Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

12.05.11 18:11 #1
Neues Thema erstellen
Weiss nicht mehr weiter !! Wer weiß Rat ??

Eric68 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 10.05.11
Ah, ok, dann hatte ich das falsch in den Zwischenspeicher geschoben. Ich dachte deine SD-Werte wäre niedriger gewesen. Sind ja etwa in der Mitte....

Aber schon sehr komisch die Sache bei dir.

Aber vielleicht hat ja noch jemand ne Idee. Irgendwas stimmt definitiv nicht.

Ich drück die Daumen.

Grüßle

Eric

Weiss nicht mehr weiter !! Wer weiß Rat ??

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
hallo eric,
ja irgendwas stimmt nicht. aber besten dank für die inputs. habe heute nochmal alle blutwerte abnehmen lassen (niere, leber, sd-werte usw.). ich bin eigentlich schon nach dem aufstehen wieder müde. über den tag gesehen mal mehr mal weniger. könnten das vielleicht auch durchblutungsstörungen im kopf o.ä. sein ?( unterversorgung der hypophyse - wenns das gibt ?)

Weiss nicht mehr weiter !! Wer weiß Rat ??

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
Hallo Community,
war letzte Woche bei einem Ostheopaten. Er hat folgendes herausgefunden:
-Organisches Problem oder Brustwirbelsäule (je nach Betrachtung: Henne oder Ei). meine leber hat sich schräg verschoben, dadurch vermutlich reizungen der nerven anderer organe und müdigkteit. dadurch auch reizung eines speziellen nerves, der wiederum im halsbereich ausstrahlt und eine art kopfweh verursacht.
hat jemand erfahrungen mit einer ähnlichen diagnose oder krankheitsbild ?

lg

wenn ich das wüsste ?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
also ich versuche es noch mal mit einem thread,
ich männlich 42 jahre alt, 1,86m, 92 kg habe mehrere symptome bei denen ich nicht weiter komme.

müdigkeit trotz ausreichendem schlaf, müden augen
leistungsschwäche (z.b. beim bergwander und fehlender antrieb)
manchmal nachtschweiß an armen, rücken oder auch bauchbereich
manchmal herzrhythmusstörungen (angefangen von gelegentlichen bis hin zu richtig stärkeren die dann aber nach 1 bis 2 tagen wieder weg sind)
leichte kopfschmerzen, dumpfes gefühl, benebelt
manchmal habe ich auch einen leichtes schmerzgefühl in der herzgegend

also ich war eigentlich schon bei allen möglichen fachärzten. langzeit ekg ohne befund. belastungs ekg lediglich bei belastung ein absenken der st strecke. alle ultraschalluntersuchungen o.b. röntgenbild brust o.b., blutbilder o.b. auch auf eppstein-barr oder ähnlichem, eisenwerte, leber und auch sd werte alles im grünen bereich.

mir fällt nichts mehr ein ???

ich war z.b. im spätsommer zum bergwandern. nach ca. 1,5 std ging mein puls nicht mehr runter (blieb auf geschätzte 140) mit leichten und zeitweisen ziehen in der linken brustseite, gegen schluß musste ich alle 100 meter anhalten um den puls zu beruhigen.

wer könnte mir ein paar tips geben wo ich noch schauen könnte ?

lg

wenn ich das wüsste ?

katzespatz ist offline
Beiträge: 50
Seit: 26.10.11
Zitat von aucklandtimmi Beitrag anzeigen

blutbilder o.b. auch auf eppstein-barr oder ähnlichem, eisenwerte, leber und auch sd werte alles im grünen bereich.
Hallo timmi!

Es könnte vielleicht helfen, wenn Du vor allem die Schilddrüsenwerte und den Eisenwert mal posten könntest?! Es gibt hier einige Spezialisten, vor allem im SD-Bereich!

Wurde denn beim Eisen auch der Ferritinwert gemessen? Denn nur dieser Eisenspeicherwert ist eigentlich richtig aussagekräftig.

Wurde das (25 OH)Vitamin D gemessen? Die Erschöpfung und Antriebslosigkeit könnten Anzeichen von Vitamin D-Mangel sein.

Wie sieht denn sonst so Deine Ernährung aus? Hast Du Nahrungsmittelintoleranzen?

Als Buchtipp würde ich Dir empfehlen:

Was die Seele essen will: Die Mood Cure. Wissenschaftlich fundiert - wirkt innerhalb von 24 Stunden: Amazon.de: Julia Ross, Julia Höfer, Swantje Künckeler: Bücher Was die Seele essen will: Die Mood Cure. Wissenschaftlich fundiert - wirkt innerhalb von 24 Stunden: Amazon.de: Julia Ross, Julia Höfer, Swantje Künckeler: Bücher

Lass Dich vom Titel nicht abschrecken! Dort sind wirkungsvolle Strategien gegen Erschöpfungszustände beschrieben. Mir hat das Buch sehr geholfen.


Ich hoffe, Du bekommst hier ein paar hilfreiche Tipps!

Viele Grüße,
katzespatz



Nachtrag: Oh, ich habe nicht gesehen, dass da bereits ein Thread existiert. Der war auch noch nicht da, als ich geschrieben habe?!

