Was ist nur mit mir los? Schmerzen, antriebslos...

25.05.11 21:19 #1
Neues Thema erstellen

Niccy123 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.05.11
Hallo,

ich bin neu hier. Bin jetzt nach langer Suche auf dieses Forum getroffen und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich bin w und 23 Jahre alt. Seit einiger Zeit bin ich immer müde, fühle mich antriebslos...

Habe wechselnd Schmerzen in Hände, Füßen, Armen und Beinen. Ich habe das Gefühl, als könnte ich den Alltag nicht bewältigen.

Dazu kommen noch Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme...

War viel beim Arzt aber so richtig helfen können auch die mir nicht.

Hatte eine "gutartige Tumorerkrankung" am Hals. Der Tumor wurde aber entfernt.

Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich bin echt am verzweifeln...

ich möchte mich endlich mal wieder fit und gesund fühlen.

Danke für Eure Antworten.

Was ist nur mit mir los? Schmerzen, antriebslos...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Niccy,

ist etwas zu der Art des gutartigen Tumors am Hals gesagt worden? War das evtl. Schilddrüsengewebe?

Auf jeden Fall würde ich unbedingt bei einem Endokrinologen die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen und die Schilddrüse beim Nuklearmediziner anschauen lassen (bitte nicht beim Hausarzt).
Oder ist das schon gemacht worden?

Grüsse,
Oregano

Was ist nur mit mir los? Schmerzen, antriebslos...

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo,

es kann auch die Leber sein.

Gruß
Kurt Schmidt

Was ist nur mit mir los? Schmerzen, antriebslos...

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
Ihre Symptome passen zu vielen Krankheiten oder Unstimmigkeiten.

1.) Schilddrüse könnte es sein.Ich würde auch zur Überprüfung raten (Endokrinologe,Nuclearmediziner).

2.) Aber alles passt auch zu Allergieen. Sind die mal getestet worden? Dazu gehören auch die Intoleranzen ( Lactose,Fructose,Gluten und Histamin)

3.) Aber auch ganz andere Dinge spielen evtl. eine entscheidende Rolle.Was das sein könnte,können Sie im Link auf meinem Profil nachlesen.Mit einem der Bioenergetischen Verfahren kann man das alles,"in einer Hand", verhältnismässig schnell und sicher austesten.Man erspart sich dadurch das oft frustrierende Laufen von Facharzt zu Facharzt.
Nachtjäger

Geändert von Nachtjäger (26.05.11 um 10:34 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht