Was könnte es sein ? Candida ?

20.06.11 23:51 #1
Neues Thema erstellen
Was könnte es sein ? Candida ?

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
Hi Dekari und Raoul,

nur als Info für euch beide- Vit D hat die Funktion eines Hormons- wenn das fehlt kann es Auswirkungen auf den Hormonhaushalt geben.
Bevor Hormonpräperate genommen werden, sollte also erst der Vit D Wert in der neuen Norm sein. Übrigens wurde dieser von 20 ug/l auf 40-60 ug/l erhöht.

lg
nana

PS: Seit ich Vit D- Aufstocke wird meine Schilddrüsenunterfunktion besser.
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Was könnte es sein ? Candida ?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Raoul9o,
alle obigen Vor- und Ratschläge sind durchaus ernst zu nehmen.Nur,das bedeutet für Sie ,mehrere Fachärzte aufzusuchen und denen erklären zu müssen,was die testen sollen. Das gibt Stress und sicher häufiges verständnisloses Kopfschütteln,weil eben diese oben dikutierten Dinge in der Schulmedizin kaum gelehrt werden und somit auch vielen Ärzten unbekannt sind. Das gilt allerdings nicht für einen Check up der Schilddrüse bei einem Endikrinologen (dann aber bitte alle sechs Werte prüfen lassen.

Ansonsten wäre ein naturheilkundiger Arzt (gibt leider nur wenige, die rundum testen) oder besser ein guter HP,der in der Lage ist,mit sehr vielen Testmaterialien ein weites ärztliches Feld abzutesten.

Ich persönlich schätze,dass bei Ihnen ein sog. multifokales Geschehen vorliegt.d.h. dass Sie eine ganze Reihe von Belastungen haben,incl. evtl. Quecksilber von der Mutter her. Was alles man testen sollte,können aus dem Link auf meinem Profil ersehen.Danach sollten Sie fragen,bevor Sie sich auf eine Behandlung einlassen,um nachher nicht frustriert zu sein.Oft genügt es nämlich nicht,sich nur einzelne Dinge heraus zu picken,man muss den ganzen Menschen sehen !

Die Haupt-Ursache Ihrer Problematik (Neurodermitis,Kopfschuppen etc.) dürfte aber wohl die Allergie oder Intoleranz sein.
Ist Ihnen bekannt,dass wir mit der Bioresonanz durchaus in der Lage sind,,Allergien so weit zu behandeln ("löschen" ),dass der Betroffene danach wieder alles zu sich nehmen kann,ohne Symptome zu entwickeln ?
Wenn Sie zur Therapeuten-Findung einen Tip wünschen,schicken Sie mir eine pn.
Guten Erfolg,
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht