Ständige Benommenheit seit über einem Jahr

27.06.11 18:59 #1
Neues Thema erstellen

extrasb ist offline
Beiträge: 2
Seit: 27.06.11
Hallo an alle,

ich habe seit über einem Jahr täglich Probleme mit Benommenheit:

Ich stehe morgens auf und dann fühle ich mich außer Müde noch relativ gut und klar im Kopf. Nach ca. einer halben Stunde fängt es dann leich an, auf meiner rechten Kopfseite komisch zu kribbeln bzw. so ein schwammiges Gefühl und bis Mittag hat es dann den Höhepunkt erreicht. Neben dem Kribbeln im Kopf fangen auch meine Backen immer komisch an zu brennen und weiterhin habe ich wenn es ganz schlimm ist auch Gelenkschmerzen. Ich fühle mich wie wenn ein paar Bier getrunken hätte und u.a. fahre ich seit dem auch nicht mehr gerne Auto.

Was mir momentan auch sehr stark auffällt ist, dass ich ein sehr blasses Gesicht habe - um genauer zu sein bin ich um die Nase noch leicht braun (also wie flecken) und die Backen sind sehr blass.

Folgende Ärzte habe ich schon besucht:
- Hausarzt (Großes Blutbild, Herz untersucht, Ultraschall vom Bauch)
- HNO (Hörnerven getestet, Gleichgewichtsinn überprüft)
- Orthopäde (Röntgen Bild HWS ohne Befunde)
- Neurologe (Halsschlagadern überprüft, EEG, Sehnerven getestet, Blut auf Borroliose getestet, ==>Aussage "Ihr Sehnerv reagiert ein tick zu langsam"
- Radiologe (MRT Kopf - ohne Befund)

Blutdruck:
Mein Blutdruck war lange Zeit im Schnitt um die 140 mmHg und jetzt habe ich seit knapp 10 Monate schon im Schnitt: 115/72 mmHg / Puls: 58

Ich bin 25 Jahre alt, habe lange kein Sport getrieben und jetzt vor 2 Monaten Fahrradfahren angefangen.

Bin für jede Hilfe und für jeden Tipp dankbar

Ständige Benommenheit seit über einem Jahr

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo extrasb ,


ein herzliches willkommen hier im forum , ich hole deinen beitrag hiermit noch einmal hoch .


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Ständige Benommenheit seit über einem Jahr

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Zitat von extrasb Beitrag anzeigen
Hallo an alle,

ich habe seit über einem Jahr täglich Probleme mit Benommenheit:

Ich stehe morgens auf und dann fühle ich mich außer Müde noch relativ gut und klar im Kopf. Nach ca. einer halben Stunde fängt es dann leich an, auf meiner rechten Kopfseite komisch zu kribbeln bzw. so ein schwammiges Gefühl und bis Mittag hat es dann den Höhepunkt erreicht. Neben dem Kribbeln im Kopf fangen auch meine Backen immer komisch an zu brennen und weiterhin habe ich wenn es ganz schlimm ist auch Gelenkschmerzen.

Bin für jede Hilfe und für jeden Tipp dankbar



Hallo,

wie fühlt sich Deine Schulter-Nackenpartie an? Könnte es sein, dass diese total verspannt ist? Hast Du Stress oder Ängste?


Lieben Gruss
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Ständige Benommenheit seit über einem Jahr

extrasb ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 27.06.11
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Hallo,

wie fühlt sich Deine Schulter-Nackenpartie an? Könnte es sein, dass diese total verspannt ist? Hast Du Stress oder Ängste?


Lieben Gruss
Kayen
Die fühlt sich bescheiden an. Meine Schulter ist verspannt und meine Wirbelsäule ist ist laut Ostheopathin auch nicht optimal.
Der Orthopäde hat das wohl nicht ganz so extrem gesehen. Der meinte nur ich soll ein bisschen Sport machen.
Kann so ein blasses Gesicht und Gelenkschmerzen von der Schulter bzw. HWS kommen? Wie stark benommen kann man da überhaupt sein? Ich habe momentan selbst Angst davor noch Auto zu fahren und früher habe ich nichts lieber gemacht.
Was auch noch auffällig aber nicht schlimm ist: Überhalb links von meiner Lippe Richtung Wange sieht man ständig meinen Puls pochen.

Ängste habe ich weniger, bis eben auf dieses Problem und Stress habe ich im Beruf schon, aber das hat wahrscheinlich leider fast jeder und ich spüre leider keine Besserung wenn ich mal Urlaub habe oder in der Arbeit extrem wenig los ist.


Optionen Suchen


Themenübersicht