Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

04.08.11 21:07 #1
Neues Thema erstellen
Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Stefan1974 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 04.08.11
Heute habe ich die Werte für den großen Bluttest erhalten.

Ein Gespräch mit dem zuständigen Arzt steht noch aus,

aber vielleicht kann mir ja mal einer was zu meinen Werten sagen !

Bezeichnung Normwert Mein Wert
KREA -1,3 = 1.04
ERY 4,1-5,4 = 4,89
HB 12,7-16,3 = 14.5
MCV 80-97 = 88
MCH 27-34 = 30
MCHC 33-36 = 34
EOS 0-7 = 3.3
BASO 0-1 = 0.9
Leukozyten 2,6-10 = 4.5
Hämatokrit 0,36-0,48 = 0.43
Bilirubin gesamt -1,1 = 0.42
Lymphozyten 18-51 = 45.6
Thrombozyten 140-360 = 180
Neutrophile 36-75 = 37.6
Monozythen 3-14 = 12.6
g-GT 10-70 = 13
GFR (MDRD) 79- = 85.4
Hanrnstoff i.S. -50 = 28.7
Harnsäure i.S. 3,4-7 = 4.4
Natrium i.S. 136-145 = 144
Kalium i.S. 3,5-5,1 = 4.3
Calcium i.S. 2,15-2,7 = 2.25
GOT 10-50 = 24
GPT 10-50 = 20
Phosphatase alk. 40-129 = 51
Cholinesterase i:S.5100-13500 = 6340
Ferritin i.S./i.Pl. 30-400 = 57
eisen i.S. 10,6-28,3 = 14.6
Borrelien-IgG-Screen i.S EIA 11- = <8.0
Borrelien-IgM-Screen i.S.EIA 11- = <6.0

Geändert von Stefan1974 (28.09.11 um 16:32 Uhr)

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

vigor ist offline
Beiträge: 41
Seit: 27.09.11
Wo ist denn nun dein TSH Wert ?

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Stefan1974 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 04.08.11
Irgendwie haben die das garnicht untersucht...

Ich habe morgen einen Termin beim Arzt und ich werde diesen darauf ansprechen, da ich diesen Test ja auch durchführen lassen wollte...

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

vigor ist offline
Beiträge: 41
Seit: 27.09.11
Ärgerlich weil man eigentlich alles in einem untersuchen kann. Unnötigerweise wirst du wohl nochmals Blut abgeben müssen.

ODer Rufe mal im Labor des Arztes an. Evtl haben die noch Blutproboen und können das nachmessen.

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Stefan1974 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 04.08.11
Ich hatte gestern auf eine Kopie bestanden, vielleicht gibt es ja noch weitere Ergebnisse, die nicht mit auf dem DinA4 Zettel stehen. Ich bin ja überwiegend wegen den Schilddrüsenwerten zum Bluttest gegangen...

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Stefan197,

es fehlen leider alle sechs Schilddrüsenwerte.

Liebe Grüße,
Malve

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Stefan1974 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 04.08.11
An meiner Schilddrüse liegt es scheinbar auch net....

TSH Norm 0-4,5, ich habe 1.14
Trijodthyronin, frei (FT3) Norm 2-4,4, ich habe 2.8
Thyroxin, frei (FT4) Norm 9,3-17,1, ich habe 15.7

Sind zwar nur 3 Werte...und gespritzt haben die mir auch nix...nur vom großen Blutbild.

Gruß Stefan

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

schokomuffin85 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 26.04.11
Zitat von Stefan1974 Beitrag anzeigen
An meiner Schilddrüse liegt es scheinbar auch net....

TSH Norm 0-4,5, ich habe 1.14
Trijodthyronin, frei (FT3) Norm 2-4,4, ich habe 2.8
Thyroxin, frei (FT4) Norm 9,3-17,1, ich habe 15.7

Sind zwar nur 3 Werte...und gespritzt haben die mir auch nix...nur vom großen Blutbild.

Gruß Stefan
Lieber Stefan,

ich habe eine schwere Vermutung, zu glauben was du hast.

Hast du als Kind öfter Antibiotikum bekommen? Falls ja, sind wir der Antwort noch ein Stück näher.

