Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

15.08.11 23:20 #1
Neues Thema erstellen
Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Hey Ginster ,

weiss nicht ob ich sowas habe .
Im Moment bin ich am verzweifeln .
Seit Tagen halte ich es kaum aus .
Ich bekomme nach Süssigkeiten , Tee , Kaffee , scharfem , Wein solche Schmerzen ( zu denen die ich schon habe ), dass ich mich fast aufgebe .Morgends ist es fast gut , dann trinke ich Tee und es geht los. Ich hab es soooo satt . Ich glaube es passiert nach einem ganz normalen Marmeladenbrot , egal was ich esse oder trinke . So schlimm wie im Moment war es lange nicht mehr .
Irgendwie kann es alles sein , denk ich . Es geht über meinen ganzen Oberkörper bis in die Arme .
Ich reiss mich so zusammen , dass keiner was merkt . Ist zum verzweifeln . Vor Schwindel falle ich fast um .
Ich trau mich zu keinem Arzt mehr , weil die mir sowieso nicht glauben .

Alles Gute

Geändert von Biene 37 (22.02.12 um 22:19 Uhr)

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Biene,

ich habe nicht den ganzen langen Thread im Kopf, deshalb nur ein Hinweis. Falls der schon längst da war: sorry !

Ich bekomme nach Süssigkeiten , Tee , Kaffee , scharfem , Wein solche Schmerzen
Tee, Kaffee, Scharfes, Wein und viele Süssigkeiten sind alles Lebensmittel, die bei einer Histaminintoleranz besser nicht gegessen bzw. getrunken werden.

http://www.symptome.ch/vbboard/hista...tml#post671316

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (23.02.12 um 17:03 Uhr)

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Danke , ich lese mich da durch .
ich habe vor ein paar Tagen bei WIKI was über Sensibilität von Nikotin gelesen .
Leider finde ich es nicht wieder .

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Hallo Biene 37

Du wurdest schon auf Histaminintoleranz hingewiesen. Du hältst es glaube ich nicht für möglich. Warum willst Du nicht eine Probe machen?

Versuch doch mal konsequent einen Monat lang Dich histaminarm
zu ernähren. Am besten auch noch glutenfrei
.

Ich habe auch nicht geglaubt daß es mir helfen würde.
Aber es hat geholfen.
Manche Sachen muß man einfach ausprobieren und erleben.

Liebe Grüße

von windblume

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Hallo , ich habe es schon probiert. Sicher nicht so konsequent , wahrscheinlich sollte ich es probieren . Aber da liegt das Problem ... wie erkläre ich das meiner Familie . Sie denken ja sofort , jetzt gehts wieder los . Mir würde ein Test vom Arzt hilfreicher sein , denn dann ich hätte ich was in der Hand . Da liegt das nächste Problem , .... ich finde keinen Arzt , der mich noch ernst nimmt .

Lg

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Huhu ist offline
Beiträge: 46
Seit: 01.02.12
Hallo liebe Biene
nicht Deine Familie ist wichtig - sonder NUR DU!!!!
egal was sie sagt - mach es einfach - wenn jemand mit intoleranz dir gegenüber steht der steht nicht zu dir!!! vielleicht auch gleich mal ein test der lieben familie gegenüber....
probiere es einfach aus - ganz konsequent mal einen monat und bleib dran - gib nicht auf und egal was ärzte und co sagen DU hast die schwierigkeiten nicht die anderen und DU musst damit durchs leben gehen, oder besser dich quälen, höre nicht auf die anderen und suche weiter nach einem arzt oder heilpraktiker.
LG von Huhu

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Biene,

inwiefern hast Du es denn schon versucht, eine histaminarme Diät zu essen?

Ich finde übrigens, daß man die Familie ganz gut versorgen kann und selbst eben auf Histaminarmut achten kann. So klein ist die Auswahl doch gar nicht.-
Ich friere z.B. Tomatensoßen und solche Sachen ein, und wenn ich Spaghetti koche, dann bekommtdie Familie eben Tomatensoße und ich Gemüse statt Soße. MIr fehlt so nichts...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo an alle,

Ich habe im Netz einen Borreliosespezialisten gefunden, der in der Stadt von Biene 37 kostenlose Beratungsgespräche anbietet.

Dr. Thomas Talaska, Borreliosespezialist und Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie.

Wenn es eine Infektion ist, wird er Biene 37 sicher gut beraten können.

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht und möchte die Meinung von allen dazu wissen.

Zitat Biene 37:
Geräuschempfindlich
Wortfindungsschwierigkeiten
Vergesslichkeit
rauschen im Ohr
Zucken am Auge
Schwindelgefühl
manchmal Schmerzen beim einatmen
Ich meine, diese Symptome werden durch das Histamin verursacht. Vor allem können diese Symptome bei unterschiedlichen Erkrankungen auftreten und ich denke, sie helfen nicht bei der Ursachensuche.

Zitat Biene 37:
extremen Schmerzen in Oberkörper .das heisst inBrustkorb , Rippen , Rücken , Schulterblättern , Nacken ,lws - isg .Schmerzen in Oberarmen ,Achselhöhlen, manchmal in Kiefer, manchmal Gefühl im Hals ist es heiss.
Was ist mit den Schmerzen? Kann es sein, dass die Schmerzen nur durch Histamin verursacht werden oder muss es noch eine andere Ursache geben?

Biene berichtet ja von verstärkten Schmerzen nach histaminreichen Essen.
Ich habe auch etliche Symptome nach histaminhaltigen Speisen, jedoch keine Schmerzen. Desshalb möchte ich die Erfahrung von anderen wissen.

Zitat Biene 37:
Kribbeln , Im Mund,
Gefühl im Hals ist es heiss
Was kann das sein? Ich meine, es kann nur eine allergische Reaktion sein, oder? Was meint ihr?

Bitterer Geschmack
Meine Idee dazu: Leberentzündung / Hepatitis. Könnte dieses die Schmerzen und den bitteren Geschmack erklären?

Welche Ursachen können noch für den bitteren Geschmack verantwortlich sein?

Um mal an des einfachste zu denken. Kann es sein, dass eine Glutenintoleranz mit den Folgeerkrankungen und Mangelerscheinungen oder selbst nur eine Fruktoseintoleranz, sämtliche Beschwerden von Biene 37 verursachen kann? Ich meine ja aber passt das auch zu dem doch eher plötzlichen Beginn der Beschwerden vor 3 Jahren?

Hier nochmal das Hauptproblem:
Hallo , ich habe es schon probiert. Sicher nicht so konsequent , wahrscheinlich sollte ich es probieren . Aber da liegt das Problem ... wie erkläre ich das meiner Familie . Sie denken ja sofort , jetzt gehts wieder los .
Die Familie von Biene 37 glaubt dem Arzt und damit, dass alles psychosomatisch ist und es eher kontraproduktiv ist nach weiteren Ursachen zu suchen, weil es ihre angeschlagene Psyche noch mehr belastet.

Wie kann man ihre Familie am besten davon überzeugen, dass es nicht psychosomatisch sein kann und damit der Weg für weitere Untersuchungen und Ernährungsumstellung eröffnet wird?

Vielleicht eine seriöse Quelle, die belegt dass die Schmerzen nicht psychosomatisch sein können? Vom Ärzteblatt oder so. Etwas was jeden medizinischen Laien vertändlich und logisch erscheint.

Habt ihr weitere Vorschläge und weitere Ideen dazu?

Grüsse
derstreeck

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Hier eine Auflistung von begleitenden Krankheiten der Glutensensitive
Gastro-Enteropathie (GLUTENINTOLERANZ) aus einem Buch von Dr. Axel Bolland über Glutenintoleranz:

- Koliken im Babyalter (Schreikinder)
- Nasennebenhöhlenpolypen
- Akne
- Zahnerkrankungen
- Hohe Infektanfälligkeit, Otitis media, Tonsilitis
- Thyreoditis
- Chronischer Schnupfen (früher sprach man von Brotschnupfen)
- Tinnitus
- Chronische Bronchitis/Asthma
- Chronische Gastritis
- Chronische Hepatitis (erhöhte Leberwerte)
- Cholecytopathie (Entzündung der Gallenblase
- Chronische Pankreatitis, eventuell mit Unterzucker oder frühzeitigem Diabetes melitus, besonders Typ I
- Chronische Kolitis mit Diarrhoe oder Obstipation (auch Krämpfe sind möglich), Reizdarmsyndrom, Diverticulitis, Diverticulose Verwachsungen im Bauchraum
- Morbus Crohn
- Leaky Gut-Syndrom
- Adenocrcinome im Darm
- Chronisch rezidivierende Urocystitis ( chronische wiederkehrendeBlasenentzündung)
- Erkrankungen des Uterus (eventuell Myome, Blutungen, Schmerzen, Pilzerkrankungen)
- Frühaborte, Infertilität bei Männern
- Vaginitis (eventuell Pilzerkrankungen)
- NEPHRITIS (nephrogener Hypertonus, ursächlich eine gluteninduzierte Glomerulonephritis) IgA Enphropathie
- Therapieresistente anale Ekzepme mit Pruritus
- Endogene Ekzeme an Händen, Kopf, Gesicht, usw.
- Multiple Sklerose
- Schizophrenie, Epilepsie
- Schlechte Stimmung, Stimmungsschwankungen bis schwere Depressionen
- Kopfschmerzen bis schwere Migräneattacken
- Erschöpfbarkeit – absolute Erschöpfung (Burn-out-Syndrom), Chronic Fatigue-Syndrom
- Seronegative rheumatische Erkrankungen – Fibromyalgiesyndrom
- Polyarthritis, Osteoporose oder Monarthritis (Knie- oder Hüftarthrose)
- Ischialgien, Lumbago, HWS Schulterarmsyndrom
- Syögrensyndrom
- Lymphödem der Beine, Vricosis
- Herzerkrankungen, Arteriosklerose
o Herzmuskelschwäche
o Herzrhythmusstörungen
o Allergische Herzinfarkte
o Herzschmerzen unklarer Genese
- Brustschmerzen unklarer Genese
- Und andere
Das Fettgedruckte ist eine Hervorhebung von mir. Vielleicht kann Biene noch ergänzen ob hiervon noch etwas auf sie zutrifft?
Für mich kann das was Biene hat nicht psychosomatisch sein

Außer dem Buch von Dr. Bolland weiß ich leider keine Quelle die das belegt.
Ausprobieren und selbst erleben. Und vielleicht auch mal einigen "Spinnern" glauben, die das nur am eigenen Körper erlebt haben.

Eine Freundin von mir die meinte sie habe Fibromyalgie hat nach einem Jahr Überzeugungsarbeit mit einer glutenfreien Diät begonnen. Sie ist seit 2 Monaten dabei und ist froh daß sie es gewagt hat. Ihre Rückenschmerzen, ihre Muskelschmerzen, Schmerzen in der Brust sind jetzt weg und sie sagt sie habe wieder Kraft etwas zu tun, sei nicht mehr so erschöpft und fühlt sich insgesamt auch besser.

Liebe Grüße

windblume

Was habe ich? - Überall Schmerzen und andere Symptome

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:
Meine Freundin hat einen Bluttest machen lassen auf Glutenunverträglichkeit.
Leider negativ.
Sie hat die glutenfreie Diät trotzdem begonnen. Und der Erfolg gab ihr Recht.


Optionen Suchen


Themenübersicht