DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

08.06.11 22:46 #1
Neues Thema erstellen
DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram
lisbe
Das habe ich Dir doch gerade versucht zu erklären. Man will sich kurieren mit 4,2mg Vit B am Tag....! Ich kenne hier im Forum keinen Menschen, der bei einem kompetenten Orthomolekularmediziner in Behandlung wäre. Keinen. Wie soll man da über einen Erfolg was erfahren? Sehe Dir doch mal einfach den Film mal an...

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Das habe ich Dir doch gerade versucht zu erklären. Man will sich kurieren mit 4,2mg Vit B am Tag....! Ich kenne hier im Forum keinen Menschen, der bei einem kompetenten Orthomolekularmediziner in Behandlung wäre. Keinen. Wie soll man da über einen Erfolg was erfahren? Sehe Dir doch mal einfach den Film mal an...
Vitamin B macht hochdosiert keine akuten NWen, kann aber langfristig jedoch gefährlich sein.
Ein Patient meiner Mutter hat sich mit einfachen Vitamin-B-Kapseln in eine Depression geschossen; ging aber nach Absetzen wieder weg.
Ich traue lieber doppeltblinden Studien als irgendwelchen Beteuerungen; dann kann man auch sagen wie hoch der Placebo-Effekt ist. Und es gibt Studien zur rthomolekular psychiatrischen Behandlung. Die haben aber nichts wirksames hervorgebracht.

Geändert von Flummi (29.08.11 um 22:39 Uhr) Grund: Netiquette

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Das habe ich Dir doch gerade versucht zu erklären. Man will sich kurieren mit 4,2mg Vit B am Tag....! Ich kenne hier im Forum keinen Menschen, der bei einem kompetenten Orthomolekularmediziner in Behandlung wäre. Keinen. Wie soll man da über einen Erfolg was erfahren? Sehe Dir doch mal einfach den Film mal an...
Tjoa ich kann dir bestaetigen, dass ich bei einem sehr guten Orthomolekularen Arzt in Behandlung bin, der auch in der Szene bekannt ist und mir geht es nach 6 Monaten Behandlung zwar besser, habe aber immer noch stoffwechselbegruendete Depressionen. Die Welt ist nicht so einfach gestrickt das man mit ein paar vitaminen eben mal alles beheben kann.
Die Orthomolekulare Behandlung macht aufjedenfall Sinn, dennoch bin ich der Meinung, dass eine vorruebergehende Behandlung mit ADs durchaus sinnvoll sein kann - das sagt uebrigends auch mein orthomolekularer spezi.
Nur weil auf youtube nen paar Heilungsversprechen durch 1000mg Niacin am Tag aufgelistet werden, sind das absolute ausnahmefaelle, dass es so schnell hilft.
Doof ist es allerdings, nur das AD zu nehmen und sonst nichts weiter zu machen, weil frueher oder spaeter der Koerper sich wahrscheinlich raechen wird und poop out nicht unwahrscheinlich ist, zudem sind ADs eben auch durch die NWs einschrenkend.
Mein Stoffwechsel ist durchleuchtet wie sonst was und ich bin froh drum. Das kann aber nicht in ein paar Tagen behandelt werden, dass ist einfach Traumdenken und falsche Werbung mache. Die Orthomolekulare psychiatrie schiesst sich zum teil selbst ins abseits, da es einfach unglaublich viele scharlatane auf dem Gebiet der NEMs gibt. Man kann den Koerper durch NEMs auch sehr leicht ueberlasten und die Symptome verschlimmern, auch wenn diagnostisch ein Mangel vorliegt. Denn ein Mangel kommt selten allein und da muss behutsam vorgegangen werden, sonst verstaerkt man den oxidativen stress nur noch. Oftmals ist auch ein Fehler im Homoczsteinstoffwechsel bei Depressionen und schlechte Methzlierung, aber eben auch das gegenteil ist moeglich. Das ist eben der Grund wieso SAM-e hierzulande sogar offiziel als AD zugelassen war. Leider wirkte es meisst nur kurze Zeit, was auch logisch ist, da es eben ein Stoff ist, der sich im Koerper aufbaut und nicht ordentlich abgebaut wird. Da waere dann z.b. TMG sinnvoller, aber es ist halt leider so, dass die Aerzte hierzulande nicht ueber die Wirkung bescheid wissen, dennoch muss man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und eingestehen, dass die Orthomolekulare Behandlung Muehselig, langwierig und laengst nicht immer erfolgreich ist.
Das wichtigste ist einfach eine gesunde Ernaehrungsweise, allein mit dieser kann man evtl. schaeden ueber Jahre wieder einpendeln.