Ich habe diese schreckliche Müdigkeit auch. Manchmal "nur" eine Schwäche, dass ich meinen Staubsauger nicht in den 1. Stock tragen konnte.

Nachdem ich nun 100e von Euro in die unterschiedlichsten Ärzte gesteckt habe, hat endlich einer den Grund dafür heraus gefunden:

Ich habe eine schwere Lebensmittelallergie. Jetzt nicht so allgemein wie Histamin- oder Laktoseintoleranz. Deshalb hilft es nicht, nur gesamte Produktgruppen weg zu lassen.
Es gibt spezielle Lebensmittel Tests (ist bekannt geworden durch die Metabolic Balance Methode) - leider nicht billig. Und dann wird dir dein Arzt mitteilen, welches Lebensmittel bei dir alles kaputt macht.

Achja, den Bauch hab ich auch bekommen. Ich hatte immer 58 kg u von heute auf morgen waren 66 kg. Mir schlichtweg zuviel. Ich habe weder mehr gegessen u sogar die Pille abgesetzt.

So, und nun die Erklärung, warum du so fertig bist u dein Immunsystem so im Keller:
Durch eine Krankheit, Einnahme von Antibiotikum oder einem Pilz (Candida) - bei mir sind es alle 3 Faktoren - wird deine Darmwand an manchen Stellen dünn. Wenn du jetzt ein bestimmtes Lebensmittel zu dir nimmst, mit dem dein Körper nicht gut kann, wirst du müde (das würde auch erklären, warum du manchmal während dem Essen fast einschlafen könntest). Wenn du Lebensmittel mit Zucker zu dir nimmst, schnellt dein Insulinspiegel hoch u das bedeutet dem Körper Stress. Nur du hast ja nicht wirklich Stress, also baust du das Insulin nicht so ab, wie du solltest. Und in dieser Stress-Phase wird dein Immunsystem runter gefahren - einer niest u du bist kurz darauf krank.
Tja, und dein Darm ist nun mit anderen Dingen beschäftigt - also tut er sich verdammt schwer, das Eisen aufzunehmen. Mein Körper nimmt das Eisen auf (dem Körper tun Vitamine in flüssiger Form besser als in Kapselform), aber er wandelt es nicht in mein Blutbild um.

Tja, wenn du deinen Darm gereinigt hast (entweder durch eine Fasten-Kur zB: Felix Mayr oder durch eine Pilz Diät) und deine "gefährlichen" Lebensmittel meidest u vielleicht noch deinen Ernährungsplan auf vegan umstellst (das habe ich gemacht - geht leichter als ich dachte), dann wirst du plötzlich Energien haben, die dich umhauen. Und lass deine Schilddrüse brav in Ruhe, die macht schon ihre Arbeit. Achja, Zucker kann einen auch ganz schön fertig machen - versuch konsequent auf ihn zu verzichten - er ist verbreiteter als man denkt.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Roman ein bisschen helfen. Kannst mich ja gerne auf dem Laufenden halten.
__________________
Die kleine Zehe ist der einzige Körperteil, der sogar im Dunkeln Möbelstücke findet.

Extreme Müdigkeit und Eisenmangel trotz Präparate

Stefan1974 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 04.08.11
Ich war schon immer gegen Antibiotikum und meine Eltern haben mir so gut wie nie etwas verabreicht.
Ansonsten habe ich auch schon 2 mal fast eine Woche gefastet, habe nur Multivitaminsaft getrunken, aber daran lag es auch nicht.
Ich esse viel Jogurts und trinke viel Milch, oft mit Kakaopulver.
Den Zucker aus dem essen lassen ist bestimmt sehr schwer, hatte auch schon mal auf mein morgendliches Nutella verzichtet...allerdings hab ich dann Honig auf´s Brot geschmiert...!
Mein Arzt sagt, ich solle jetzt einen Termin beim Neurologen machen, aber irgendwie halte ich von dieser Idee nicht viel...!
Heute war es mal wieder sehr schwer wach zu bleiben, wird wohl an der Zeitumstellung gelegen haben,
nach einer Stunde schlaf war ich dann wieder einigermaßen aufnahmebereit für die Welt...!
Ach, es ist schon nicht so einfach...


Optionen Suchen


Themenübersicht