Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

29.06.11 22:57 #1
Neues Thema erstellen

Andi54 ist offline
Beiträge: 32
Seit: 25.02.09
So, mein Problem:

Ich habe seit einigen Wochen immer wieder Bauchkrämpfe, meist 10-15 Minuten nach dem Essen. Ab und zu habe ich dann auch Durchfall, ist aber sehr unterschiedlich. Ansonsten ist mein Stuhlgang und -rhythmus ganz normal.

Ich habe schon versucht herauszufinden, obs bei bestimmten Lebensmitteln ist, aber zeigt sich kaum Regelmässigkeit. Ausser bei Menüs mit Hackfleisch und manchmal auch wenn ich viel Milch hatte (mehr als 0,4 Liter), allerdings kann ich an manchen Tagen auch problemlos mehr trinken und ich merke gar nichts.

Heute hatte ich einen Nudelauflauf mit Hackfleisch. Das ist fast 5 Stunden her und ich hab immer noch leichte Bauchkrämpfe, allerdings nicht den Drang, irgendwie auf Klo zu gehen.

Blähungen, Übelkeit etc hab ich nicht, es beschränkt sich wohl fast ausschliesslich auf den unteren Bauchbereich...

Das ist alles was mir gerade einfällt, wenn ihr Fragen habt: nur zu.

PS: Ich war deshalb noch nicht beim Arzt, weil meine Krankenkasse zurzeit nicht gedeckt ist.

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Andi,

essen Sie vielleicht zuviel oder zu schnell, zu oft, zu spät?

Gruß
Kurt Schmidt

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Andi54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 25.02.09
Ich esse zweimal am tag, frühstück fällt oft weg oder sehr klein aus. Warme Küche gibts mittags, um 18 uhr dann nur brot etc und danach nichts mehr. Schnell essen stimmt,aber es ist auch nicht bessser wenn ich besagte lebensmittel nur ganz langsam esse.

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Andi,

verwendest du für die Aufläufe Produkte von Maggi oder Knorr?

Ich denke bei deiner Beschreibung an Laktose-Intoleranz.
Es gibt aber auch noch andere Unverträglichkeiten/ Intoleranzen über die du dich informieren könntest:
Fructose-Intoleranz
Gluten-Intoleranz
Histamin-Intoleranz

Manchen dieser Intoleranzen kann man ganz gut selbst austesten.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Andi54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 25.02.09
Ich benutze so gut wie keine Fertigprodukte o.ä., für sowas erst recht nicht...

Intoleranz wirds keine sein, weil es bei allen möglichen nahrungsmitteln kommt... spaghetti bolognaise (keine milch), poulet und reis (kein gluten), obst kann ich ohne einschränkungen essen.

Bei der Histaminintoleranz habe ich eben eine Tabelle angeschaut, in der aufgelistet war, welche Lebensmittel verträglich sind, und welche nicht. Das meiste was ich esse, steht auf der liste mit den verträglichen lebensmitteln.

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Andi54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 25.02.09
Keine Ideen mehr?

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Und noch was: Nahrungsmittel-Allergien.
In Spaghetti zb. kann durchaus Kuhmilch drin sein! Auch hier gilt,wie bei allen Allergieen: Ein "Hauch" Allergen genügt !!

Hier mal 3 Links,die zeigen,wo überall die 3 Hauptallergene Kuhmilch,Weizen oder Ei (werden vererbt) drin sein können. Über die Intoleranzen Lactose,Fructose,Gluten und Histamin müssten Sie mal googeln.

Kuhmilch: www.allergieinfo.de/news/nlkuh
Weizen: Deutscher Allergie-und Asthmabund e.V.-Weizen-Allergie
Ei: Allergen Ei Allergie Allergologie

Nachtjäger

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme

Andi54 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 25.02.09
Ich kann auch nur Reis und Hühnchen essen und kriege Bauchschmerzen, Milch wird es also nicht sein.

Wie gesagt, an eine Unverträglichkeit glaube ich nicht, weil es nicht Regelmässig bei bestimmten Lebensmitteln oder Inhaltsstoffen auftritt.

Bauchkrämpfe/Magen-Darmprobleme
lisbe
Aber Lamblien verursachen wechselnde Intoleranzen.
Hast Du schon darüber gelesen?
Gruß!


Optionen Suchen


Themenübersicht