Geschwollenes Gesicht

09.09.11 06:01 #1
Neues Thema erstellen

Maja93 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Guten Morgen,
Ich weiß nicht ob so ein Thema schon existiert, im Moment bin ich zu verzweifelt um zu Suchen. Bitte um Verzeihung..

Als ich heute morgen (also gerade eben) aufgewacht bin, fühlte sich mein Gesicht total bampfig und schwer an. Ich tastete vorsichtig und rannte zum Spiegel, wo ich einen kleinen Schock bekam. Mein Gesicht ist total geschwollen! Meine Augen, meine Stirn, Nase, Lippen, Wangen, sogar der Hals ein wenig. Jucken tuts nur am Hals ein bisschen.

Was soll ich machen? Hängt das mit einer Verkühlung zusammen? Allergien hab ich, soweit ich weiß, keine.
Heute bleib ich von der Schule daheim und am Samstag Abend ist ein Ball auf den ich so gerne mit meinem Freund gehen würde.. Ich mach mir solche Sorgen und bin am verzweifeln.
So will ich auf keinen Fall aus dem Haus gehen.
Hilfe? :(

Geschwollenes Gesicht

Maja93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Will mir niemand helfen?
Ich bin am verzweifeln was ich machen soll..
Wie bekomme ich die Schwellung schnell wieder weg?

Geschwollenes Gesicht

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Maja93,

herzlich willkommen im Forum.

Es ist sicher nicht so, dass Dir niemand helfen will; Du hast Deine Problematik erst heute in der Frühe eingestellt, und manchmal braucht es etwas Geduld.

Hast Du gestern etwas Bestimmtes/Außergewöhnliches gegessen, was für Deine Symptome verantwortlich sein könnte?
Außer Allergien gibt es noch Unverträglichkeiten (die sind ein anderes Thema); hier gibt es die entsprechenden Rubriken:
Lebensmittel-Intoleranzen
Schau doch mal dort nach, vielleicht findest Du einen Hinweis, woher Deine Beschwerden kommen.

Hast Du Dich an einem Ort aufgehalten, an dem Du mit Giften oder anderen Materialien in Kontakt gekommen bist?
Nimmst Du Medikamente, warst Du beim Zahnarzt?

Liebe Grüße,
Malve

Geschwollenes Gesicht

Maja93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Das alles hat gestern angefangen. Ich war in der Schule und dann bekam ich langsam einen Ausschlag. Er war nicht rot oder so, man sah, dass ich einen Ausschlag hatte. Und es juckte sobald ich ankam. Heute in der Früh war dann alles so geschwollen.

Ich nehme keine Medikamte. Außer.. gestern habe ich ein Bradosol gegen Halsweh, Schluckbeschwerden genommen. Woran es aber auch nicht liegen kann, da ich schon öfter Bradosol genommen habe.

Beim Zahnarzt war ich vorigen Freitag. Habe eine Spritze bekommen.. aber ich glaube nicht, dass es damit zusammenhängt.

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich die Schwellung abklingen lassen kann? Am Besten bis heute abend? Sonst muss ich meinem Freund absagen

Geschwollenes Gesicht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Maja,

wenn Du ein Mittel gegen Halsschmerzen genommen hast, könntest Du eine Erkältung haben? Wie sieht es jetzt aus?

Bradosol hat auch Nebenwirkungen:Bradosol-Lutschtabletten | NetDoktor.at

Warum hat der ZA Dir eine Spritze gegeben bzw. was hat er gemacht?

Hast Du evtl. ein neues Kissen oder sonst etwas Neues in Deinem Schlafzimmer?

Grüsse,
Oregano

Geschwollenes Gesicht

Maja93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Ich war gerade beim Dok. Der hat gemeint ich hab eine eitrige Angina und hat mir Fenistil Tropfen, Paracetanol Genericon und ein starkes Antibiotika verschrieben. Falls meine Schwellung schlimmer wird, soll ich ins KH fahren. Haha..
Ist das normal, dass das Gesicht bei ner eitrigen Angina so anschwillt? O.o

Er hat gebohrt. Eine Spritze hab ich mir geben lassen, weil ich so schlimme Angst vor Schmerzen habe. Und generell panische Angst vorm ZA habe.
Neues Kissen habe ich nicht und sonst ist auch nichts neues in meinem Zimmer.

Geschwollenes Gesicht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Maja,

Er hat gebohrt.
Wenn der ZA gebohrt hat, hat er danach auch eine Füllung in den Zahn gemacht. Was für eine Füllung war das?

Falls der Hals nicht besser wird, solltest Du unbedingt einen Abstrich machen lassen. Eigentlich wäre es besser, den vor der Einnahme eines Antibiotikums zu machen um zu wissen, welches AB dann auch helfen kann (über ein Antibiogramm).
Ich hatte früher oft eine eitrige Angina, aber mein Gesicht ist nie angeschwollen. Das ist eher bei einem entzündeten Zahn oder bei einer heftigen allergischen Reaktion geschwollen.

Achtung: Fenistil macht im allgemeinen sehr müde...

Grüsse,
Oregano

Geschwollenes Gesicht

Maja93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Eine Amalgam Füllung. Jetzt hab ich insgesamt 4 Amalgam Füllungen.. Aber ob es daran liegt? Hatte nie Beschwerden..
Das alles fing ja erst gestern an. Beim Zahnarzt war ich vor 1 Woche. Hmm..

Wusste gar nicht, dass man einen Abstrich vor Einnahme eines Antibiotikums machen kann. Die Doktorin hat mir in den Mund geschaut, gemeint dass ich eine eitrige Angina habe und mir Antibiotika verschrieben.
Ich hoffe, ich habe keinen entzündeten Zahn. Will nicht schon wieder zum ZA.

Fenistil macht tatsächlich sehr müde.. habe eben 3 Stunden durchgeschlafen.

Danke, Oregano und Malve für Eure Hilfe! Ich komm mir so alleine gelassen vor. Meine Eltern sind wahrscheinlich überfordert oder so. Ach..

Geschwollenes Gesicht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Maja,

Amalgamfüllungen sind nicht gut, und ich könnte mir durchaus vorstellen, daß die "eitrige Mandelentzündung" evtl. damit zusammen hängt. Wenn möglich, solltest Du schauen, daß Du die Füllungen mit sämtlichen Schutzmaßnahmen so schnell wie möglich entfernen läßt. Aber wie gesagt: Schutzmaßnahmen beachten und den entsprechenden ZA suchen!
Du bist noch jung, und das Quecksilber im Amalgam ist ein Gift, das ständig ein bißchen wirkt. Dazu kommt, daß Amalgamfüllungen sehr lange halten. Bitte beschäftige Dich mit dem Thema.
Amalgam

Hast Du mit den ABs schon angefangen? Spürst Du schon eine leichte Besserung?

Grüsse,
Oregano

Geschwollenes Gesicht

Maja93 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 09.09.11
Amalgam Füllungen rausmachen lassen?! Mir tut beim Gedanken daran schon alles weh.. O.o
Meine Eltern haben auch Amalgam Füllungen.. schon seit ihrer Jugen. Und sie haben diese auch nie wechseln lassen und auch keine Beschwerden..

Mit den AB hab ich schon angefangen. Ich selbst spüre noch keine Besserung, aber meine Mutter meint, dass die Schwellung schon etwas abgeklungen ist.


Optionen Suchen


Themenübersicht