Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es das?

06.09.11 05:52 #1
Neues Thema erstellen

celeron ist offline
Beiträge: 3
Seit: 06.09.11
hallo,

mein jugendlicher sohn hat am rücken genau an der stelle, an der die wirbelsäule am stärksten "hervorsteht" blauviolette dehnungsstreifen (gerissenes bindegewebe, wie man es zb. von schwangerschaften kennt)...er ist in letzter zeit viel gewachsen und ist sehr schlank...durch gemeinsames überlegen sind wir zu der "verdachtsdiagnose" gekommen, es könnte von situps am (evtl. reibenden) teppichboden oder vom stundenlangen lümmeln- leider mit sehr schlechter körperhaltung- vorm pc kommen (wogegen ich ohnehin immer sehr ankämpfe ;-))...es sieht jedenfalls sehr merkwürdig für mich aus, vor allem an der stelle und wir waren auch schon beim arzt, bekamen eine salbe verschrieben und sollen, wenn es sich nicht bald bessert, zum hautarzt damit gehen.

ich mache mir jedoch immer noch gedanken, was das sein könnte bzw. ob solche streifen wirklich "davon" entstehen können. hat jemand erfahrungen oder kann mir etwas dazu sagen? bitte um antwort, mir wäre sehr geholfen...(ich bin leider eine ziemliche "sorgenmacherin" und denke mmer gleich an schlimmstes...)

danke schon im voruas und liebe grüße!

celeron

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Hallo celeron,

willkommen im Forum.

Wenn ich von Dehnungsstreifen lese, denke ich automatisch als selbst Betroffene an Bartonellen. Muß natürlich nicht sein, falls du aber nicht weiterkommst eine eventuelle Spur.

Hat er sonst noch Beschwerden - auch kognitiver Art? Habt ihr eine Katze?

Als Teenie hatte ich diese Streifen übrigens nach einer Hormonkur.
__________________
LG - kari

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

celeron ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 06.09.11
hallo kari,

danke für die rasche antwort! nein, wir haben nur einen hund...aber es läuft eine katze im haus herum.

wie entstehen bei der bartonellose dehnungsstreifen? (und- an der wirbelsäule???)

google spuckt nichts aus....

danke,

liebe grüße

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Bisher wurde das Phänomen Bartonellen eigentlich fast nur in USA ins Bewußtsein gebracht. Anfangs hielt ich diese These der Stretchmarks bei Bartonellen für abwegig, aber seitdem ich selbst betroffen bin, habe ich schon einige Infizierte mit diesen Streifen angetroffen.

Hier kannst du ein paar bewundern...

bartonalla rashes - Google-Suche
Obere Reihe

BARTONELLA BOOK ILADS AND ZHANG REALITY TESTING REAL RESEARCH

Bartonella Rashes - Dr Jones Kids
(In der Mitte, leider sind die Photos nicht mehr zu vergrößern)
__________________
LG - kari

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

Argos ist offline
Beiträge: 7
Seit: 06.09.11
Viele Menschen haben Dehnungsstreifen, das ist ganz normal. Du solltest dich deshalb nicht verrückt machen lassen. Da der Arzt es sich schon angeschaut hat, dürfte es ja auch nichts Schlimmeres sein.

Bei Dehnungsstreifen kann Sport helfen - nicht nur Situps, sondern richtig ausgewogener Sport für den ganzen Körper. Dadurch wird das schwache Gewebe gestärkt und weitere Streifen vermieden. Das sind nämlich in der Regel nichts anderes als Risse im unteren Gewebe. Sind die Streifen erst einmal da, gehen sie selten wieder ganz weg, aber mit Sport kann man zumindest ein bisschen entgegenwirken, damit es nicht ganz so komisch aussieht.

Ich würde einfach dem Rat des Arztes folgen und schauen wie es sich entwickelt.

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Zitat von Argos Beitrag anzeigen
Viele Menschen haben Dehnungsstreifen, das ist ganz normal. Du solltest dich deshalb nicht verrückt machen lassen.
Deshalb habe ich ausdrücklich drauf hingewiesen:
"falls du aber nicht weiterkommst eine eventuelle Spur."

Denn:
Ich würde einfach dem Rat des Arztes folgen und schauen wie es sich entwickelt
bringt manchmal auch nicht weiter...
__________________
LG - kari

Durch Reibung an hartem Untergrund Dehnungsstreifen- gibt es

celeron ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 06.09.11
hi,

ich hab mir jetzt die bilder angesehen...sieht aber doch etwas anders aus bei meinem sohn, vor allem sind ja die streifen nur auf eine stelle beschränkt (und zwar genau dort, wo der wirbelsäulenknochen etwas hervorsteht). doch ich werde den tipp mit der bartonellose auf jeden fall im hinterkopf behalten, sollte die sache nicht besser werden oder keine richtige diagnose gestellt werden können. wir waren ja bisher nur beim hausarzt, nicht beim spezialisten...also warte ich nun mal ab, wie es weitergeht.

hab mich heute wieder etwas beruhigt...es erschien mir nur anfangs so seltsam, weil ich derartiges noch nie gesehen und auch noch nie davon gehört habe, dass soetwas möglich ist.

falls jemand weitere infos oder erfahrungen weiterzugeben hat, würde ich mich freuen!

vielen dank und lg

celeron


Optionen Suchen


Themenübersicht