Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

29.08.11 15:53 #1
Neues Thema erstellen
Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?
Amaru
Themenstarter
Hallo Kerstin,

danke für deine Antwort.

Ich habe Kunststoff-Füllungen und bisher keine wurzeltoten Zähne.

Ich habe vor ein paar Monaten mal eine Zeit lang morgens den pH vom Urin getestet und der war immer basisch. Aber ich habe gerade den Wiki-Eintrag zum Thema Säure-Basen-Gleichgewicht gelesen und anscheinend ist der eine Wert morgens ja nicht wirklich aussagekräftig, oder? In dem Beispiel wurde ja, wenn ich es richtig verstehe, 7x am Tag gemessen, allerdings steht nicht dabei, wann genau...



Hallo Waechter,

ich denke, der Mundgeruch kommt bei mir nicht aus der Mundhöhle selbst, sondern aus dem Rachen. Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass wenn ich geschluckt habe und danach ausatme, der Geruch intensiver ist bzw. rieche ich es dann erst selbst richtig.

LG Amaru

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Amaru,

hier hast du ja ein Beispiel. Ich denke, du nimmst immer die gleichen Zeiten am Tag.
www.symptome.ch/wiki/PH-Pr%C3%BCfung_%28Beispiel%29

Wie ernährst du dich denn jetzt genau?

Hast du eigentlich eine belegte Zunge? Und hast du auch Magen-Darm-Beschwerden?

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Ich hoffe, du kannst den link öffnen... ansonsten findest du das Vorgehen im Wiki unter "Übersäuerung" => "Diagnose".
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?
Amaru
Themenstarter
Ja genau, das Beispiel meinte ich eben auch. :-)

Also zu meiner Ernährung. Ich esse zum Frühstück immer ausschließlich Obst. Mittags dann meistens Brot mit Belag und Nüsse bzw. jetzt, wo ich Ferien habe, oft auch nichts...
Abends koche ich meistens Kartoffeln oder Nudeln + verschiedene Gemüsesorten, manchmal noch Salat dazu. In letzter Zeit wie gesagt auch öfter mal Hülsenfrüchte. Käse oder andere Milchprodukte esse ich (wenn ich nicht gerade Ferien habe) eigentlich nur am Wochenende. Außerdem trinke ich jeden Tag 1-2 Tassen Kaffee mit Hafermilch. Ab und an ist leider auch mal ne Tüte Chips oder Fertigpizza dabei.

Also insgesamt ernähre ich mich nicht soo gesund.

Ach so, auf die Zunge habe ich bisher gar nicht geachtet, ich kann ja mal morgen nach dem Aufstehen schauen.

Magen-Darm-Beschwerden...eigentlich nur der unregelmäßige Stuhlgang. Mir ist aufgefallen, dass ich manchmal, wenn ich Tee oder Kaffee getrunken habe, plötzlich ganz dringend aufs Klo muss. Da ist aber komischerweise auch nur manchmal so.

Geändert von Amaru (30.08.11 um 19:53 Uhr)

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Krow ist offline
Beiträge: 45
Seit: 22.07.11
Zitat von Amaru Beitrag anzeigen
-permanent Schleim im Hals, ich habe das Gefühl es tropft von der Nase her in den Hals
Lies mal hier, vielleicht hilft das http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...se-laeuft.html

-ab und zu trockener Mund
Vielleicht zu wenig getrunken oder zu viel Kaffe, ernährungsbedingt?

-leichte-mittelschwere Akne
Kann von Milchprodukten kommen, kann hormonbedingt sein, kann...

-ich fange eher schnell an zu schwitzen,
Kann ernährungsbedingt sein, psychisch, erblich...usw

-meine Schilddrüse ist/war laut Arzt leicht vergrößert
Daher kann zB die Sache mit dem Schwitzen kommen

-Augenringe, blasse, kränkliche Gesichtsfarbe
Schlafproblem, Stress, Mangelerscheinungen, Vitamin D...usw

-leichte Schuppen, Kopfhaut fängt schnell an zu riechen
Schuppen können vielerlei Ursachen haben. Schuppenshampoo oder Terzolin mal testen.

