Hilfe, Gewichtsprobleme!

18.05.11 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe, Gewichtsprobleme!

Mimi2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 17.05.11
Histamindiät? Sag mal, Du bist wahrscheinlich schon Ärztin, oder? Es sind ja wirklich einige neue Sachen, die ich hier zu lesen bekomme und ich dachte, ich steh mit meinem "Bauch" alleine da Muß ich mir unebdingt mal durchlesen am WE, das kenn ich wirklich noch nicht. Kann mich nur an den Satz meiner Hebamme nach dem Rückbildungskurs erinnern: Wenn der Bauch weich ist, dann geht er im Laufe der Zeit zurück...ist er aber straff und fest, dann bleibt er......! Danach war ich gleich schon etwas deprimiert und dachte sofort, da ich immer die Ausnahme bin, die die Regel bestätigt, wird auch hier wieder so sein! Und schon hab ich mir wieder etwas angezogen, was ich gar nicht wollte....

Hilfe, Gewichtsprobleme!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , man gibt beim Arzt / Labor eine Stuhlprobe ab, ist aber glaube ich nur als IGEL Leistung zu bekommen. Aber wenn man eine Probiotische Kur macht , wäre es vielleicht hilfreich zu schauen...

LG K:
__________________
LG K.

Hilfe, Gewichtsprobleme!

Bayernmami26 ist offline
Beiträge: 16
Seit: 31.01.11
Hallo Mimi 2005,

als ich deine Probleme gerade gelesen habe, dachte ich das könnte doch glatt meine Geschichte sein.
Habe die gleichen Probleme, weiß aber mittlerweile an was es liegt. Ich" habe einen Darmpilz und eine gestörte Darmflora. Zudem leide ich Histaminintoleranz.
Ich lag letztes Jahr 13 Wochen im Krankenhaus. Während der Schwangerschaft, da ich ständig Blutungen hatte und ich musste dann stationär bleiben. Da ich ständig erhöhte Entzündungswerte hatte, wurde ich im Krankenhaus mit Anitbiotika "gefüttert". Was für die Darmflora schlecht ist und für den Pilz ein gefundenes Fressen.
Ich habe seit der Entbindung ganz 4 kg abgenommen. Ich bringe einfach nichts runter. Das war schon vor 7 Monaten. :-(

In einem anderen Forum bin ich auf den Darmpilz Candida Albicans aufmerksam geworden. Ich habe meinen Hausarzt darauf angesprochen und er wollte nichts davon wissen. Also habe ich eine Stuhlprobe selber bezahlt. Das Resultat Darmflora total im A.... und Hefepilz Candida Albiacans vermehrt.

Jetzt bekämpfe ich den Pilz und mache eine Anti-Pilz-Diät. Eine sehr umfangreiche Therpie.

Was hast du denn sonst noch für Beschwerden. Hast du oft Schmerzen nach dem Essen? Oft verlangen nach Süßem?
Mach doch mal den Spucktest?
Nimm ein durchsichtiges Glas und fülle es mit Leitungswasser. Dann Spucke ein paar mal ins Wasser. Wenn der Speichel oben am Wasser schwimmt, dann ist der Test negativ. Wenn aber deine Spucke Fäden nach unten zieht, dann wäre der Test positiv.

Schau mal hier.

Candida

Candida Diagnose | Candida-Info.de

Ist wie gesagt nur eine Möglichkeit. Aber ich weiß dass man heute beim Arzt gar kein Gehört mehr kriegt. Die meinen alle man macht den ganzen Tag nichts ausser Essen wenn man nicht abnehmen kann. Die haben gar kein Intresse!

Lg
Melanie

Hilfe, Gewichtsprobleme!

Bayernmami26 ist offline
Beiträge: 16
Seit: 31.01.11
Hallo,

jetzt ist mir noch etwas eingefallen. Manche Menschen können auch nicht abnehmen, weil sie total übersäuert sind. Hast du schon mal eine Säure-Basen-Kur gemacht?

LG
Melanie


Optionen Suchen


Themenübersicht