Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

08.09.11 11:58 #1
Neues Thema erstellen
Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Selbstverständlich gibt es Nicht-bakterielle /virale /parasitäre Blasen-"Entzündungen" ! Besonders z.B. bei Allergien. Da kann dann natürlich später auch etwas von dem oben genannten aufgepfropft sein. Aber warum haben wohl so viele Patienten (auch hier im Forum) bei Blasenentzündungen Blasenspiegelungen gehabt mit negativem Befund ?
Nachtjäger

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Sierra,
wenn es nach dem GV zu irgendwelchen Sensationen,was auch immer ,kommt,muss man auch mal daran denken,dass man auf das Sperma des Partners mit Unverträglichkeit reagieren könnte. Zugegebenermassen ist das verhältnismässig selten,könnte aber im Zuge eines umfassenden Allergie-Testes mit ausgetestet werden
Ohne seine kriminalistischen Fähigkeiten einzusetzen,ist man kein guter Allergie-Finder !! Dazu ist die Materie zu komplex.

Nachtjäger

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Sierra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Hallo!

Ich habe heute mit einem parasitologischen Institut in der Nähe meiner Heimatstadt telefoniert und nach möglichen Untersuchungen gefragt. Allerdings kann ich das natürlich erst machen, wenn ich wieder zu Hause bin. Aber gut zu wissen dass die Möglichkeit besteht.

@ Oregano: Danke für den Hinweis dass Leukos im Blut Entzündung aber nicht Blut bedeuten. Das würde wieder zu meiner Theorie mit der insterstitiellen Zystitis passen, oder? Denn Bakterien wurden seit Jahren keine mehr gefunden...

@ Nachtjäger: Du hast erwähnt dass viele hier im Forum Blasenspiegelungen ohne Befund hatten, meinst du damit dass sich Allergien/immunologische Prozesse nicht sichtbar sind bei dieser Untersuchung aber Bakterien/Pilze schon?
Das mit der Allergie auf Sperma ist mir völlig neu. Das würde aber bedeuten, dass die Symptome nicht auftreten wenn man ein Kondom benützt?

Kann mir vielleicht jemand sagen nach welchen Untersuchungen ich fragen könnte, um Morbus Crohn, interst. Zystitis o.ä. testen zu lassen? Lassen sich diese Krankheiten auch diagnostizieren wenn man gerade keine so stark ausgeprägten Symptome hat?

Ich frage bloß danach, weil ich, wenn es ganz schlimm ist, nicht nur die schlimmen Blasenschmerzen und Bauchkrämpfe und Verdauungsbeschwerden habe, sondern auch Gewicht verliere, mir oft übel ist und ich wunde Stellen im Mund und am Darmausgang habe...

Danke fürs Lesen,
alles Liebe!

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome
sonneundregen
Hallo Nachtjäger,

ich bin da leider anderer Meinung.

sonneundregen

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Das bleibt Ihnen unbelassen.

Sierra:
Zum GV : es könnte auch eine Latex-Allergie sein. Bezüglich der gesamten oben angesprochenen Darmprobleme,auch die können sehr oft allergie-bedingt sein (selbst M.Crohn oder Zöliakie).
Nachtjäger

Geändert von Nachtjäger (09.09.11 um 21:55 Uhr)

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sierra,

hast Du den Hinweis auf dieses Buch schon gelesen?:
Bücher von Amazon
ISBN: 3000175741


Grüsse,
Oregano

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Sierra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Hallo!

@ Nachtjäger: Ich weiß gerade nicht so recht wo ich anfangen soll zu suchen... Welche Allergien sollte ich unbedingt testen und wie?

@ Oregano: Danke für den Hinweis, habe das Buch zwar nicht gelesen, kenne aber das Konzept und setzte einiges davon auch um. Allerdings müsste ich wohl das ganze Buch lesen und umsetzen um zu sehen ob es hilft...

