Stromschlag – was tun?

06.07.11 18:08 #1
Neues Thema erstellen

whitewine ist offline
Beiträge: 4
Seit: 06.07.11
Ich habe soeben an einem Lichtschalter rumgeschraubt und natürlich vergessen, vorher die Sicherung rauszudrehen... Jedenfalls habe ich einen Stromschlag abgekriegt, der dazu geführt hat, dass mir der Schraubenzieher aus der Hand gefallen ist und ich einige Sekunden völlig benommen war...

Momentan geht's mir nicht schlecht – bin noch immer ein wenig benommen und habe leichte Kopfschmerzen, ansonsten alles ok, auch keine Verbrennungen oder so...

Da ich irgendwo gelesen habe, dass ein Stromschlag auch nach Stunden noch gefährlich sein kann, habe ich meinen Hausarzt (der auch gleichzeitig der diensthabende Notfallarzt hier im Dorf ist) angerufen und nachgefragt. Der war der Meinung, man könne im Moment nichts tun, ich solle einfach Ruhe bewahren und den Notruf wählen, falls es mir plötzlich schlecht gehen sollte...

Irgendwie bin ich aber noch nicht ganz zufrieden mit dieser Antwort und erhoffe mir irgendwelche Erfahrungen eurerseits, die mich ein wenig beruhigen... Ich lebe alleine, d.h. es fällt niemandem auf, wenn ich mitten in der Nacht plötzlich Herzprobleme bekomme... wie würdet Ihr euch verhalten?

Stromschlag – was tun?

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Whitewine

in der Tat ist es so, daß bei Elektrounfällen dieser Art beim Arzt eigentlich ein EKG geschrieben wird.
Stromschläge können auch nach mehreren Stunden noch Herzrhythmusstörungen verursachen.
Sollte es dir plötzlich schlecht gehen, solltest du wirklich einen Notarzt rufen.
Lebst du auf dem Land? Wie weit ist es bis zum nächsten Krankenhaus?
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Stromschlag – was tun?

whitewine ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 06.07.11
Zitat von Bergeversetzer Beitrag anzeigen
Hallo Whitewine

in der Tat ist es so, daß bei Elektrounfällen dieser Art beim Arzt eigentlich ein EKG geschrieben wird.
Stromschläge können auch nach mehreren Stunden noch Herzrhythmusstörungen verursachen.
Sollte es dir plötzlich schlecht gehen, solltest du wirklich einen Notarzt rufen.
Lebst du auf dem Land? Wie weit ist es bis zum nächsten Krankenhaus?
danke für die antwort... ich bin ca. 15 km vom nächsten krankenhaus entfernt... habe mittlerweile noch einen weiteren arzt (diesmal in der stadt ) angerufen, der sich ein wenig mehr zeit für mich genommen hat. gesagt hat er mir aber in etwa dasselbe – abwarten...

Stromschlag – was tun?

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Whitewine,


du könntest auch selbst ins Krankenhaus fahren, wenn du dir nicht sicher bist, was du tun sollst.
Das ist völlig legitim.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Stromschlag – was tun?

Manno ist offline
Beiträge: 1.141
Seit: 09.09.08
Ich lese das jetzt erst, möchte aber mal an den Defibrillator (bei Herzflimmern) erinnern. Das sind 750 Volt bei 360 mA. Wenn der Strom nicht direkt durchs Herz fließt (also nur von einer Hand zur anderen) und man dabei auch noch Schuhe mit Gummisohlen an hat, muß man sich keine Sorgen machen.

Stromschlag – was tun?

whitewine ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 06.07.11
Zitat von Manno Beitrag anzeigen
Ich lese das jetzt erst, möchte aber mal an den Defibrillator (bei Herzflimmern) erinnern. Das sind 750 Volt bei 360 mA. Wenn der Strom nicht direkt durchs Herz fließt (also nur von einer Hand zur anderen) und man dabei auch noch Schuhe mit Gummisohlen an hat, muß man sich keine Sorgen machen.
Ich hatte schuhe mit gummisohlen an und stand auf einem holzboden.. mir gehts übrigens gut - bin zuhause geblieben und habe mich beruhigt...


Optionen Suchen


Themenübersicht