Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

15.08.11 09:11 #1
Neues Thema erstellen
Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit
lisbe
Hi!
Auch wenn Ihr keine Haustiere mehr habt, würde ich vielleicht doch in Richtung einer parasitären Infektion nachdenken. Es reich manchmal aus ein Tier zu streicheln und anschliessend ein Apfel zu essen. Es ist halt super einfach. Die Symptomatik liesse sich hierdurch jedenfalls im vollen Umfang erklären.
Hier im Forum gibt es eine Parasitenecke - schau doch mal dort rein.
Gruß!

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo alfa,

es ist gut, wenn die Schilddrüsenwerte untersucht werden. Meistens machen die Hausärzte nur einen Wert, und das reicht nicht.

Am besten wäre es deshalb, zum Endokrinologen zu gehen, damit der alle wichtigen Werte macht:
TSH , fT3, fT4, Antikörper: TG-Ak, TPO-Ak, TRAK und Ultraschall. Falls nötig, würde dann auch noch ein Szintigramm gemacht.
Schilddrüse

Wenn es Zeiten gab, in denen Deine Tochter häufig Durchfall hatte, könnte das ein Hinweis auf Parasiten sein. Unter diesem Stichwort findest Du hier im Forum mehr Infos.

Wenn Ihr schon beim Doc seid, könntest Du nach einer Untersuchung der Darmflora fragen. Evtl. stimmt da etwas auch nicht, was aber meiner Meinung nach nicht diese plötzliche Schlaflosigkeit mit den anderen Problemen erklärt.
enterosan - Stuhldiagnostik

Bitte berichte weiter .

Grüsse,
Oregano

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
Könnte das die Schilddrüse sehr beeinträchtigen ?
Ja und das sind eben noch die harmlosen Nebenwirkungen (siehe gepostete Links).

LG
Nana

PS: Es wäre gut, wenn beim Arzt auch die DAO im Blut bestimmt würde (ggf. auch das Histamin im Stuhl)...wegen HIT Verdacht...passt halt auch zu den Darmproblemen
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

alfa90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 15.08.11
Zitat von nana85 Beitrag anzeigen
Ja und das sind eben noch die harmlosen Nebenwirkungen (siehe gepostete Links).
Stimmt vielen Dank. Bin grad erst dazu gekommen die Links mir mal durchzulesen!

AAAlso jetzt war ich mit ihr beim Arzt. Zwar gab es lautstarken Protest ihrer Seits aber irgendwie hab ich sie dann doch zum mitgehen bewegen können.
Das erste was der Arzt natürlich gesagt hat, dass meistens Drogen im Spiel sind wenn Menschen soo lange wach sind. (Sie ist z.b. genau in dem Moment seit über 30 stunden hellwach und wirkt kein bisschen müde)...
Meine Tochter hat aber dies sofort verneint & gleich angeboten einen Drogentest machen zu lassen, falls man es anzweifeln würde.
Das mit den Kopfschmerzen meinte er, könnten eben von diesem akuten Schlafmangel als Folge sein. Aber natürlich gibts dafür auch noch andere Möglichkeiten.
Er hat nach dem Gespräch erst mal eine Kollegen von einer anderen Praxis angerufen & der sagte auch zuerst "Drogen!". Meine Tochter blieb aber wieder bei ihrem "nein" und bat wieder an sofort einen Drogentest zu machen.

Unser Hausarzt ist zum Glück ein guter Freund von mir und hat sich mal alles aufgeschrieben, was ich hier so gelesen habe, was es sein könnte. Er meinte er würde sich mal alles genau durchlesen und sich dann bei uns melden.

Naja das vorzeitige Ende dieser Geschichte ist, dass sie morgen zum Blutabnehmen kommen muss um noch weitere Sachen testen zu lassen. Da wir heute leider erst gegen Nachmittag einen Termin hatten, war sie natürlich nicht mehr nüchtern und dann haben wirs für heute mit dem Blutabnehmen sein lassen. Also gut, dann wird das morgen erledigt und gegen Mittag haben wir die Ergebnisse.

Der Arzt meinte, dass falls die SD Werte nicht plötzlich irgendwie total verändert usw. würde er uns an einen Neurologen überweisen.

Na gut jetzt heißts erst mal die Ergebnisse von morgen abzuwarten...

LG, alfa

Geändert von alfa90 (18.08.11 um 15:55 Uhr)

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

liesl ist offline
Beiträge: 2
Seit: 17.08.11
Zitat von alfa90 Beitrag anzeigen
Stimmt vielen Dank. Bin grad erst dazu gekommen die Links mir mal durchzulesen!

AAAlso jetzt war ich mit ihr beim Arzt. Zwar gab es lautstarken Protest ihrer Seits aber irgendwie hab ich sie dann doch zum mitgehen bewegen können.
Das erste was der Arzt natürlich gesagt hat, dass meistens Drogen im Spiel sind wenn Menschen soo lange wach sind. (Sie ist z.b. genau in dem Moment seit über 30 stunden hellwach und wirkt kein bisschen müde)...
[...]
Er hat nach dem Gespräch erst mal eine Kollegen von einer anderen Praxis angerufen & der sagte auch zuerst "Drogen!". Meine Tochter blieb aber wieder bei ihrem "nein" und bat wieder an sofort einen Drogentest zu machen.
Hihi ich kann mir deine Tochter bildlich vorstellen sie gehört wohl wirklich zu der Gruppe die nur im NOTFALL ( jaaaha wer definiert den notfall? ^^) zum Arzt gehen würde.
30 Stunden.. Manno man deine Tochter tut mir wirklich leid. Ist bestimmt für den Körper und für die Psyche eine enorme Belastung soo lange nicht zu schlafen...

Sag mal, was anderes hat deine Tochter in letzter Zeit vielleicht enormen stress, der sie sehr belasten könnte ? Klar, die Schule hat sie jetzt gepackt aber es könnte ja irgendetwas anderes sein ?

Halt uns doch morgen wieder auf dem laufenden
Ich bin echt gespannt, was da noch so raus kommt.



liesl

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Du hast das Richtige getan, bist mit ihr zum Arzt gegangen.
Ich bin auch gespannt, wie es weiter geht.!

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hat sich denn in Bezuga auf E-Smog etwas verändert? Ein neuer W-Lan-Anschluß? Ein neuer Mobilfunkmast in Betrieb oder so etwas? Evtl. auch bei Nachbarn?

Krank durch Erdstrahlen - Krank durch Elektrosmog

Viele Menschen können durch Erdstrahlen oder Elektrosmog erkrankt sein und wissen es nicht. Sie
leiden unter Schlafstörungen, schlafen unruhig, wachen oft auf, vielleicht sogar mit Kopfschmerzen, sind am Morgen nicht erholt, haben Rückenschmerzen beim Aufstehen, leiden unter Nachtschweiß oder Alpträumen,

Die Erfahrungen der letzten 20 Jahre haben belegt, dass solche Beschwerden zu über 70% mit Erdstrahlen oder Elektrosmog zusammenhängen können. Und natürlich auch jede chronische Krankheit. Dies sind keine Spinnereien von Rutengängern und Baubiologen. ...
http://www.erdstrahlen-elektrosmog.de/krank.htm

Gruss,
Oregano

Geändert von Oregano (18.08.11 um 20:49 Uhr)

Kopfschmerzen, Vergesslichkeit , Schlaflosigkeit
Clematis
Hallo Alfa,

deine Beschwerden hören sich ganz so an, als könnten sie von Mobilfunkstrahlung verursacht werden. Schau mal hier Beitrag 47:
http://www.symptome.ch/vbboard/elekt...tml#post709364

Unter "technisch erzeugte Strahlung" findest du eine Liste der technischen Geräte bzw. Anlagen die daran Schuld sein könnten. Überprüfe dein Umfeld: zuhause und am Arbeits- bzw. Studienplatz sofern zutreffend, und reinige das Umfeld! Stellt sich dann eine Besserung ein, etwa innerhalb einer Woche, weist du, daß es davon kommt. Ansonsten müßtest du nach weiteren Ursachen suchen.

Gruß,
Clematis23


Optionen Suchen


Themenübersicht