-Müdigkeit, häufig unkonzentriert
Diabetes, Burn-Out, Mangelerscheinungen, Schlafstörung...etc.pp.

-meistens unregelmäßiger Stuhlgang
Sorry, ist das echt als Symptom gemeint?

seit 15 Jahren Vegetarier bin
Nun, das sagt ja noch lange nicht alles über deine Ernährung aus.

Ich habe mal versuchsweise ein paar Tage nur Obst(vor allem Apfel) und Gemüse (u.a. jeden Tag Kartoffel) gegessen, da hatte ich das Gefühl, dass es besser wurde.
Kurzzeitig vielleicht, weil die Hauptursache nicht mehr vorhanden war. Aber langfristig kommen durch die Mangelernährung widerum andere Symptome hinzu und das Ganze geht von vorn los. Summa sumarum hast du dadurch ja schonmal die Antwort, dass es wohl mit der Milch zu tun hat.

Andererseits habe ich auch das Gefühl, dass der Mundgeruch nach vielen Obstsorten schlimmer wird. Ich war deswegen bisher erst einmal bei einer Ärztin, aber die meinte nur, sie riecht nichts und dass sie im Hals auch kaum Schleim sieht.
Naja, Ärzte. Nicht immer zu 100% blind drauf verlassen Lg Krow.

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?
Amaru
Themenstarter
Zitat von Krow Beitrag anzeigen
Sorry, ist das echt als Symptom gemeint?
Naja, ich habe jetzt einfach mal alles aufgezählt, was mir an mir aufgefallen ist. Dass es was mit dem Mundgeruch zu tun hat, habe ich ja nicht gesagt.


Zitat von Krow Beitrag anzeigen
Nun, das sagt ja noch lange nicht alles über deine Ernährung aus.
Zu meiner Ernährung habe ich oben noch ein bisschen was geschrieben.


Zitat von Krow Beitrag anzeigen
Kurzzeitig vielleicht, weil die Hauptursache nicht mehr vorhanden war. Aber langfristig kommen durch die Mangelernährung widerum andere Symptome hinzu und das Ganze geht von vorn los. Summa sumarum hast du dadurch ja schonmal die Antwort, dass es wohl mit der Milch zu tun hat.
Auf Dauer wäre das auch keine Option für mich, also mich nur noch von Obst und Gemüse zu ernähren. Das habe ich nur gemacht, um zu schauen, ob es mit der Ernährung zusammenhängt. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich nur an der Milch liegt. Unter der Woche esse ich ja keine Milchprodukte und der Mundgeruch ist trotzdem noch da...


Zitat von Krow Beitrag anzeigen
Naja, Ärzte. Nicht immer zu 100% blind drauf verlassen Lg Krow.
Mache ich nicht. Ich merke den Mundgeruch ja selbst, vielleicht wollte die Ärztin mich einfach nur abwimmeln...


Die ganzen Symptome habe ich eigentlich nur aufgezählt, weil ich dachte, es könnte vielleicht hilfreich sein bei der Suche nach der Ursache. Wirkliche Probleme macht mir eigentlich nur der Mundgeruch, da mich das schon ziemlich stark im Alltag einschränkt.

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Amaru,

so schlecht hört sich deine Ernährung doch garnicht an... wenn die Chips und die Pizza nur Ausnahmen sind...

Was verstehst du unter unregelmäßigem Stuhlgang? Welche Konsistenz und Farbe hat er?

Also, ich würde mich auch auf jeden Fall auf Nahrungmittelintoleranzen testen lassen. Eventuell wäre es auch sinnvoll mal eine Stuhlprobe analysieren zu lassen, um zu schauen, ob du einen Darmpilz hast und wie deine Darmflora aussieht.

Wenn man Probleme mit der Leber hat, kann es auch zu Mundgeruch kommen.

Falls du auch alternativer Medizin gegenüber aufgeschlossen bist, könnte ich dir TCM empfehlen. Dort kann recht schnell diagnostiziert werden, welches Organ (oder Organsystem) Schwierigkeiten hat und mit Akupunktur behandelt werden. Mir hat das immer gut geholfen.

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Krow ist offline
Beiträge: 45
Seit: 22.07.11
Zitat von Amaru Beitrag anzeigen
ich denke, der Mundgeruch kommt bei mir nicht aus der Mundhöhle selbst, sondern aus dem Rachen. Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass wenn ich geschluckt habe und danach ausatme, der Geruch intensiver ist bzw. rieche ich es dann erst selbst richtig.
Kenne ich. Auch wenns paradox klingt, aber "freut" mich, dass ich damit nicht alleine bin! Ist es bei dir auch so, dass ab und zu ein richtiger Schleim-Klos von oben runter kommen kann, nach dem x-ten Mal schlucken?

Lg Krow.

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?
Amaru
Themenstarter
Hallo Kerstin,

mit unregelmäßig meine ich, dass es manchmal vorkommt, dass ich 2 Tage lang gar nicht muss. Dann phasenweise wieder jeden Tag...Ich habe da aber bisher noch keinen Zusammenhang mit der Ernährung feststellen können. Nur dass Kaffee und Tee manchmal abführend wirkt. Die Konsistenz und Farbe ist dann auch wie bei Durchfall. Sonst ist die Konsistenz normal würde ich sagen, Farbe eher dunkel. Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, ich habe auch oft Probleme mit Blähungen.

Wie gesagt, ich wollte jetzt erst mal Laktose testen lassen. Danach dann noch Fructose und evtl. Gluten. Vielleicht auch noch auf Histamine...

Ich habe hier im Forum schon öfter gelesen, dass Mundgeruch auch von Parasitenbefall kommen kann. Das müsste man ja dann an der Stuhlprobe sehen, oder?

Ich habe noch überlegt, ob ich mal meine Hormone testen lassen soll. Vielleicht stimmt ja mit der Schilddrüse was nicht...
Leber behalte ich auch mal im Hinterkopf.

Wegen meiner Zunge habe ich mal geschaut. Ich habe etwas weiß/gelblichen Belag, allerdings nicht viel finde ich.

Alternative Medizin habe ich bisher noch nie probiert, bin da aber schon aufgeschlossen. Die Ärztin, bei der ich war, macht auch Homöopathie und TCM und hatte mir letztes Mal so einen Anamnesebogen mitgegeben. Aber ich weiß nicht, ob ich zu der noch mal gehen soll....



Krow,

ja, das kommt tatsächlich manchmal vor, allerdings eher selten. Ich rieche dann auch erst selbst den Mundgeruch, wenn ich normal ausatme, merke ich den leider gar nicht.

LG Amaru

Mundgeruch - Was könnte die Ursache sein? Zu welchem Arzt?

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Amaru,

also, so ganz in Ordnung ist dein Darm nicht, würde ich sagen. Blähungen und Durchfall sind ein Zeichen für Intoleranzen, Verdauungsschwäche oder Darmpilz. Der Belag deutet auch darauf hin.
In der TCM wird ja auch Zungendiagnostik gemacht, was hilfreich sein könnte.
Wenn die Leberwerte im Blut getestet werden, sagt das nicht sonderlich viel aus. Da ist die TCM schon differentierter.

Ich habe hier im Forum schon öfter gelesen, dass Mundgeruch auch von Parasitenbefall kommen kann. Das müsste man ja dann an der Stuhlprobe sehen, oder?
Nicht unbedingt. Wenn der Test negativ ausfällt, heißt das nicht, dass du keine hast. Bei Parasiten könntest du dich hier an die Benutzerin lisbe halten. Sie kennt sich da aus.

Ich habe noch überlegt, ob ich mal meine Hormone testen lassen soll. Vielleicht stimmt ja mit der Schilddrüse was nicht...
Das ist immer sinnvoll. Am besten läßt du dann auch ein Ultraschall der Schilddrüse machen.

http://www.symptome.ch/wiki/Schilddr%C3%BCse#Diagnostik_von_Schilddr.C3.BCsene rkrankungen_allgemein_.2FNormwerte

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht