjäger

Schmerzen am ganzen Körper

Oregano ist offline
Beiträge: 62.670
Seit: 10.01.04
Die EAV mag eine Möglichkeit sein. Nachtjäger ist von ihr ja völlig überzeugt; ich weniger.
Aber ich bin mit ihm einer Meinung, daß manchmal energetische Testverfahren weiter helfen können, wenn die Schulmedizin nur noch die Schultern zuckt.

Da gibt es dann aber auch noch mehr, wobei der ERfolg immer auch mit der Fähigkeit und den Testmöglichkeiten des Therapeuten zusammen hängt.
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post101259

Meine bevorzugte energetische Testung ist die Applied Kinesiology und die Regulationsdiagnostik nach Klinghardt. Wobei man auch da sehr genau nachfragen sollte, welche Kurse diese Therapeuten gemacht haben, wie lange sie schon mit der Methode arbeiten usw.

Grüsse,
Oregano

Schmerzen am ganzen Körper

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Oregano,
nur mal zur Klarstellung: Die EAV verwende ich seit langem nur noch zur Zahn-Testung. Für alles andere ist sie zu aufwendig und für den Patienten durch ständiges Punkte-Messen auch manchmal unangenehm.

Allen Kinesiologischen Verfahren stehe ich so ein bisschen mit Skepsis gegenüber,weil da immer Zwei sind die Fehler machen können: der Patient und der Therapeut.. Bei der EAV oder meinem Biotensor kenne ich die möglichen Fallen seit 20 Jahren,erkenne sie schnell und kann sie umgehen.
Nachtjäger

Schmerzen am ganzen Körper

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Armenski,

Hallo,

sie ist ist jetzt 52 Jahre alt und ja es wurden alle Vitamine überprüft.

Das darf ich wohl bezweifeln... es soll ca 47 essentielle Nährstoffe geben . Das misst kein Arzt mal so....

Ich möchte fragen, ob es Auffälligkeiten hinsichtlich der Ernährung und besonders der Verdauung gibt ? Hinter dem Steißbein verläuft ein ganz wichtiges Nervengeflecht, durch eine enge Öffnung im Knochen, und direkt anliegend ist dort der Darm.
Du wirst hier im Forum sehr viele User finden, die Probleme mit der Verdauung und weiteren Folgen haben.
Ein entzündeter Darm schwillt an, es bildet sich Wundflüssigkeit im Gewebe, das könnte auf das Nervengeflecht drücken. Schmerzen in den Beinen, irgendwann am Kreuz oder Steiß direkt spürbar. Viele Jahre , bevor mein Verdauungsapparat wegen Nahrungsmittelunverträglichkeiten ( Lactoseintoleranz , Milchallergie u.a. ) total streikte, hatte ich solche Beschwerden wie Deine Mutter. Dazu kamen dann durch Nichtaufnahme der Nährstoffe diverse Mängel, besonders B- Vitamine für die Nerven...

LG K:
__________________
LG K.

Schmerzen am ganzen Körper
Weiblich vittella
Zitat von Armenski91 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich schreibe für meine Mutter hier rein.
Bis heute leidet sie noch an diesen Schmerzen, aber die Ärzte können aber nichts finden und stempeln es als chronische schmerzen ab.
Mit freundlichen Grüßen
wie steht sie zur Alternativmedizin.?
Und ist sie depressiv.?


Optionen Suchen


Themenübersicht