Geändert von tellerrand (29.08.11 um 22:29 Uhr)

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
Nur weil auf youtube nen paar Heilungsversprechen durch 1000mg Niacin am Tag aufgelistet werden, sind das absolute ausnahmefaelle, dass es so schnell hilft.
Zumal Überdosierungen von B-Vitaminen ganz schnell wieder abgebaut werden. Niacin (B3) z.B. hat überdosiert ne Halbwertszeit von 30min.

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram
lisbe
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
aber es ist halt leider so, dass die Aerzte hierzulande nicht ueber die Wirkung bescheid wissen,
... richtig! Haben wir ja schon oben erwähnt.

dennoch muss man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und eingestehen, dass die Orthomolekulare Behandlung Muehselig, langwierig und laengst nicht immer erfolgreich ist.
Sie kann ja nicht erfolgreich sein, wenn die Aussage zuvor zutrifft. Eigentlich ist das Thema an dieser Stelle vom Tisch.

Das wichtigste ist einfach eine gesunde Ernaehrungsweise, allein mit dieser kann man evtl. schaeden ueber Jahre wieder einpendeln.
Die Ernährungsfrage ist doch im Film ganz gut dargestellt. Wenn man sie ja beachtet. Ich werfe den meisten vor noch nicht mal zu wissen, was eine gute Ernährung ist. Und das zieht ja einiges nach sich. Die Leute wissen dann noch nicht mal wie ihr Stuhlgang täglich aussehen soll und die Ärzte fragen schon lange nicht mehr nach.... Wie sollen sie dann bescheid wissen über die Darmflora? Oder welchen Einfluss die Medikamente darauf haben?
Niemals wirst Du Dir mit Nahrungsergänzung die Schäden einhandeln, die Du Dir mit Medikamenten zufügst (und wirklich unbestritten der Tatsache, dass wir sie manchmal brauchen. Aber wir brauchen sie nicht, wenn Diagnosen nicht klar gestellt werden und es dafür mit Verlegenheitsdiagnosen gearbeitet wird, denn darauf basiert dann die Medikation.)
Gruß!

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Sorry, aber das ist quatsch.
Selbst orthomolekulare Profis koennen nicht alles heilen - ist einfach so und das wissen sie auch. Das mit der richtigen Ernaehrung ist auch eine Sache... fuer jeden ist eine andere Ernaehrung gut.
Das wichtigste ist eine gute Darmgesundheit, dann sind die meisten Depressionen sowieso weg.

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
Das wichtigste ist eine gute Darmgesundheit, dann sind die meisten Depressionen sowieso weg.
Also ich verfolge seit Monaten candida-info.de, und da wird allerlei rund um die Darmgesundheit empfohlen. Bei denen die eine psychiatrische Diagnose erwähnten hat sich nichts geändert.
Die psychiatsiche Behandlung von Depressionen mit AD und Psychotherapie hat hingegen eine Erfolgsquote von ca. 90%; so gut wie alle nicht chronifizierten Fälle werden wieder gesund.

Geändert von Flummi (29.08.11 um 23:23 Uhr)

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Also ich verfolge seit Monaten candida-info.de, und da wird allerlei rund um die Darmgesundheit empfohlen. Bei denen die eine psychiatrische Diagnose erwähnten hat sich nichts geändert.
Die psychiatsiche Behandlung von Depressionen mit AD und Psychotherapie hat hingegen eine Erfolgsquote von ca. 90%; so gut wie alle nicht chronifizierten Fälle werden wieder gesund.
und auch das stimmt so leider nicht.
Chronisch werden Depressionen meist durch Medikamente und sonstiger keiner aussreichender Behandlung und eine psychologische Behandlung bringt eben nicht viel, wenn die Stoerung im Stoffwechsel liegt.
Ich kenne genug Leute, die TROTZ psychologischer fundierter Hilfe sofort wieder depressiv sind, wenn sie ihre Medikamente absetzen, die Krux an der Sache ist eben, dass Psychopharmaka auch SSRI selbst depressionen ausloesen koennen und beim absetzen erst recht, da Synapsen ueber einen negativen Feedback mechanismus verfuegen und durch das Medi die Rezeptoranzahl sinkt... die wirkung wird weniger, das nennt man dann poop out.
Das mit dem chronifizieren hast du bestimmt von irgendeinem pharmaglaeubiger aufgeschnappt.

Geändert von tellerrand (29.08.11 um 23:41 Uhr)

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
und auch das stimmt so leider nicht.
Doch, das stimmt. Die meisten Fälle von Depression sind in der Behandlung ziemlich unproblematisch.

DRINGEND HILFE ..Nebenwirkung Citalopram
lisbe
Ich habe doch geschrieben:
Niemals wirst Du Dir mit Nahrungsergänzung die Schäden einhandeln, die Du Dir mit Medikamenten zufügst (und wirklich unbestritten der Tatsache, dass wir sie manchmal brauchen.)
Weil:
Selbst orthomolekulare Profis koennen nicht alles heilen
Aber:
aber es ist halt leider so, dass die Aerzte hierzulande nicht ueber die Wirkung bescheid wissen,
Dann wird es einfach nur noch unglaubwürdiger, völlig davon gelöst ob es was bringt oder nicht.

Damit wäre ich eher einverstanden:
Das wichtigste ist eine gute Darmgesundheit, dann sind die meisten Depressionen sowieso weg.
Und wenn man weiss, dass schon Darmparasiten zu Ängsten, Panik, Depressionen verhelfen... Doofe Spulwürmer können einen bis zum Suizid treiben. Die Abfallprodukte aus deren Stoffwechsel sind hoch toxisch für unser Nervensystem. Medikamente - schliesst man z.B. Würmer nicht aus, schliesst man bestimmte Nährstoffmängel nicht aus - sind es aber leider auch. Sie sind hoch toxisch. Punkt. Darüber braucht man nicht zu diskutieren. Will man sich für eine Medikamenteneinnahme entscheiden, soll es die letzte Alternative sein und nicht die erste, wie man uns in den letzten Jahrzehnten hier verkauft hat.

Also unterm Strich, wenn ich schon voraussichtlich auf Medikamente angewiesen bin, würde ich doch zunächst eine Wurmkur - was auch schon ein Medikament ist! - vorziehen, damit ich weiss ob ich überhaupt erkrankt bin, oder? Warum gleich ein Hammer, wenn man schon die Erfahrung macht, dass es eigentlich Probleme mit sich bringt? Auch das ist in dem Film eindeutig dargestellt: Menschen sterben nicht an ihren Krankheiten, sondern vielmehr an den Nebenwirkungen der eingenommenen Medikamente! Es scheinen sich wirklich nur wenige daran zu stören. Wenn ich bedenke, wie viele 'Psychos' wir auf dem Markt haben, seid dem Psychopharmaka erfunden wurden oder wie viele Hyperaktive, seit dem Ritalin auf den Markt geschmissen wurde...

Und dann gibt es noch die andere Seite des Talers:
Krux an der Sache ist eben, dass Psychopharmaka auch SSRI selbst depressionen ausloesen koennen und beim absetzen erst recht
Und Mittel gegen Bluthochdruck machen auf Dauer Bluthochdruck, Chemotherapien sind Krebserregend.... Tja, das kann doch nicht Sinn der Unternehmung sein.

Ich wiederhole mich da gerne, aber keine Nährstoffgabe hat die negative Wirkung, die Medikamente mit sich bringen.
Übrigens bin ich seit neulich ein Verfechter der Rohkost im Sinne der Gerson-Therapie oder aber auch der Wildkräuter-Rohkost. Beide bauen darauf auf, über die Ernährung die Nährstoffe zu bekommen; bei Gerson kommt zusätzlich die Entgiftung hinzu.
Wäre das nicht ein Versuch wert? Bei Wildkräutern kostet das noch nicht mal was. Aber man muss den Allerwertesten schon hoch kriegen und sich dringend von der Vorstellung verabschieden: für jedes Problemchen ein Pillchen.
Grüße!

Geändert von lisbe (30.08.11 um 08:38 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht