Brain Fog, Schwindel, Kofschmerzen, Intoleranzen

15.06.11 09:15 #1
Neues Thema erstellen
Brain Fog, Schwindel, Kofschmerzen, Intoleranzen

florian10 ist offline
Themenstarter Beiträge: 37
Seit: 16.01.10
Hallo Kama,

stimmt, habe die Ausleitung nur mit Chlorella gemacht. Werde es nun auch mit Baerlauch und Koriander versuchen. Was ist DMPS?

Ne, bei meinen Zaehnen is alles in ordnung, habe nur Keramik fuellungen sonst nichts.

Das mit den Schadstoffen kann ich auch ausschliessen, bin letzten Monat umgezogen und merke keinen unterschied.

Was ich nun aber glaube ist, das ich Candida hatte- die aber nun weg ist, ich nun aber noch mit Leaky gut und den herkoemmlichen Allergien zu kaempfen habe.
Ein IGT- Test hat bestaetigt das ich mal Candida hatte, aber dies dann durch eine Endoskopie ausgeschlossen wurde.

Brain Fog, Schwindel, Kofschmerzen, Intoleranzen

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
Zitat von florian10 Beitrag anzeigen
Hallo Kama,

stimmt, habe die Ausleitung nur mit Chlorella gemacht. Werde es nun auch mit Baerlauch und Koriander versuchen. Was ist DMPS?

Ne, bei meinen Zaehnen is alles in ordnung, habe nur Keramik fuellungen sonst nichts.

Das mit den Schadstoffen kann ich auch ausschliessen, bin letzten Monat umgezogen und merke keinen unterschied.

Was ich nun aber glaube ist, das ich Candida hatte- die aber nun weg ist, ich nun aber noch mit Leaky gut und den herkoemmlichen Allergien zu kaempfen habe.
Ein IGT- Test hat bestaetigt das ich mal Candida hatte, aber dies dann durch eine Endoskopie ausgeschlossen wurde.
der körper hat IMMER candida.

candida ist nicht schlecht, sondern eine übermässige fehlbesiedlung ist schlecht.

bei amalgamgeschädigten wird davon ausgegangen, dass candida schwermetalle "schluckt" um damit den organismus zu entlasten.

führt man nun eine radikale candidadiät (nyastin oder wie das heißt ^^) durch, so lösen sich die schwermetalle und ohne parallele entgiftung, schwirren nun vermehrt sm durch den körper wodurch es zu einer neubelastung kommt.

dmps = chelat --> bindet schwermetalle im körper, sodass diese ausgeschieden werden können. gibt es in kapselform oder als intravenöse gabe.

die suchfunktion dürfte dir diesbezüglich weiterhelfen
__________________
Liebe Grüße G01

Brain Fog, Schwindel, Kofschmerzen, Intoleranzen

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Zitat von florian10 Beitrag anzeigen
HPU kann ich nun auch definitiv ausschliessen....
Gibt es in der zwischenzeit neue erkenntnisse oder leuten mit den gleichen beschwerden?
Hallo Florian,
definitiv ausschließen kann man gar nichts
Deine Beschwerden sind sehr allgemein, das kann vieles sein.
Die Ursache zu finden kann sehr langwierig sein.
Aber auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Meine Empfehlung ist immer bei der Basis anzufangen.
Das Fundament des Stoffwechsels sind Mineralstoffe und Spurenelemente.
Auch marginale Mängel in dem Bereich können darstische Auswirkungen haben,
mit denen man üblicherweise auf der Psychoschiene landet.
Wenn das Fundament schief steht, mützen alle Korrekturversuche nichts.
Kritisch sind oft Magnesium und Kalium.
Da solltest Du anfangen!
Besorg Dir ein gutes Mg-Präparat (Mg-Citrat) und nimm über den Tag verteilt mindestens 600mg, evtl. plus Kalium 2-4 Gramm.
Das solltest Du aber nur dann machen, wenn Du keine Probleme mit den Nieren hast!
Es kann Dir auch erstmal schlechter gehen, es kann aber auch sofort (am gleiche Tag der Einnahme) sehr positiv wirken.

LG
Ulli


Optionen Suchen


Themenübersicht