Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

12.05.11 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
hallo ory,
vielen dank für den gedanken. nee...davon habe ich noch nix gehört. würde aber in die richtung meines ostheopathen abzielen. ich habe heute mal einen kaffeeeinlauf probiert und viel lebertee getrunken...mal schauen, ob sich was bessert.
die hrs kommen nicht immer beim essen. manchmal einfach so, dann nach dem aufstehen vom stuhl oder beim hinsetzen oder hinliegen....jenachdem ?
was mir noch dazu einfällt...wenn ich, meistens morgens aus dem sitzen aufstehe und eine etage nach oben gehe habe ich kurz einen sehr hohen puls (140)..der dann aber auch relativ schnell wieder zurück geht.
manchmal mache ich mir halt doch gedanken, ob es nicht doch das herz ist...aber dann könnte ich doch auch nicht 1000 m - freistil schwimmen in 20 min.....oder ?

lg

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo timmi ,

ist einfach so ein gedanke von mir :wie sieht deine seelische verfassung allgemein aus ?
ich habe heute mal einen kaffeeeinlauf probiert und viel lebertee getrunken...mal schauen, ob sich was bessert.
warum kaffeeeinlauf und den vielen lebertee ?

die SD immernoch nicht außer acht lassen .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
hallo ory,
kaffeeeinlauf und lebertee um auszuprobieren, ob es vllt. mit giftstoffen oder der leber zu tun hat. meine seelische verfassung ist eigentlich ok, nur wenns zwischendrin am/um das herz rum zwickt macht man sich halt gedanken, weil keiner was findet. beim letzten belastungs ekg hat sich die st strecke gesenkt...in ruhe wieder normal. aber der kardiologe meint, dass dies nicht zwingend aussage kräftig ist um weiter zu suchen (herzkatheter).
lg

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
habe mir bei einem internisten nochmal die blutwerte abnehmen lassen:
-------- normalwert - mein wert
a-tpo < 60 mein 19
a1-gl 0.21 - 0.35 mein 0,27
a2-gl 0.51 - 0.85 mein 0.66
albu 55.8 - 66.1 mein 65.8
albu 55.8 - 66.1 mein 4.87
alp1 2.9 - 4.9 mein 3.7
alp2 7.1 - 11.8 mein 8.9
b1 gl 0.34 - 0.52 mein 0.44
b1gl 4.7 - 7.2 mein 5.9
b2 gl 0.23 - 0.47 mein 0.33
b2gl 3.2 - 6.5 mein 4.4
baso 0.2 - 1.2 mein 0.4
cages 2.08 - 2.65 mein 2.46
cea < 5 mein 0.4
eos 0.8 - 7.0 mein 2.5
ery 4.63 - 6.08 mein 5.0
ferr 22 - 322 mein 52
fe 11.6 - 31.3 mein 17.5
ga-gl 0.8 - 1.35 mein 0.84
gagl 11.1 - 18.8 mein 11.3
gese 6.4 - 8.3 mein 7.4
ggt < 55 mein 15
gluk 74 - 106 mein 88
got < 35 mein 19
gpt < 45 mein 22
hb 13.7 - 17.5 mein 14.7
hb/e 25.7 - 32.2 mein 29.6
hk 40.1 - 51 mein 43.1
k 3.5 - 5.1 mein 4.7
leuko 4230 - 9070 mein 5170
lymph 21.8 - 53.1 mein 40
mchc 32.3 - 36.5 mein 34.1
mcv 79 - 92.2 mein 86.9
mono 5.3 - 12.2 mein 11
na 136 - 145 mein 147
neut 34 - 67.9 mein 46.1
rheu < 14 mein 4
t3 2.2 - 5 mein 3.3
t4 0.89 - 1.76 mein 1.04
thro 163 - 337 mein 204
tsh 0.47 - 3 mein 1.33

vllt. kannst damit ja jemand was anfangen. also 1 albuminwert erniedrigt und na leicht erhöht.

euch allen ein schönes weihnachtsfest

Geändert von aucklandtimmi (25.12.11 um 10:57 Uhr)

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo timmi ,

vielleicht kannst du damit etwas anfangen

albu 55.8 - 66.1 mein 4.87
# etwas erniedrig
niedrige werte können auf entzündungen im körper, aber auch auf leberprobleme oder eiweißverlust hindeuten.



na 136 - 145 mein 147
# etwas erhöht
Zu hohe Natrium-Werte können auf Wasserverlust im Körper ohne Elektrolytverlust (z.B. bei starkem Schwitzen), unzureichender Flüssigkeitsaufnahme, Diabetes insipidus, erhöhten Blutzuckerspiegel, Fieber oder eine Erkrankung der Nebennieren (Conn-Syndrom) hindeuten

Blutbild - Erklrung - Natrium

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

nervliche Erkrankung ?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
hallo zusammen,
habe ja bereits seit mehreren monaten verschiedenste symptome. das herz wurde jetzt gründlich mit herzkatheter untersucht und für gesund erklärt.

ich hatte im vorfeld öfters mal "anfalltage" an denen es mich trotz ausreichender temperatur gefroren hat.
kurz vor der herzkatheter wachte ich nachts auf und hatte ein vibrieren im oberkörper, welches auch noch den folgenden tag anhielt.
geschlafen habe ich vor und nach der untersuchung eher schlecht und habe mir jetzt ein homöopatisches mittel zur beruhigung selber verschrieben.

momentan sehen meine symptome wie fogt aus.
müdigkeit trotz ausreichend schlaf
innerliches zittern/vibrieren hauptsächlich am oberkörper,manchmal auch mund
zuckungen - diverse stellen
frieren - hohes wärmebedürfnis
schneller puls, manchmal auch in ruhephase
hauptsächlich oberarme aber auch beine fühlen sich schlapp an
schnell erschöpft

bei der herzkatheter wurde ein zu hoher herz-zeit volumen festgestellt (normal 4,5 ltr - bei mir 10 ltr)

dies alles tendiert doch in richtung störung von sympatikus/parasympatikus

oder was meint ihr ? wohin sollte ich mich als nächstes wenden - neurologe oder psychiater oder könnte das alles auch ein fehlsteuerung von hormonen sein ? schilddrüsenwerte sind bereits mehrfach untersucht worden o.B.

tsh: 1.17

vllt. habt ihr noch ideen

nervliche Erkrankung ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

ich dachte bei Deiner Schilderung als erstes an die Schilddrüse. Ein TSH von 1,17 sieht normal aus, jedoch fehlen die anderen Werte,die nötig sind, um die Schilddrüse zu beurteilen:
fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK und Ultraschall. Dafür zuständig wäre ein Endokrinologe.

Schilddrüse

Oft tritt zusammen mit Schilddrüsenproblemen auch eine Nebennierenproblematik auf, ebenso wie Blutzuckerunregelmäßigkeiten. Wie sieht es da bei Dir aus?
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...rfunktion.html

Grüsse,
Oregano

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

Dein Ferritin-Wert ist ja ziemlich niedrig (52) bei einem Referenzwert von 22-112 bei Frauen (Männer: 34-310).
In welchen Fällen ist der Ferritin-Wert zu niedrig?

Das Eisenspeicherprotein ist vor allem bei Erkrankungen erniedrigt, die zur verminderten Aufnahme von natürlichem Eisen führen. Die einheimische Sprue oder der Morbus Crohn bringen oft Probleme mit sich, die auf die verminderte Eisenaufnahme zurückzuführen sind. Akute und chronische Blutungen oder strenge vegetarische Kost, die auch auf Milch- und Eiprodukte verzichtet (bei so genannten Veganern), führen zum Eisenmangelsyndrom, wenn der Vorrat des Körpers an Eisen aufgebraucht ist.

Patienten, die sich einer regelmäßigen Blutreinigung, einer Hämodialyse, unterziehen müssen, sind besonders gefährdet, Eisen zu verlieren. Die Ferritin-Menge ist bei ihnen stets niedriger als bei einer gesunden Vergleichsgruppe.
Ferritin | NetDoktor.at

Ist darüber schon gesprochen worden?

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht