Gefühlsstörungen + Lähmung der Ohrenmuskulatur?!

23.06.11 15:22 #1
Neues Thema erstellen

immo22 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.06.11
hey leute,

habe vllt. ein bisschen seltsames problem, dennoch würde ich gerne eure meinung dazu hören.

ich besitze die "fähigkeit", mit den ohren wackeln zu können, welche recht lustig aussieht und ich hin und wieder anwende.
doch nun, seit 4 -5 monaten, hatte ich zunehmende gefühlsstörungen beim wackeln der ohren, zuerst nur links, mittlerweile auch rechts, und jetzt sind die musklen sogar schon gelähmt, sodass ich fast garnichtmehr die ohren bewegen kann ...

dies muss doch irgend einen grund haben, da sich diese symptome schleichend über 4-5 monate verschlechtert haben und mittlerweile der muskel nahezu gefühlsleer und bewegungsunfähig ist ...

dazu ist mir aufgefallen dass sich diese symptome nach einer nacht mit reichlich alkohol verschlechtern und sie auch nach einer solchen nacht begonnen hatten..., ob nun der alkohol die ursache ist oder die ganze sache nur verschlimmert kann ich nicht sagen.

ein kopf mrt wurde aufgrund eines hörsturzes vor 6 monaten gemacht, eine neurologische ursache schließt mein arzt deshalb aus.

kann dies an einem vitaminmangel oder doch nur am alkohol liegen, da ich wirlich viel trinke (seit 2 jahren 1-2 mal die woche bis in die morgenstunden) und mich außerdem nicht wirklich abwechslungsreich ernähre...

soll ich der ursache auf den grund gehen oder es dabei bewenden lassen, was könnten die gründe dafür sein, was meint ihr?

freue mich über jede antwort.

mfg, chris

gefühlsstörungen + lähmung der ohrenmuskulatur?!

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo immo 22,

möglicherweise werden die Beschwerden durch Histamin verursacht. Hast du vielleicht noch weitere Beschwerden?

http://www.giftzwergs-seite.de/Medi/...chts_frame.htm

Einige Alkoholische Getränke, vor allem Rotwein enthalten viel Histamin.
Alkohol ist ein Histaminliberator. Das bedeutet, dass dadurch im Körper vermehrt Histamin ausgeschüttet wird und Alkohol hemmt zusätzlich das histaminabbauende Enzym DAO.


Optionen Suchen


Themenübersicht