Viele Symptome aber keine Diagnose (evtl. Schilddrüse)

07.06.11 21:14 #1
Neues Thema erstellen

chasperli ist offline
Beiträge: 7
Seit: 13.04.10
Ich habe jetzt schon ein ganzes jahr mit diversen symptomen zukaempfen. Begonnen hat alles mit schwindel und muedigkeit. Nun kommen immer mehr und staerkere symptome dazu.im moment habe ich: extreme muedigkeit,gliederschmerzen, einschlafende lippen und haende( vorallem nachts), schmerzende haende bei belastung, schlappe beine, haeufig kraempfe in der wade, im hals ziemlich unten wie ein kloss den man beim schlucken und kopfdrehen mehrspuert,..der arzt sagte ziemlich sicher sei es eine schilddruesenunterfunktion. Nach den blutwerten sagte er ich haette nur eine eisenmangel. Er hat mir tabletten verschrieben. Koennen diese symptome nur von einem eisenmangel kommen oder ist doch etwas mit der schilddruese? Puls 50 blutdruck normal,feritin 19 ,tsh 2,44, erhoete cholesterin werte. Besten dank fuer eure antworten


Viele symptome aber keine diagnose( ev. Schilddruese)
darleen
hallo Chasperli


hast du auch noch andere Werte, als nur das TSH?

wurde geschallt?

zum Eisenmangel:
Ein Eisenmangel kann den Schilddrüsenstoffwechsel hemmen, kann also eine Schilddrüsenunterfunktion mitverursachen
liebe grüße darleen

Viele Symptome aber keine Diagnose (evtl. Schilddruese)

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Komisch, dass Dein Arzt nicht weiß, dass Krämpfe in den Waden und ein Kloßgefühl im Hals in erster Linie durch einen Magnesiummangel ausgelöst werden. Ich empfehle Dir das Schüßler Salz Magnesium phos. D 6. aus der Apotheke.

Und lass Deine Schilddrüse untersuchen!

Viele Symptome aber keine Diagnose (evtl. Schilddrüse)

chasperli ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 13.04.10
Guten morgen nein ich habe leider nur den tshwert. Der hausarzt meint wenn der tsh stimmt braucht es keine weiteren abklaerung der schilddruese, dann sei bei der schilddruese alles in ordnung. ( anscheinend sind die wassereinlagerungen, die gewichtszunahme, der haarausfall, die weinerlichkeit und alle oben genannten symptome nur auf den eisenmangel zurueck zufuehren. ) lg

Viele Symptome aber keine Diagnose (evtl. Schilddruese)

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo chasperli,

es reicht nicht, nur den TSH zu kontrollieren; schau mal in unser WIKI:
Schilddrüse

Es sollten 6 Laborwerte überprüft werden, also zusätzlich noch fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK. Auch ein Ultraschall der Schilddrüse ist unbedingt notwendig.

Leider wissen Hausärzte nicht unbedingt über die Schilddrüse Bescheid...
Der Facharzt, zu dem Du wegen des Ultraschalls gehen solltest, wäre der Nuklearmediziner. Die Befundung ist nicht so einfach - er kennt sich am besten damit aus.

Liebe Grüße,
Malve

Viele Symptome aber keine Diagnose (evtl. Schilddruese)

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
Müdigkeit,Abgeschlafftheit,Kloss im Hals etc. würden auch sehr gut zu
Allergien und Unverträglichkeiten jeder Art passen. Wurde diese Möglichkeit mal in's Auge gefasst ? Falls nicht,sollte sie es aber.
Nachtjäger

bitte helft mir :Schwindel

chasperli ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 13.04.10
hallo zusammen.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

ich habe seit 2,5 Jahren schwindel. der schwindel kommt ca alle 6 monate (für ca 2 monate)und flacht dann langsame ab.

Ich habe immer die selben symptome:

Drehschwindel wenn ich mich in eine andere richtung beweg als dass ich gerade schaue. z.b. crawlwn, reiten beim abbiegen mit dem auto oder velo etc.(Wie wenn mein hirn nicht im kopf halten würde)
Gangunsicherheit
Kraftlose arme und beine
Sehr schnell muskelkater bei geringer anstrengung
auf dem handrücken ein gefühl wie betäubt.
an den lippen hab ich manchmal ein kribbeln wie wenn sie eischlaffen.
gliederschmerzen in händen und ellebogen
extreme müdigkeit
immer leichte übelkeit ohne erbrechen

haarausfall
das gefühl von hitze in den füssen und händen, sind aber von aussen kalt
geschwollene hände ,füsse und beine vorallem am abend
wenn ich liege manchmal so doppelherzschläge
blutdruck 115 auf 78 puls 52

mrt war gut kein tumor oder entzündung
halsnasenohrenarzt hat auch nichts gefunden

hat jemand eine idee was mir fehlen könnte??

bin am verzweifeln , da der artzt sagt ich habe nichts.er sagt ich hätte ev zu viel stress. ich fühle aber das es nicht wie früher ist

mit lieben grüssen chasperli

Geändert von chasperli (04.06.12 um 12:09 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht