Ohr komplett zu und Schmerzen, Mexalen hilfreich?

20.05.11 20:31 #1
Neues Thema erstellen

muesliriegel ist offline
Beiträge: 1
Seit: 20.05.11
Hallo!
Ich habe seit heute morgen einen trockenen Hals der beim Schlucken schmerzt und jetzt vor kurzem ist mein Ohr komplett zu gegangen und schmerzt durchgehend (fast unerträglich). Da ich bis letzte Woche eine Verkühlung mit strakem Schnupfen und auch leicht dumpfen Ohr hatte, frag ich mich ob das irgendwie damit zusammenhängt. Mir wurde gesagt dass ich einfach MExalen und ein Nasenspray benutzen soll, was dann scheinbar auch geholfen hat, es war alles wieder in Ordnung. Da nun Wochenende ist und ein Arztbesuch nicht möglich ist wollte ich fragen ob ich wieder ein Mexalen nehmen soll.

PS: Mein Immunsystem könnte durch eine schlaflose Nacht stark geschwächt worden sein. Hab generell ein schwaches Immunsystem.


Ohr komplett zu und Schmerzen, Mexalen hilfreich?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Muesliriegel,

Mexalen ist ein Schmerzmittel, das auch Fieber senken kann:
www.myapo.at/OTCkatalog/htm/mexalen_tabletten.htm

Ich denke, Du solltest eher zu einem Notdienst gehen, wenn die Schmerzen schlimm sind als nun wieder Mexalen einzunehmen. Oder aber bis zum Montag aushalten.

Grüsse und gute Besserung!
Oregano

Ohr komplett zu und Schmerzen, Mexalen hilfreich?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Ich würde mir homöopathische Ohrentropfen holen, aus Toilettenpapier kleine Stöpsel basteln und in die Ohren stecken wenn ich nach draussen gehe, damit ich keinen Zug in die Ohren bekomme und Nachts auf Zwiebelwickeln schlafen.
Bei uns sehr zuverlässig.

Wir lehnen es generell ab, wegen einer banalen Geschichte Medikamente zu nehmen, die gravierende Nebenwirkungen beinhalten können. Hier u.a. Allergische Reaktionen des Knochenmarkes mit Blutbildveränderungen, die Warnung das Mittel nicht länger als 10 Tage und über einer gewissen Dosis zu nehmen, da sonst die Gefahren ernsthafter Störungen der Nierenfunktion und schwerer Leberschäden steigt und der generelle Hinweis
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in
dieser Packungsbeilage aufgeführt sind oder wenn Sie Erfahrungen gemacht haben mit einer der auf-
geführten Nebenwirkungen, die schwerwiegend sind.


http://www2.ratiopharm.com/files/pro...en%20rapid.pdf
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Ohr komplett zu und Schmerzen, Mexalen hilfreich?

Erwin99 ist offline
Beiträge: 30
Seit: 29.04.11
Zitat von muesliriegel Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich habe seit heute morgen einen trockenen Hals der beim Schlucken schmerzt und jetzt vor kurzem ist mein Ohr komplett zu gegangen und schmerzt durchgehend (fast unerträglich). Da ich bis letzte Woche eine Verkühlung mit strakem Schnupfen und auch leicht dumpfen Ohr hatte, frag ich mich ob das irgendwie damit zusammenhängt. Mir wurde gesagt dass ich einfach MExalen und ein Nasenspray benutzen soll, was dann scheinbar auch geholfen hat, es war alles wieder in Ordnung. Da nun Wochenende ist und ein Arztbesuch nicht möglich ist wollte ich fragen ob ich wieder ein Mexalen nehmen soll.

PS: Mein Immunsystem könnte durch eine schlaflose Nacht stark geschwächt worden sein. Hab generell ein schwaches Immunsystem.

Ich würde das auch unbedingt abklären lassen, könnte eine Mittelohrentzündung sein. Sollte man nicht damit spaßen. Ich hatte davon sogar eine Einblutung im Ohr. Geh damit zum Arzt.

Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht