Crasses Comeback der Beschwerden - Schildi?

12.05.11 20:50 #1
Neues Thema erstellen

becksta ist offline
Beiträge: 53
Seit: 06.12.08
Hallo,

ich machs kurz:

letztes Jahr hab ich mit dem Rauchen aufgehört und mit L-Thyroxin angefangen, konnte dann wieder Milch essen.

Habe L-Thyroxin vor 2,5 Monaten abgestetzt (ca.) und die Beschwerden sind fast wieder täglich da: Sporteln oder abendliches Essen führt zu Blähungen und Schmerzen, Durchfall, unverdautes Essen, Verstopfungen sodass mein Analriss wieder höllisch wehtut und ich beim Sporteln oder Radeln das Gefühl des Stock-im-Popos habe.

Verzichte seit paar Tagen wieder auf alle Milchprodukte weil auch Gewichtszunahme trotz 4mal Sport, täglichem Fahrradfahren zu Uni&Co und regelmäßigen Essen. Aber heute zum Beispiel wieder den ganzen Tag Schmerzen, Blähungen, das Gefühl Hunger zu haben aber gleichzeitig Schmerzen.

Liegt das an dem L-Thyroxin oder hab ich mir was neues "eingefangen"?

Freu mich über Tipps, ob zuerst der Gastro oder der Endo aufzusuchen ist. Danke schon mal im Voraus!

Crasses Comeback der Beschwerden - Schildi?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo becksta,

warum hast Du das L-Thyroxin abgesetzt? Waren Deine SD-Werte über längere Zeit stabil und in Ordnung?

Grüsse,
oregano

Crasses Comeback der Beschwerden - Schildi?

becksta ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 06.12.08
Hallo,

ja, zwei Ärzte meinten dann, dass die Wert vollkommen okay sind und dass ich das Mittelchen nicht mehr brauche, da die Werte im Normbereich sind. Daher hab ich das dann mal abgesetzt, da jedes Medi - das man nicht wirklich braucht - dann doch eher belastet.

Jetzt lasse ich Milch komplett aus und es war die letzten zwei Tage gut, bis heute vormittag beim Radl-Fahren die Bauchschmerzen anfingen, beim Mittagessen schlimmer wurden und jetzt doll mit Tränen in den Augen etc sind. Obwohl normal Toast gefrühstückt und mittags Kartoffeln u Fleisch gegessen... Versteh ich nicht.
Bauch wieder total dick, Schmerzen im unteren Bereich und ständiges Luftanhalten, weil Atmen auch wehtut... WTF.

Crasses Comeback der Beschwerden - Schildi?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
das sieht doch sehr nach einer Nahrungsmittel-Allergie aus.
Milch total weglassen geht aber leider garnicht.Schauen Sie mal hier herein Kuhmilchunverträglichkeit - die Ausgrenzung ist nicht so einfach, wie es zunächst scheint Da werden Sie sehen,wo überall Kuhmilch - Information drin ist.Und ein"Hauch" der Information kann schon genügen,um Beschwerden hervorzurufen.
Dasselbe gilt für die anderen Allergien gegenüber Weizen und Ei,sowie die Intoleranzen gegen Lactose,Fructose,Gluten und Histamin.

Um zu sehen,worauf Sie überhaupt mit Allergie reagieren, sollten Sie Allergieen +Co erstmal testen lassen.Vorzugsweise mit einer der Bioenergetischen Verfahren beim HP oder Arzt,der damit arbeitet.

Als Therapie kämen dann infrage:
1.) Behandlung der Allergie (geht gut mit Bioresonanz)
2.) Darmsanierung
3.) Evtl. Ernährungs - Umstellung (falls Behandlung der Allergie nicht völlig gelingt ).

Da auch noch andere Belastungen eine verstärkende Rolle spielen können,wäre ein erweiterter Test sehr sinnvoll.Ich denke da in erster Linie an Pilze,Parasiten,Schwermetalle (Amalgam ? ) und vieles andere mehr,was Sie in dem Link auf meinem Profil ersehen können.Besonders wichtig auch die Zähne.
Nachtjäger

Crasses Comeback der Beschwerden - Schildi?

becksta ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 06.12.08
Meine Allergien halten sich in Grenzen, nie auf irgendwelche Prick-Tests reagiert, genauso wie mit Weizen.

Fructose, Laktose und Sorbit war negativ.
Kein Amalgan oder sonstige Belastungen - Bioresonanz findet dann eher Probleme, die ich nicht habe und saugt mir das Geld, das ich nicht habe, aus den Taschen.

Jetzt soll noch auf Candida getestet werden, obowohl ich da auch schon negativ drauf war.

Und auf Kuhmilch hab ich ja schon 2 Jahre erfolgreich ohne Beschwerden verzichtet, daher kenne ich mich im Lebensmittelbereich da ganz gut aus. Dennoch habe ich Beschwerden.
Ich glaub es ist doch psychischer Natur?


Optionen Suchen


Themenübersicht