Geändert von katzespatz (02.12.11 um 22:31 Uhr) Grund: Nachtrag

Weiss nicht mehr weiter !! Wer weiß Rat ??

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo timmi ,

das tut mir leid das du noch nicht fündig geworden bist .

deine schilddrüsenwerte hattest du ja schon einmal durchgegeben ,wie sie es mit dem ultraschall den heather dir empfohlen hatte aus ? .

seit wann hast du diese symptome schon ,kannst du dich daran erinnern wann und wie es angefangen hat ?

stehst du eventuell unter stress ?

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
hallo ory,
danke für die antwort. nein ein ultraschall der sd habe ich noch nicht machen lassen. mein arzt meinte wenn die sd werte i.o. sind bräuchte man das nicht, aber ich habe auch immer noch das gefühl, dass es damit zusammenhängen könnte.
das ganze hat letztes jahr im spätsommer angefangen zuerst mit einem leichten ziehen in der linken brustseite nach dem radfahren.
dann kam die müdigkeit hinzu, leichtes kopfweh, dieses jahr im sommer bei größerer belastung starkes schwitzen und hoher puls. alle symptome mal mehr mal weniger vorhanden, aber insgesamt mit der zeit kraft und nerven raubend.
stress ist es eher nicht, da ich meine zeit selber einteilen kann und auch mal zwischendrin runterfahre und auch mal schwimmen gehe oder so.
was mir selber noch aufgefallen ist, dass es morgens mit dem höheren puls schlechter ist als abends. die müdigkeit ist abends auch nicht so intensiv. tagsüber kommt die müdigkeit irgendwie von den augen (aber sehtest ergab 150%, kein erhöher innendruck oder so)

Geändert von aucklandtimmi (03.12.11 um 13:15 Uhr)

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo timmy ,

vom 19.07.2011 :
war letzte Woche bei einem Ostheopaten. Er hat folgendes herausgefunden:
-Organisches Problem oder Brustwirbelsäule (je nach Betrachtung: Henne oder Ei). meine leber hat sich schräg verschoben, dadurch vermutlich reizungen der nerven anderer organe und müdigkteit. dadurch auch reizung eines speziellen nerves, der wiederum im halsbereich ausstrahlt und eine art kopfweh verursacht.
hattest du das weiter verfolgt ?

mein arzt meinte wenn die sd werte i.o. sind bräuchte man das nicht, aber ich habe auch immer noch das gefühl, dass es damit zusammenhängen könnte.
hm.....ich würde alles versuchen doch ein ultraschall der sd machen zu lassen damit gewissheit dafür sorgt ob oder ob nicht

wie sind deine zähne, sind sie alle soweit ok ?
wenn sich hier ein herd versteckt ,kann dies auch verschiedene symptome im körper hervorrufen.

wegen dem hoher puls am morgen ,da kann sich einiges hinter verstecken .

vielleicht solltest du dich wirklich nicht damit zufrieden geben das die schilddrüse oder und dein soweit herz ok ist eh nicht wirklich alles untersucht worden ist .
versuche beides doch noch einmal nachzuhaken .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

aucklandtimmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 23.04.11
was mir heute noch dazu eingefallen ist.
ich war am dienstag beim chiropraktiker und habe mich einrenken lassen. heute morgen ging es mir eigentlich besser...bis zum mittag. ich lief draußen spazieren habe was gegessen und getrunken und dann wieder an den schreibtisch. der puls ging hoch...ca. 100 mit zeitweisen rhythmusstörungen. jetzt ab ca. 16:00 wieder besser (puls und hrs). kann das auch was hormonelles oder evtl. mit dem rücken zu tun haben ???

LG

Weiss nicht mehr weiter! Wer weiß Rat?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo timmi ,

bemerkst du oft diese rythumsstörungen nach dem essen ?


hast du schon einmal etwas von dem "roemheld-syndrom gehört oder gelesen ?.
dies ist in der heutiger zeit ein häufig auftretendes beschwerdebild ,
die , die verschiedenste Symptome verursacht!

In vielen Fällen sind Steß, Hektik, Schlafentzug Ärger, Frust, Depression und Fastfood die häufigsten Ursachen der Entstehung des Roemheld-Syndrom!

Durch nervöse Irritation unseres vegetativen Nervensystem kommt es zur Fehlverdauung und Bildung eines Zwerchfell-Hochstandes durch aufsteigende Gärgase.
Die aufgeblähten Darmwände reagieren hierdurch mit starker Reizung des Eingeweidenerven (Nervus vagus-10. Hirnnerv), dem wichtigsten vegetativem Nerven des Körpers, der die gesamte Verdauung- vom Mund bis zum After reguliert.

Wenn Magen und Darm gebläht sind, wird das Zwerchfell nach oben gedrückt, weil es nicht so gut ausweichen kann wie der Bauch.

Dadurch drückt es auf die Lunge und die wiederum auf das Herz.

Das Herz reagiert sehr schnell auf diese Einengung und zwar durch Herzklopfen und nervösen Beschwerden, die denjenigen einer Angina pectoris sehr ähneln.
Roehmfeld-Syndrom
lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Geändert von ory (08.12.11 um 18:55 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht