Der Segen des Internets (Autismus, ADHS, CFS) Wo ist Spezialisten?

15.08.11 17:39 #1
Neues Thema erstellen

dude33 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 03.09.08
Hallo,

ich nehme seit einiger Zeit mehre NEMS (Multivitamin und das Depyrol), Antipilzmittel und Alphaliponsäure ein.

Ich habe nie eindeutig in eine Symptomgruppe gepasst.
Inzwischen gehts mir recht gut und ich fühl kann seh klare Gedanken fassten, bin leistungsfähig und meine emotionalen Probleme lösen sich langsam auf.

Im Prinzip habe ich Erfahrungeberichte und Informationen aus dem Internet gelesen. Dann bestimmte Substanzen ausprobiert. Einige haben gewirkt einige nicht. Einiges davon habe ich auch selbst für mich herausgefunden, ohne es irgendwo gelesen zu haben.

Jetzt habe ich mich gefragt an welchen Spezialisten ich mich wenden kann der fundiertes Wissen und Erfahrunge zu diesem Thema hat?


Zweitens habe ich mich gefragt da ich in "Selbstdiagnose" CFS und Austimusspektrum sowie ADHS vermute, welcher Spezialist mich diagnostizieren könnte?

Die Veränderung meiner Lebensqualität sind doch so drastisch, das ich gerne eine genau Erklärung hätte. Vor allem weil ich ja nicht weis ob ich nicht das ein oder andere zusammenhang falsch erdacht habe oder gar etwas übersehen habe.


So wie ich das Angebot erkannt habe, gibt es einige Foren in denen Diskutiert wird. Dann einige Privätzte die in bestimmten Bereichen spezialisert sind.
Sowas sprengt für einen Studenten aber schnell das Budget, zumal ich ja inzwischen ohnenhin eine menge Weiß.

Des weiteren Frage ich mich natürlich ob ich bei einer Psychologischen Diagnostik nicht als "normal" durchgehen würde oder was wäre, wenn ich einfach alles was ich einnehme weglasse und dann zu einer Diagnostik gehe.



Tja Fragen über Fragen....

Der Segen des Internets (Autismus, ADHS, CFS) Wo ist Spezialisten?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Dude,zum Thema Ihrer Überschrift könnte es ganz handfeste,reale Ursachen geben. Was das alles sein könnte und getestet werden sollte,können Sie in diesem Forum > Gesundheit Allgemein" > "Was man alles testen sollte" (#1) nachlesen. Darüber hinaus aber gibt es noch zusätzliche Belastungen,die Vater oder Mutter vererbt haben könnten (nur mal als Beispiel: Medikamente während der Schwangerschaft,Wehen verstärkende oder hinauszögernde Medikamente während der Geburt,Nikotingenuss von Vater oder Mutter,oder auch Drogen etc.)
Nachtjäger

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht