Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

19.05.11 15:46 #1
Neues Thema erstellen

tinki ist offline
Beiträge: 9
Seit: 16.05.11
Hallo zusammen,

ich bin beim Googlen auf dieses interessante Forum gestoßen und habe mich entschieden, hier mal mein Glück zu versuchen - auch wenn ich befürcht, dass aufgrund der Länge des Beitrages niemand meinen Artikel bis zum Ende lesen wird :-)

Fakten: weiblich, 36 Jahre, 160cm, 50 Kg

Während eines Asienaufenthaltes (Hongkong + Thailand) im April 2005(!) erkrankte ich an einem Magen-Darm-Problem, Durchfall und Übelkeit. Zuvor hatte ich ein wohl nicht richtig erhitztes oder verunreinigtes Schalentier gegessen.

Wieder zurück in Deutschland verschrieb mir mein Arzt Ciprohexal (Antibiotika gegen Bakterien), leider besserte sich mein Zustand nicht. Eine Odysee begann....

Das Tropeninstitut hatte Verdacht auf Gardia Lamblia konnte jedoch nichts finden, Magen- und Darmspiegelungen, ERCP, MRT, Sono und Bluttests - alles ohne Befund! Tests auf Laktose, Fruktose und Sorbitol plötzlich alles positiv (hatte vorher damit kein Problem).

Eine Bauchspeicheldrüsenentzündung brauchten mich 2006 wieder ins Krankenhaus, es folgte 2008 ein plötzliches Nierenversagen und eine Lympbahnentzündung (seit dem ist meine rechte Körperhälfte leicht taub und komisch gribbelig). Wieder wurde ich durchgecheckt und es konnte keine organische Ursache gefunden werden.

Ich vertrage fast keine Nahrung mehr, wenn ich größere Schmerzattacken vermeiden möchte/muss, ernähre ich mich hauptsächlich von Haferflocken, trockenen Nudeln und Wasser. Eine Glutenunverträglichkeit habe ich zum Glück (noch) nicht.

Eine TCM-Behandlung, Hydro-Colon-Therapie, Qi Gong als Entspannungstherapie und homöopathische Versuche ergaben keinerlei Besserung! Auch Streßsituationen oder entspannter Urlaub ergeben keine symptomatische Veränderung.

Aktuelle gesundheitliche Probleme:

Magen-Darm-Beschwerden
Bauchkrämpfe
übelste Blähungen (teilweise bis zu 300 abgehend, faulig riechend am Tag - die ist kein Witz! Aber macht mir das Leben zu Hölle)
Übelkeit
sehr unterschiedlicher Stuhlgang - mal sehr weich und hell oder hart, klumpig bis zerfetzt dunkel (Durchfall/Verstopfung)
lautes Gluckern und Rumoren in Darm
nächtliche Schweißausbrüche
müde. schlapp und antriebslos
Schlaflosigkeit
Lebensmittelintolleranzen

Vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt oder eine Idee!?

LG tinki


Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Hallo tinki,

leider kann ich dir dazu jetzt nicht viel schreiben, nur das es mir genauso geht.
Ich hatte schon x Untersuchungen und nirgends kam was raus. Bei mir fing auch alles an mit einem Urlaub in Ungarn, wo ich mir Parasiten einfing. Die wurden dann behandelt, dann ging es mir besser und tja, ab dieser Infektion bekam ich aber immer wiederkehrende Bauchprobleme. Das war auch in 2005 und jetzt ist es so weit, dass ich jeden Tag Durchfall, heftigste Blähungen, Bauchschmerzen, Rumoren und und und habe...
Vertragen tu ich kaum noch was an Lebensmitteln, esse jeden Tag nur das Gleiche und auch da bekomme ich jetzt Probleme.
Ich weiß auch nicht mehr weiter, ich bin erst 16 und habe noch mein ganzes Leben vor mir. Aber wenn es so weiter geht....

Naja, ich hoffe, dass man bei dir was findet und dir hier gut weitergeholfen werden kann!
Liebe Grüße und gute Besserung

Geändert von SweetLikeSugar (19.05.11 um 18:47 Uhr)

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

Magen-Darm-Beschwerden
Bauchkrämpfe
übelste Blähungen (teilweise bis zu 300 abgehend, faulig riechend am Tag - die ist kein Witz! Aber macht mir das Leben zu Hölle)



Blähungen entstehen, wenn Nahrung nicht richtig verdaut wird, dafür gärt und fault.
Faulig riechende Blähungen deuten auf unverdautes Eiweiss hin...

Übelkeit



sehr unterschiedlicher Stuhlgang - mal sehr weich und hell oder hart, klumpig bis zerfetzt dunkel (Durchfall/Verstopfung)
lautes Gluckern und Rumoren in Darm

s.o. ein Gärbottich ....?nächtliche Schweißausbrüche
müde. schlapp und antriebslos
Schlaflosigkeit

alles Symptome von zu viel Histamin....
Lebensmittelintolleranzen

..hast Du ja genug , deshalb vermutlich auch eine Histaminintoleranz.

Auslöser ??? --- Glutamat , verdorbener Fisch o.ä. ..Lebensmittelvergiftungen (verdorbenes Fleisch , Fisch .. sind Histaminvergiftungen )Vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt oder eine Idee!?
Es gibt hier gute Seiten zu Lebensmittelintoleranzen und gute Berichte... lies mal...

Da Dein DArm zur Zeit nicht richtig funktioniert und entzündet ist , würde ich mal eine WEile ganz strenge Diät aus Reis pur oder gekochte Möhren versuchen.
Möhren gibt man Säuglingen als erste feste Nahrung...

Gute Besserung , LG K.
__________________
LG K.

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

tinki ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 16.05.11
Hallo SweetLikeSuger,

schön, dass du dich gemeldet hast, wir sind also Leidensgenossen! Die Ärzte tun immer so, als sei mein Problem völlig abnormal und einmalig. Sicher ist das tägliche Leben auch die Hölle für dich, weggehen, Party machen, kaum denkbar :-( Weißt du, was du für einen Parasiten hattest? Weißt du noch, welches Antibiotikum dir verabreicht wurde?

LG Tinki


Hallo Kullerkugel,

auch dir lieben Dank für deinen Beitrag. Du hast recht, die fauligen Gase sprechen für gärende und faulige Nahrung. Aber laut einem Stuhltest auf Rückstände, ist alles in Ordnung. Strenge Diäten halte ich bereits seit Jahren, mit Unterstützung einer Ernährungsberaterin. Du meinst echt, das hätte was mit einer Histerminunverträglichkeit zu tun? Der Histermintest war nämlich negativ.

LG Tinki

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , wie wurde denn getestet ?

LG K.
__________________
LG K.

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

tinki ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 16.05.11
Mit einem Bluttest, ist der unzuverlässig?

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , die Ergebnisse sind nicht immer richtig, oder sie werden falsch interpretiert, und wenn der DAO wert gemessen wurde, und hoch war, dann sagt der Doktor : haben sie nicht.
Es gibt aber noch andere Abbauwege des Histamins, ausser im Darm (DAO ) . Und wenn es da hapert....
Bei mir war die Diagnose definitiv falsch.
Wusste ich , nachdem ich hier die Symptome gelesen hatte und die Auslassdiät gemacht hatte.

LG K:
__________________
LG K.

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

tinki ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 16.05.11
Hallo Kullerkugel, okay ich werde diese Richtung genau erforschen! Vielen Dank für deinen Rat, LG tinki

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

WhiteRabbit ist offline
Beiträge: 281
Seit: 10.05.10
Hallo tinki,

es wurden doch sicherlich über die Jahre ausführliche Blutuntersuchungen gemacht. Könntest du alle Normabweichungen mal hier aufführen? Das würde es vielleicht etwas leichter machen..........

Gruß

Rabbit

Parasiten oder doch nur psychsomatisch?

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Hallo tinki,

ich gehe schon seit dem ich das habe nicht mehr weg, nur ganz selten vielleicht mal in die stadt, wo ich weiß, dass da toiletten sind.
und das geht jetzt schon fast 3 jahre so.. es fing mit 14 an. und jetzt werde ich bald 17.. also habe ich keine richtige jugend gehabt. auf einer party war ich noch nie. genauso wie ich noch keinen freund hatte, dabei seh ich gar nicht so schlecht aus. es sind alles dinge, die mich so wütend machen.. vor allem wegen der schule. ich war vor der krankheit sooo gut in der schule, ich hatte große vorstellungen, ich habe mir alles so wunderbar aufgebaut und wollte nach der schule aufs gymnasium.. tja, daraus wurde alles nichts.
sorry, dass ich mich hier so ausheule.

Ich hatte "Cryptosporidien". Was ich damals genommen habe, weiß ich leider nicht mehr. Ist schon zu lange her, meine Mutter hatte sich aber damals auch infiziert mit den gleichen Parasiten. Sie hat aber heute nicht so dolle Probleme wie ich..

Sag mal, wie ist das bei dir, wenn du nervös bist?
Reagiert da dein Darm auch sofort mit Krämpfen, Durchfall und heftigen Blähungen?
Bei mir wirkt sich jede noch so kleine Nervosität sofort auf den Darm aus.

Liebe Grüße, gute Besserung


Optionen Suchen


Themenübersicht