Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

03.08.11 18:51 #1
Neues Thema erstellen

MusicMan ist offline
Beiträge: 118
Seit: 19.01.11
Hey,

mir gings in den letzten Tagen grottig, mein Bilirubinwert schoß in die Höhe und neurologisch bin icch einWrack, andauernde Kopfschmerzen sowie Sehstörungen und jetzt blutunerterlaufende Augen, vorher waren sie gelb, das hat nix mt Allergien zu tun
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC07352.jpg (71,0 KB, 27x aufgerufen)

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

clody ist offline
Beiträge: 216
Seit: 23.06.08
Warst du denn beim Arzt? Was meint der dazu?
Weisst du was deine Leber so stark belastet?

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

MusicMan ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 19.01.11
Nein hab das gerade erst gesehen,

Kupferspeicherkrankheit

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Musicman

gelbe Augen sind ja immer ein Zeichen für eine Gelbsucht, was bei Lebererkrankungen vorkommen kann.
Da du dich nun auch schlecht fühlst, würde ich dir raten relativ fix beim Arzt vorstellig zu werden.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

clody ist offline
Beiträge: 216
Seit: 23.06.08
Zitat von MusicMan Beitrag anzeigen
Nein hab das gerade erst gesehen,

Kupferspeicherkrankheit
Mit der Kupferspeicherkrankheit kenne ich mich nicht aus.

Aber gelbe Augen sind ja schon ein ziemlich deutlicher Hinweis, dass die Leber ein Problem hat.
Solche Blutunterlaufene Augen hab ich manchmal auch, villeicht etwas weniger schlimm. Seit ich Leberreinigungen mache, wurde es etwas besser. Ausser wenn ich überzeit machen muss. Dann sehen sie wieder richtig übel aus.

Ich vermute da auch einen Zusammenhang mit der Leber. Leider habe ich bisher nichts weiter darüber rausgefunden.

Wenns dir so schlecht geht würde ich wohl auch zum Arzt gehen...

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

Anneke ist offline
Beiträge: 267
Seit: 23.02.11
Hallo, in einem anderen Thread gefunden:

Mein Heilpraktiker verschrieb mir jetzt Vitamin D und K, die leider nicht in Krymtosan vorhanden sind, vertrage anscheinend das Kryptosan ganz gut, man merkt jedenfalls dass der Körper nach der Einnahme arbeitet, hatte am Anfang leichtes Kopfweh aber das verzog sich, deseiteren Omega-3-Fettsäuren.
Was hast du bislang genommen und in welcher Dosis?

Nimmst du noch andere Dinge seit deiner Morbus-Wilson-Diagnose?

Hast du die Einnahme mit deinen Ärzten abgesprochen?

Hattest du so eine Attacke mit Herzrasen und Schwindel, wie im anderen Thread beschrieben, in der Form schon öfter?

Grüße von Anneke

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?

Shivani ist offline
Gesperrt
Beiträge: 24
Seit: 30.07.11
Hallo!

Das kann auch eine angeborene Stoffwechselerkrankung sein, die unter Streßbelastung zum Tragen kommt - Morbus Meulengracht...

Also fix zum Arzt, damit klarheit herrscht.

Grüße
Shivani

Blutaugen: Hilfe!!!!!! Leberversagen?
lisbe
Also ich sage nur: Entwurmen! Beim Bilirubin, das zu hoch ist wprde ich sogar gleich auf Lamblien tippen. Doch es ist selten eine Monoinfektion. Deshalb: ganzheitlich entwurmen....


Optionen Suchen


Themenübersicht