Probleme mit dem linken Oberschenkel

17.05.11 14:33 #1
Neues Thema erstellen

mthomas ist offline
Beiträge: 2
Seit: 17.05.11
Hallo zusammen!

Ich freue mich, dieses Forum gefunden zu haben und Grüsse euch alle recht herzlich!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe schon immer gerne Sport gemacht, spiele seit 15 Jahren aktiv Tischtennis, fahre gerne Fahrrad und spiele Badminton. Vor ca. 2 Jahren habe ich dann mit dem Laufsport angefangen und darin meine grosse Leidenschaft entdeckt. Ich habe langsam angefangen (3-6 km in der Woche und mich bis Februar diesen Jahres auf ca. 60 - 80km in der Woche (3-4 mal laufen) gesteigert. Letztes Jahr bin ich wegen den Knieschmerzen zum Arzt gegangen und dieser hat mir eine Einlage aufgrund einer Beinverkürzung (seiner Meinung nach) im linken Bein verschrieben. Diese trage ich seitdem auch immer. Ansonsten hatte ich bis auf kurzweilige kleinere Probleme (mal Knieschmerzen) nie wirklich Probleme und konnte immer unbeschwert laufen.

Zum Aufwärmen vor dem Laufen habe ich immer verschiedene Dehnübungen, und Aufwärmbewegungen gemacht. Zu den Aufwärmbewegungen haben auch Kniebeugen gehört, bis ich im linken Oberschenkel im Muskel Schmerzen hatte. Es war, als war so ein ziehender Schmerz (Zerrung?). Seit dem habe ich dann die Kniebeugen weggelassen. Daraufhin habe ich ca. 10 Tage mit dem Laufen pausiert und konnte danach wieder normal mit dem Laufsport weitermachen. Ich habe aber immer im linken Oberschenkel gespürt, das es wie ein bisschen "verhärtet", bzw. anders war als im rechten Oberschenkel. Es hat mich aber beim Laufen an sich nicht beeinflusst, bzw. gestört.

Im Februar diesen Jahres hatte ich eine Laufpause von ca. 2 Wochen aufgrund Zeitmangels. Am Ende dieser zwei Wochen (so gegen Ende Februar) hatte ich plötzlich (also wirklich von heute auf Morgen) Probleme mit meinem linken Oberschenkel. Ich versuche die Schmerzen mal kurz zu beschreiben:

Wenn ich eine längere Zeit stehe und das Bein belaste (also jetzt nicht ständig auf dem linken Bein stehen, sondern ganz normal stehen) und nach einer Zeit versuche in die Hocke zu gehen, habe ich starke Schmerzen im Oberschenkel. Diese äussern sich durch ein starkes ziehen und fühlen sich auch so an, als ob sich irgendwas spannt/biegt. Diese ziehen sich durch den ganzen Oberschenkel durch. Die gleichen Schmerzen habe ich auch, wenn ich dann versuche, mich hinzusetzen, bzw. überhaupt wenn ich das Bein anwinkeln möchte. Wenn ich nun etwa 2-5 Minuten in einer Position bin, in der das Bein angewinkelt ist, lässt der Schmerz (das Ziehen, spannen/biegen) nach und ich kann das Bein wieder ganz normal und schmerzfrei bewegen.
Stelle ich mich nun wieder hin passiert das gleiche wieder und ich kann es nur durch Schmerzen beim annehmen einer angewinkelten Position verbessern. Beim normalen Gehen passiert mir das eigentlich nicht, es sei denn ich Laufe einen Berg hoch oder trage zusätzliches Gewicht (Sprudelkästen, o.ä.) mit mir rum. Dann stellen sich die Schmerzen auch wieder ein. Manchmal, aber nicht so häufig, bekomme ich die Schmerzen auch, wenn ich liege und das linke Bein gestreckt da liegt.

Ich bin dann seit Anfang/Mitte März in ärztlicher Behandlung gewesen. Als erstes hat er mir gesagt, dass das durch die Beinverkürzung kommen kann und sich der Muskel entzündet hat. Daraufhin habe ich Physiotherapie und Ultraschall verschrieben bekommen. Bei der Phsyisotherapie sagte man mir, dass sie vermuten, dass es an einer Muskelverkürzung liegt. Doch auch nach dieser Behandlung trat keinerlei Besserung ein.
Ich habe mich dann noch nach einem anderen Arzt umgesehen und mir wurde dann ein auf Sportmedizin spezialisierter Arzt im Ausland empfohlen. Dort bin ich hingegangen und dieser hat ein paar Tests gemacht und einen Verdacht auf das "Impingement Syndrom" geäussert. Dazu hat er mich dann zu einem MRI an ein Spital überwiesen. Dieses hatte ich vor 2 Tagen und nun warte ich auf den Termin beim Arzt, um die Bilder zu besprechen.

Aber ehrlich gesagt, glaube ich, nachdem was ich über das Impingement Syndrom gelesen habe, nicht, dass es das sein kann. Die Symptome sind einfach nicht die gleichen, wie die, die ich habe. Jetzt sind schon über 2 Monate ins Land gestrichen und ich weiss immer noch nicht, was ich habe, oder gar was es ein könnte. Mal ganz davon abgesehen, dass ich keinen Sport machen oder mal lange spazieren gehen kann. Mittlerweile gibt es mal gute und mal schlechte Tage - mal habe ich weniger mal mehr Schmerzen. Langsam aber sicher bin ich echt verzweifelt......

In der Hoffnung, dass mir hier jemand vielleicht eine nüzliche Info/Hinweis hat, habe ich mal hier mal meine Leidensgeschichte aufgeschrieben.

Grüsse
Thomas

Probleme mit dem linken Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Thomas,

hattest Du die Knieschmerzen auf der gleichen Seite wie diese Oberschenkelschmerzen?
Dann könnte es sein ,daß Du unbewußt versuchst, dieses Knie beim Laufen zu schonen und dadurch den Oberschenkel anspannst.

Warst Du schon bei einem guten Osteopathen damit?

Grüsse,
Oregano

Probleme mit dem linken Oberschenkel

mthomas ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 17.05.11
Hi Oregano,

vielen Dank für Deine Antwort.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
hattest Du die Knieschmerzen auf der gleichen Seite wie diese Oberschenkelschmerzen?
Ja, die Knieschmerzen waren auf der gleichen Seite.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Dann könnte es sein ,daß Du unbewußt versuchst, dieses Knie beim Laufen zu schonen und dadurch den Oberschenkel anspannst.
Darauf habe ich damals auch schon geachtet, aber dem ist nicht so. Die Knieschmerzen waren nur von kurzer Dauer und auch nicht schlimm. Ich konnte danach das Bein wieder ganz normal belasten und habe auch keine Schonhaltung eingenommen.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Warst Du schon bei einem guten Osteopathen damit?
Nein, da war ich bis jetzt noch nicht. Da müsste ich mal einen guten in meiner Nähe suchen.

Gruss
Thomas

Probleme mit dem linken Oberschenkel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Thomas,

hier könntest Du fündig werden:

VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht