Wiederkehrende Symptome

28.08.11 00:20 #1
Neues Thema erstellen
Wiederkehrende Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo choky,

Die B-Vitamine habe ich noch nicht auffüllen können. War mir da unteranderem noch nicht sicher, was ich da einnehmen sollte. Insgesamt sind mir folgende Mängel bekannt:

Vitamin B6, ges. (Pyr, -5-Phos.) 14.6 µg/l 15 - 30
Vitamin B12 361 pg/ml 600 - 900
Vitamin H (Biotin) 130.4 ng/l 200 - 600
25 - OH -Vitamin D3 19.8 ng/ml
Folsäure 9.9 ng/ml > 13.4
Ich finde, das sind doch beachtliche Mängel und die sollten angegangen werden. Wie ernährst Du Dich eigentlich? Hast Du eine Ahnung, warum die B-Vitamine bei Dir so niedrig ausfallen?

Grüsse,
Oregano

Wiederkehrende Symptome

choky ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo choky,



Ich finde, das sind doch beachtliche Mängel und die sollten angegangen werden. Wie ernährst Du Dich eigentlich? Hast Du eine Ahnung, warum die B-Vitamine bei Dir so niedrig ausfallen?

Grüsse,
Oregano
Hallo Oregano,

da hast Du in der Tat recht. Sollte ich vielleicht mal eine Kur mit Orthomol machen? Auch wenn da viele andere Zusatzstoffe drin sind? Langfristig kann und will ich immer noch auf andere Präperate umsteigen, die keine weiteren Zusatzstoffe haben.

Meine Ernährug ist nicht die Beste. Ich esse im Grunde kaum Obst und wenig Gemüse. Außerdem wiederholt sich meine Ernährung ständig.

Ich esse viele Kartoffeln, Nudeln, Fleisch, Pizza und Pommes. Gemüse esse ich im grunde nur Broccoli,Blumenkohl und Spinat. Ehrlich gesagt bin ich mit der Ernährung überfragt. Das fängt schon beim Frühstück an, dass es dann am Ende so aussieht, dass ich am Tag eigentlich nur Abends eine richtige Mahlzeit zu mir nehme.

Daher könnte ich mir vorstellen, das die Mängel aus diesem Grund da sind.
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Wiederkehrende Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo choky,

hast Du denn mit Deinem Arzt über die Mängel gesprochen? Das B12 kann gespritzt werden, und ich finde, darüber solltest Du auf jeden Fall mit dem Doc sprechen! Wenn man ein Vitamin B nimmt, sollte man dazu immer auch noch einen B-Komplex nehmen. Damit könntest Du wahrscheinlich recht gut vorankommen.

Deine Ernährung hört sich nicht wirklich toll an. Wie wäre es, wenn Du den Arzt mal auf eine Ernährungsberatung ansprichst? So schwer ist es auch wieder nicht, sich einigermaßen ausgewogen zu ernähren!
Oder gibt es Gründe, warum Du kein Obst und nur bestimmtes Gemüse ißt?

Grüsse,
Oregano

Wiederkehrende Symptome

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo choky,

Ich hatte einen Vitamin D Wert von 25 ng/ml und einige deiner Beschwerden kommen mir bekannt vor. Ich würde da beginnen. Vitamin D kannst du rezeptfrei bestellen. Ich kann dir per pn mitteilen welches ich nehme.

Vitamin B12 würde ich mir vom Arzt spritzen lassen.

Bei den anderen kann ich dich nicht beraten, jedoch findest du zu allem was mit der Suchfunktion.

Grüsse
derstreeck

Wiederkehrende Symptome

choky ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo choky,

hast Du denn mit Deinem Arzt über die Mängel gesprochen? Das B12 kann gespritzt werden, und ich finde, darüber solltest Du auf jeden Fall mit dem Doc sprechen! Wenn man ein Vitamin B nimmt, sollte man dazu immer auch noch einen B-Komplex nehmen. Damit könntest Du wahrscheinlich recht gut vorankommen.

Deine Ernährung hört sich nicht wirklich toll an. Wie wäre es, wenn Du den Arzt mal auf eine Ernährungsberatung ansprichst? So schwer ist es auch wieder nicht, sich einigermaßen ausgewogen zu ernähren!
Oder gibt es Gründe, warum Du kein Obst und nur bestimmtes Gemüse ißt?

Grüsse,
Oregano
Hallo Oregano,

nein, ich werde mein Arzt mal darauf ansprechen. Ich weiß ja, dass ich diese Mängel habe und das es kein Verdacht ist. Sollte er ja dann eigentlich drauf eingehen. Kann denn bei Vitamin B12 Injektionen irgendwas passieren?

Sieht man denn einen Vitamin B12 Mangel auch in anderen Blutwerten? Oder spiegelt der sich nicht in anderen Blutwerten wieder?

Und Ernährungsberatung kann ich mal drauf ansprechen. Hab da allerdings mal gehört, dass man das nur in besonderen Fällen von der Krankenkasse bezahlt bekommt. Und ob ich dazu gehöre, nur weil ich "einfach" nicht ausgewogen esse, ist die andere Frage.

Einen wirklich ausschlaggebenden Grund, wieso ich keinen Obst esse, gibt es eigentlich nicht. Nur weiß man da ja mittlerweile auch nicht mehr, was man davon essen kann und was nicht. Man hört ja auch so vieles. Und bezüglich Gemüse, müsste ich einfach mal mehr ausprobieren.

Wenn es dann aber auch um Ernährung geht, sollte ich mich vielleicht nochmal vorher besser mit den Allergien / Kreuzallergien und Nahrungsunverträglichkeiten befassen!? Da gibt es ja auch schon Tests, wo einige standard Nahrungsmittel getestet werden.
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Geändert von choky (18.10.11 um 11:00 Uhr)

Wiederkehrende Symptome

choky ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Falls hier noch jemand reinguckt:

Sollte ich mir nur B12 spritzen lassen oder eine Kombi aus B6, B12 und Folsäure?

Und ist es egal welches Präperat da genommen wird? Bei einem Präperat mit einer Kombi von B6, B12 und Folsäure habe ich z.B. folgendes bei den Nebenwirkungen gelesen:

- Gelegentlich kann es zu örtlichen Unverträglichkeiten kommen.
- Folsäure kann in seltenen Fällen in hohen Mengen zu Störungen im Magen-Darm-Kanal führen.
- Akne
- Hautentzündungen und Nesselsucht als Reaktion auf das Arzneimittel

- Anaphylaktische Reaktionen

Vorallem hab ich vor einer anaphylaktischen Reaktion Angst. Auch bei der Folsäure hab ich einwenig bedenken, denn bei Kontraindikation steht unteranderem folgendes: Verdacht auf Folsäureüberempfindlichkeit.

Zur Folsäure hab ich schon viel negatives gelesen.
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Wiederkehrende Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo choky,

Deine Ängste kann ich gut verstehen. Gerade deshalb ist es wichtig, daß Du mit dem Arzt erst einmal sprichst und ihn fragst, was er meint, was er spritzen würde ....

Grüsse,
Oregano

Wiederkehrende Symptome

choky ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo choky,

Deine Ängste kann ich gut verstehen. Gerade deshalb ist es wichtig, daß Du mit dem Arzt erst einmal sprichst und ihn fragst, was er meint, was er spritzen würde ....

Grüsse,
Oregano
Hallo Oregano,

danke das Du nochmal geantwortet hast. Mein Arzt hat da wohl auch nicht so die größte Ahnung. Er ist sich auch nicht sicher, ob es wirklich was bringt aber er würde sich auf ein Versuch einlassen. Er war auch was verwundert, weil er meinte, dass wenn die Vitamine eine Schuld bei meinen Symptomen bei tragen, man es schon lange hätte im Blut sehen müssen. Er suchte ein Präperat raus, was eben ein Komplex aus B6, B12 und Folsäure besitzt und am günstigsten ist.
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.

Wiederkehrende Symptome

choky ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 10.09.09
Hallo zusammen,

bezüglich der Vitamine habe ich da noch einmal eine Frage. Und zwar würde mich interessieren, ob ein HPU / KPU Test sinnvoll ist, wenn ich ein bis dato einen leichten Vitamin B6 Mangel habe aber keinen Zinkmangel?

Gruß
__________________
Wenn ich mich verabschiede, dann nur mit einem All in.


Optionen Suchen


Themenübersicht