Fließschnupfen nach dem Aufstehen

23.07.11 08:16 #1
Neues Thema erstellen

Trollusia ist offline
Beiträge: 3
Seit: 23.07.11
Guten Morgen zusammen,

ich (männlci h 28 Jahre) habe derzeit folgendes Problem. Seit ca. 3 Wochen habe ich nach dem Aufstehen einen starken Fließschnupfen. Kurz nach dem Aufwachen (also noch in der Horizontalen) sind beide Nasenlöcher frei. Sobald ich aufgestanden bin muß ich Niesen. Kurze Zeit später beginnt ein sehr starker Fließschnupfen. Die Nasenlöcher gehen dann auch teilweise zu. Der Ausfluß ist klar (also nicht gelblich-grünlich). Ich brauche dann ca. 2 Stunden und 50 Stk. Taschentücker bis der Fließschnupfen aufhört und auch die Nasenlöcher frei sind (zu diesem Zeitpunkt bin ich dann immer schon in der Arbeit). Ich bin dann eigentlich den ganzen Tag Beschwerdefrei. Auch wenn ich dann am Abend wieder Zuhause bin. Einzig meine Stimme hört sich ein wenig verschnupft an.

Ich war deswegen schon beim HNO-Arzt. Er meinte, dass er keine Phatologische Ursache feststellen kann. Er hat mir dann das Mittel XYZall verschrieben und gesagt, ich solle es 7 Tage nehmen. Wenn es wirkt habe ich eine Allergie, wenn es nicht wirkt habe ich keine Allergie. Ich habe es dann genommen und Anfangs gedacht, dass es besser geworden ist. Leider habe ich es dann zwei Tage vergessen zu nehmen. Ich habs dann noch einmal genommen. Am nächsten Tag war der Fließschnupfen aber wieder extrem. Ich war dann wieder beim Arzt. Er hat mit dann eine Überweisung für einen Allergietest sowie ein Nasennebenhöhlenröntgen geschrieben! Mal sehen.


Ich hab jetzt auf jeden Fall meine Bettwäsche gewechselt und die Matraze mit einem Allergiebezug überzogen. Polster und Decke sind gerade in der Wachmaschine. Boden und Bett wurden nass gewischt. Wenn es nachher nicht besser wird kann es glaube ich nicht an der Hausstaubmilbe liegen?!?!

Hat vielleicht jemand von euch eine Idee was es sein könnte?

Danke für eure Hilfe.

lg Trolluisa

Fließschnupfen nach dem Aufstehen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
An Milben im Bett kann es ja wohl nicht liegen,sonst müssten Sie ja gerade während der Nacht Probleme haben.
Nichtsdestotrotz vermute ich ein allergisches Geschehen.Insofern fände ich einen Allergie-Test richtg.
Nachtjäger

Fließschnupfen nach dem Aufstehen

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Sobald ich aufgestanden bin muß ich Niesen.
Ich denke auch, dass es eine allergische Reaktion ist. Beginnt es nach dem aufstehen direkt oder erst nachdem du im Bad warst. Vielleicht die Zahnpasta, Deo oder sowas?

Fließschnupfen nach dem Aufstehen

Trollusia ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 23.07.11
Es beginnt gleich nach dem Aufstehen. Also bevor ich die Zähneputze, Frühstücke usw.

Habe wie schon geschrieben die Poster gewaschen. Heute war es um einiges besser. Vielleicht ist es ein Zufall!? Mal sehen wie es sich die nächsten Tage weiter entwickelt. Ich mache auf jeden Fall einen Allergietest.

Ich melde mich wenn ich eine Diagnose habe.

lg troll!


Optionen Suchen


Themenübersicht