Hinfallen beim Treppensteigen

27.08.11 14:09 #1
Neues Thema erstellen

Hans95 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 27.08.11
Hallo,

mein Opa sagt, dass er in letzter Zeit immer wieder hinfällt, wenn er Treppen nach oben steigen will. Ich weiß jetzt wirklich nicht an was das liegen könnte... er hatte zwar immer Probleme mit der Hüfte aber die wurde eigentlich vor etwa 2 Jahren operiert und ansonsten ist er halt nur noch Diabetes und nimmt Blutverdünner, was er aber schon seit Jahren macht.

Könnte das nun mit der Hüfte zusammenhängen oder hat vielleicht etwas mit der Schwerkraft, etc. zu tun und sollte er zum Arzt gehen?

LG Hans

Hinfallen beim Treppensteigen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Hans,

wann war Dein Opa zum letzten Mal bei einem Augenarzt? Es könnte ja sein, dass seine Augen sich verändert haben und er deshalb die Treppen nicht richtig wahrnimmt.
Manchen Leuten passiert das auch bei der Umstellung von einer normalen Brille auf eine Gleitsichtbrille. Denen wird dann schwindlig, und sie können auch die Treppe nicht richtig erkennen.

Grüsse,
Oregano

Hinfallen beim Treppensteigen
Clematis
Zitat von Hans95 Beitrag anzeigen
mein Opa sagt, dass er in letzter Zeit immer wieder hinfällt, wenn er Treppen nach oben steigen will. ... er hatte zwar immer Probleme mit der Hüfte aber die wurde eigentlich vor etwa 2 Jahren operiert und ansonsten Diabetes und nimmt Blutverdünner, was er aber schon seit Jahren macht. Könnte das nun mit der Hüfte zusammenhängen oder hat vielleicht etwas mit der Schwerkraft, etc. zu tun und sollte er zum Arzt gehen?
Hallo Hans,

möglicherweise hat seine Bewegungskoordination nachgelassen, wobei er die Stufenhöhe nicht mehr genau abschätzen kann, zu kurz tritt, an der Kante hängen bleibt und dann fällt.

Als Ursachen kommen in Frage das Alter mit evtl. Schwäche beim Steigen, eine Beeinträchtigung des Ischias-Nervs (Motorik und Sensorik), durch Diabetes verursachte leichte Gefühlsstörungen in den Beinen, eine bei der Hüft-OP verursachte leichte Nervenverletzung - dann hätte er nach der OP aber starke Nerven-Schmerzen haben müssen.

Dem kann er entgegenwirken, in dem er beim Treppensteigen und z.B. an Bordsteinkanten auf die Füße schaut, um sicher zu stellen, daß er die Füße/Beine genug anhebt. Mit dem Auge kann er so die fehlende gefühlsmäßige Steuerung kompensieren.

Ansonsten kommt noch eine neurologische Untersuchung der Nervenreflexe der Beine in Frage.

Gruß,
Clematis23

PS: sehe gerade Oreganos Antwort - ist selbstverständlich auch möglich!

Geändert von Clematis (27.08.11 um 14:44 Uhr) Grund: PS angefügt

Hinfallen beim Treppensteigen

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

mein Opa sagt, dass er in letzter Zeit immer wieder hinfällt, wenn er Treppen nach oben steigen will
Diese Aussage spricht, nach meiner Meinung, für ein Vitamin D Defizit. Hollik (D-Papst) beschreibt in N Engl J Med 2007;357:266-81 wie sich eine Vitamin D Erhöhung positiv auf die Muskelkraft auswirkt. Muskelkraft wird beim Treppen-STEIGEN benötigt.

Eine Laborbestimmung des Vitamin D 0,25 Spiegels ist zu empfehlen.

peter


Optionen Suchen


Themenübersicht