Kann mir jemand sagen ob man chronische-entzündliche Erkrankungen wie MC, IC, Arthritis auch diagnostizieren lassen kann wenn man gerade keinen Schub hat? Habe Angst, wieder für verrückt erklärt zu werden wenn ich während einer "guten Zeit" zum Arzt gehe und er nichts findet...

Alles Liebe,
Sierra

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Zumindest das Folgende:
Allergieen: Kuhmilch,Weizen,Ei
Intoleranzen : Lactose,Fructose,Gluten,Hitamin
Zucker
Pollen : Bäume,Gräser etc.

Nachtjäger

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Bauchkrämpfe und Verdauungsbeschwerden habe, sondern auch Gewicht verliere, mir oft übel ist und ich wunde Stellen im Mund und am Darmausgang habe...
Das passt perfekt zu einer Weizen oder Getreideunverträglichkeit.
Du kannst Dich auf Zöliakie und Allergie testen lassen, es kann aber auch eine nicht nachweisbare Unverträglichkeit sein.

Da man Weizen jeden Tag isst, wird man nie gesund, im Gegenteil, es geht einen mit der Zeit immer schlechter.
Einzige Möglichkeit - absolutes Weglassen von jeglichen Getreideprodukten, auch Nudeln, Pudding, angedickte Soßen usw.
Klingt schlimmer als es ist. Es bleiben immer noch Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier, Sojaprodukte, Nüsse, Mandeln usw.

Klar, das Dein Darm keine Nährstoffe mehr aufnimmt.
Er ist nicht mehr in der Lage dazu.
Wenn Du im Mund und am After diese wunden Stellen hast, genauser gesagt, wenn da die Schleimhaut kaputt ist, zieht sich das durch den ganzen Verdauungtrackt.
Du hast sicher auch immer mal Schleim im Stuhl, daran erkennst Du das auch.

Der Mineralstoffmangel ruft die Gelenkschmerzen hervor.

Geändert von anonym09 (10.09.11 um 17:50 Uhr)

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Sierra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Hallo!

Bitte verzeiht meine Abwesenheit in den letzten zwei Wochen, aber ihr kennt das bestimmt, dass es einem manchmal alles zu viel wird...

Ich habe mir in der Zwischenzeit einen Besuch bei einem Deutschen Arzt in Spanien geleistet. Viel konnte er aufgrund meiner finanziellen Möglichkeiten zwar nicht unternehmen, aber er hat nach langer Anamnese meinen Harn mit diesen Teststreifen untersucht und (etwas erstaunt) festgestellt, dass dieser positiv auf Leukozyten und Erythrozyten, aber negativ auf Bakterien war.
Außerdem sagte er, ich hätte allen Anschein nach Gastritis (das wurde mir ja beireits vor einigen Wochen beim Hausarzt gesagt) und er hat mir Protonenpumpenhemmer empfohlen um ein Magengeschwür zu verhindern.
Er hat mir noch ein Präparat mit Simeticone verschrieben, gegen die schmerzende Gasentwicklung im Darm und mir zu Schonkost und viel Fencheltee geraten.
Außerdem solle ich, wenn ich wieder nach Hause komme, immunologische Tests und Tests bezüglich Rheumafaktoren veranlassen.

Nun, am Wochenende war mich nun mein Freund besuchen und selbstverständlich hatte ich bereits am zweiten Tag wieder so schlimme Schmerzen in der Blase und beim Harn lassen, dass ich erst nach 3 Buscopina Tabletten und 1 Antihistamintablette (Ephedrin oder so) wieder aufstehen konnte.
Und heute, am 4. Tag, sind die Schmerzen immer noch da.
Neu war allerdings, dass ich diesmal, obwohl wir 1 Monat lang aufgrund der Distanz keinen Sex hatten, schon während dem Verkehr Schmerzen in Blase und Scheide hatte!!!!! Ich verzweifle...

Ich habe mir übrigens das Buch von Dr. Siklinde Hakushi gekauft, bin mit der Hälfte bereits fertig, hoffe es hilft mir weiter.

Alles Liebe,
Sierra

Geändert von Sierra (26.09.11 um 22:18 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht