Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

14.08.11 18:33 #1
Neues Thema erstellen
AffeAffe
Hallo,

seit ca. 2 Jahren leide ich unter ständiger Müdigkeit, selbst nach dem Aufstehen.
Dazu kommt noch ein weißer/gelber Zungenbelag im hinteren Bereich der Zunge und mein Mund ist immer sehr trocken.
Ich war schon beim Arzt und wurde auf Pilze getestet, negativ.

Vitaminmangel kann ich definitiv ausschließen..

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Affe,

hast Du die Vitamine und Spurenelemente untersuchen lassen, daß Du einen Mangel ausschließen kannst?
Im Serum oder Vollblut oder Erythrozyten?
Ist die Schilddrüse gründlich untersucht worden vom Endokrinologen bzw. Nuklearmediziner (Ultraschall)?
Ist Dein Schlafzimmer, evtl. auch andere Räume irgendwie mit Giften belastet - das kann Formaldehyd aus Möbeln sein, aber auch Schimmel z.B.?
Wie sieht es mit Allergien und/oder Intoleranzen aus?
Wie ernährst Du Dich?
Hast Du Zahnfüllungen. Wenn ja: welche?
Gab es vor 2-3 Jahren irgendetwas Neues/Anderes in Deinem Leben?

Grüsse,
Oregano

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
hallo,

für mich heißt ein wie-auch-immer-Zungenbelag, dass was nicht stimmt. Bei mir meistens eine Erkältung; d.h. irgendeine Infektion. Die Müdigkeit könnte auch für eine Infektion sprechen...
Wie sieht es mit Deinen Mandeln aus? Hast Du eventuell geschwollene Drüsen im Halsbereich?

Leute, die sich mit TCM oder Ayurvedischer Medizin auskennen, führen eine sog. Zungendiagnostik durch...wäre vielleicht eine Möglichkeit, sich die Z. von so einem "Wissenden" anschauen zu lassen.

Alles Gute mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..
AffeAffe
Themenstarter
hast Du die Vitamine und Spurenelemente untersuchen lassen, daß Du einen Mangel ausschließen kannst?
ja. würde mich auch wundern, weil ich mich sehr gesundheitsbewusst ernähre.

Im Serum oder Vollblut oder Erythrozyten?
das sagt mir jetzt nichts..^^

Ist die Schilddrüse gründlich untersucht worden vom Endokrinologen bzw. Nuklearmediziner (Ultraschall)?
nein. aber wäre etwas mit der schilddrüse, hätte ich doch noch deutlich mehr symptome, oder?

Ist Dein Schlafzimmer, evtl. auch andere Räume irgendwie mit Giften belastet - das kann Formaldehyd aus Möbeln sein, aber auch Schimmel z.B.?
nicht das ich wüsste. kann es aber auch nicht ausschließen.

Wie sieht es mit Allergien und/oder Intoleranzen aus?
pollenallergie. lebensmittelallergien keine.


Gab es vor 2-3 Jahren irgendetwas Neues/Anderes in Deinem Leben?
nicht wirklich.. ich weiß nurnoch, dass ich an einem abend das kiffen ausprobiert habe. war ein ziemlich übler "trip", falls man das so nennen darf. auf jeden fall hatte ich während der wirkung nen extrem trockenen mund(was ja eigentlich normal ist), aber am nächsten tag war er auch trockener als sonst. seitdem ist es nichtmehr weggegangen. kurze zeit später kam der mundgeruch mit dem zungenbelag.


ich kann mir aber nicht erklären, wie man von cannabis konsum sowas einfangen kann. hab jedenfalls noch nie zuvor davon gelesen, aber schon oft vermutet, dass es etwas ausgelöst haben könnte, sei es nur durch den hohen psychischen druck.






Wie sieht es mit Deinen Mandeln aus? Hast Du eventuell geschwollene Drüsen im Halsbereich?
ich hatte mal vor 2 jahren oder so angina (das betrifft doch die mandeln, oder?) inzwischen ist aber, soweit ich das beurteilen kann, alles abgeheilt.

Leute, die sich mit TCM oder Ayurvedischer Medizin auskennen, führen eine sog. Zungendiagnostik durch...wäre vielleicht eine Möglichkeit, sich die Z. von so einem "Wissenden" anschauen zu lassen.
kann man sich da vom hausarzt eine überweisung holen, oder muss man das selbst bezahlen? bin relativ arm im moment..^^

Geändert von AffeAffe (27.08.11 um 18:28 Uhr)

Magenbeschwerden, Braun belegte Zunge, Müdigkeit, Mundtrockenheit
AffeAffe
Themenstarter
Da ich die ganze Rennerei zu den Ärzten leid bin, frage ich mal hier nach.

Aber erstmal zu Vorgeschichte:

Ich wache eines Morgens auf, habe nen extrem trockenen Mund und bin senr müde.. Ich dachte mir nichts dabei..

Aber es ging nichtmehr weg! Dazu kamen dann Magenprobleme, ich hatte ständig eine Völlegefühl und starke Blähungen den ganzen Tag über. Irgendwann bemerkte ich auch, nach dem Zähneputzen noch einen ekligen Geschmack im Mund zu haben. Ich schaute nach und siehe da: Ein dicker Zungenbelag im hinteren Teil der Zunge. Auf der Zunge sieht er eigentlich weiß aus, wenn ich ihn abgekratzt habe mit meinem Zungenschaber sieht man aber, dass er gelb-braun ist.

Zusammegefasst:

-permanente Müdigkeit
-Zungenbelag, der sich nicht komplett entfernen lässt, und nach wenigen Stunden wieder da ist
-Magenprobleme
-Permanente Mundtrockenheit, ich trinke inzwischen 6-10l am Tag -.-

Allein die Müdigkeit schränkt mich so sehr ein, dass ich nichtmehr normal leben kann. Ich schwänze oft die Uni, weil mir einfach die Kraft fehlt, jeden Tag aufzustehen. Alles unter 10h Schlaf geht nicht, das ist doch nicht normal?!

Was ich schon versucht habe:

-Wurde 2x auf Pilze getestet, negativ
-Hatte heute eine Magenspiegelung, vom Aussehen her scheint dort nichts verdächtig zu sein

Ich habe eigentlich Helicobakter Bakterien erwartet, da mein Krankheitsbild gut darauf gepasst hätte, aber dann wäre mein Magen entzündet, oder?
Es wurden auch Proben entnommen, die getestet werden, aber bei meinem Glück finden sie nichts und ich steh weiterhin im Dunkeln..

Hat jemand von euch ne Idee?

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..
AffeAffe
Themenstarter
kann da eigentlich auch was mit "Bartonellen" sein? So rote Dehnungsstreifen hab ich nämlich auch, die jedoch mit der Zeit verblassen.

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Affe,
wenn Sie schon voneiber Pollen-Allergie wissen,ist anzunehmen,dass Sie auch noch andere,z.B. Lebensmittel-Allergieen oder Intoleranzen haben.Selbst auch dann,wenn der schulmedizinische Test die ausgeschlossen hat ! Deren Test's sind oft lückenhaft oder gar falsch negativ.

Bioenergetische Test's durch geeignete Heilpraktiker sind da sicherer.
Ich persönlich halte Ihre Problematik für Allergie - bedingt.
Nachtjäger

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..
AffeAffe
Themenstarter
Magenspiegelung-Ergebnisse liegen vor. Ernüchternd:
Mit meinem Magen scheint alles ok zu sein, bis auf eine Weizen & Roggen-Allergie, die aber nicht Auslöser meiner Beschwerden sein kann, weil ich

a)kaum Weizen oder Roggen esse
b)an meinem Essverhalten, als die Probleme auftraten, kurz zuvor nichts verändert habe


Hallo Affe,
wenn Sie schon voneiber Pollen-Allergie wissen,ist anzunehmen,dass Sie auch noch andere,z.B. Lebensmittel-Allergieen oder Intoleranzen haben.Selbst auch dann,wenn der schulmedizinische Test die ausgeschlossen hat ! Deren Test's sind oft lückenhaft oder gar falsch negativ.

Bioenergetische Test's durch geeignete Heilpraktiker sind da sicherer.
Ich persönlich halte Ihre Problematik für Allergie - bedingt.
Nachtjäger
Was kostet so ein Heilpraktiker? Ich bin eigentlich inzwischen für alles offen, mit dieser Müdigkeit ist mein Alltag nur schwer zu ertragen

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Affe,
Magenspiegelungen bringen bei Allergieen so gut wie niemals irgendwelche Ergebnisse,weil halt keine Bakterien,Viren oder Parasiten beteiligr sind.

Was ein Test beim HP kostet ? Mal anfragen,da gibt es keine Gebührenordnung.Das kann von € 50.-- bis € 500.-- gehen,je nachdem wie der HP seine Arbeit einschätzt und was alles getestet wird.
Nachtjäger

Müdigkeit, trockener Mund, Zungenbelag..

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
ein gelbbrauner belag im hinteren zungenabschnitt könnte laut Zungendiagnostik auf ein Leberproblem, ein dicker weisser belag auf Erkältung oder Magenprobleme hinweisen

(Sind die Dehnungsstreifen am Rücken?)
__________________
liberte egalite fraternite


Optionen Suchen


Themenübersicht