Schmerzen linker Unterbauch und Bein

25.05.11 13:29 #1
Neues Thema erstellen

Nhata ist offline
Beiträge: 9
Seit: 13.04.11
hallo zusammen,

ich wende mich an euch, da ich gerade echt verzweifelt bin.

Ich habe seit einigen Tagen immer stärker werdende Schmerzen am linken Unterbauch, relativ punktuell etwas über dem Hüftknochen und leicht nach rechts versetzt (von oben geguckt).

Diese Schmerzen zogen anfangs etwas ins Becken und nach oben und waren schwach- aber das hat sich geändert, mittlerweile tut es höllisch weh, mir ist übel und es zieht tierisch in bein linkes Bein, das fühlt sich subjektiv sehr kalt und taub an und schmerzt.
Geschwollen ist aber nichts bisher.

Ich war gestern beim arzt deswegen, er meinte es könnte ein Darmvertikel sein und ich solle auf leichte Kost umstellen, dabei esse ich schon lange nur 'leichte' kost wie zB reis mit gegartem Hühnchen usw. Er fragt mich ob ich Vertsopfung habe, das sei typisch, aber ich habe eher durchgehend übelkeit und durchfall (sehr schlimm gerade ).

Was kann denn das bloß sein? Mein arzt hat mir röhrchen mitgegeben für eine stuhlprobe, die hat mein freund auch abgegeben...

Kennt das jemand und kann mir einen Rat geben? Ich weiss nämlich nicht wirklich was ich machen soll...

Lg

Schmerzen linker unterbauch+ bein

Keex ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.05.11
Hallo Nhata,
könnte es vielleicht eine Verstopfung+Durchfall sein ? - ich würde dir Milchzucker und ganz viel trinken
ich erklär das ganze mal (ich hab das zurzeit auch
genau da , wo du die schmerzen hast . wird dem stuhlgang wasserabgezogen .. und es wird immer härter , wenn du immerhin wenig trinkst kann es nicht mehr weiter weil es so hart ist . und neuer stuhlgang bleibt dann wiel zu hoch um wasser von abzuziehen und es läuft von den seiten nach unten .. (ich hoffe du weiss was ich meine )
Wenn es nicht so ist , dann würde ich dir raten zum gynokologen zu gehen . immerhin ist das in dem bereich .. vielleicht stimmt ja was mit den eierstöckern nicht .. (was ich niemandem wünsche) .
Ich hoffe ich konnte dir behilflich sein .
Mfg, Keex

Geändert von Keex (25.05.11 um 17:00 Uhr)

Schmerzen linker Unterbauch und Bein

Nhata ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 13.04.11
Das klingt alles an sich sinnig...

Was mich aber stutzig macht sind diese massiven Schmerzen im linken Bein, hast du dich auch?

Schmerzen linker Unterbauch und Bein

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Nhata,


hast du Fieber?
Warst du auch beim Gynäkologen?
Wenn sich über den Darm nichts richtiges feststellen läßt, sollte man bei der Symptomatik auf jeden Fall auch die gynäkologische Seite abklären lassen.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Wirbel- und Gelenkkorrektur + einiges dazulernen

FranzJosefNeffe ist offline
Beiträge: 206
Seit: 24.10.10
Da verlaufen die Meridiane von Galle, Leber, Magen und Milz.
Du solltest Dich mit diesen Organen befassen und lernen, ihnen das Leben leichter zu machen a) durch Ernährung und Entschlackung und b) durch dazu passenden Lebensstil.
Die zuzuordnenden Wirbel sind der 4.-7.Brustwirbel; dort und am Kreuzbein die Blockaden solltest Du lösen. Im Dornfinder findest Du Adressen von Dorn-Therapeuten. Frag vorher zwei oder drei oder auch einen anderen Therapeuten, der "ganzheitlich" denken kann.
Eine effiziente Schnellhilfe kann auch die Autosuggestion in der hohen Qualität von E.Coué sein.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
__________________
"Menschen werden auffällig, damit uns was auffällt." fjn

Schmerzen linker Unterbauch und Bein

Nhata ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 13.04.11
hallo!

Gynäkologisch bin ich abgeklärt ja, habe eine winzige Zyste am Oberschenkel (1,5 cm),ansosnten ist alles iO..

Kennt das denn sonst niemand mit dem Bein :S

Schmerzen linker Unterbauch und Bein

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Hallo Nhata,

ich hatte das auch. Ich hatte die Pille abgesetzt und dann meine Periode nicht mehr bekommen. Nach 3 Monaten (war sogar erst letztens) hatte ich so ein Ziehen im Unterbauch, das fing erst ganz leicht an. Und auf einmal wurde das so heftig, dass es ins ganze linke Bein zog und das Bein war schon wie taub. Und dann fings auch noch an, heftig mit in den Rücken zu ziehen. Ich hab geheult vor Schmerzen, es war so unangenehm.

Meine Periode habe ich trotzdem nicht bekommen, nur eine ganze kleine Blutung. Ich hoffe, dass ich in eine Monat nicht wieder diese Schmerzen habe. Das kann echt schmerzhaft werden. Daher denke ich, dass es bei dir vom Unterleib, also irgendwelche gynäkologische Gründe hat.

LG

Schmerzen linker Unterbauch und Bein

Keex ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.05.11
Zitat von Nhata Beitrag anzeigen
Das klingt alles an sich sinnig...

Was mich aber stutzig macht sind diese massiven Schmerzen im linken Bein, hast du dich auch?
Ja die Schmerzen habe ich auch , aber ich habe Hüftdysplasie (links).
Ich wünsch dir alles gute, und hoffe wirst bald wieder schmerzfrei


FranzJosefNeffe ist offline
Beiträge: 206
Seit: 24.10.10
Bissl was muss man schon tun, von der Hoffnung allein geht der Schmerz nicht weg. Im Dornfinder z.B. findet man Adressen zur PLZ von "Dornisten".
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
__________________
"Menschen werden auffällig, damit uns was auffällt." fjn


Optionen Suchen


Themenübersicht