Fremdkörpergefühl im Hals

12.05.11 14:21 #1
Neues Thema erstellen

louisa08 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 01.02.10
Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal wieder euren Rat.

Ich habe ein ganz blödes Frendkörpergefühl im Hals, nicht nur beim Schlucken, auch ohne. Das ganze ist nicht im Mund- oder Rachenraum, sondern deutlich weiter "unten", kurz überm Schlüsselbein.

Bin im Moment extrem angespannt wegen einiger beruflicher Veränderungen, hab Rücken- und Nackenprobleme und wurde 2003 an der Schilddrüse operiert, wobei diese vollständig entfernt wurde. Die Werte waren bei der letzten Kontrolle okay, also Einstellung ist gut.

Hat jemand eine Idee ???

Liebe Grüße, Nicole

Fremdkörpergefühl im Hals

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo louisa,

wurde denn bei Dir auch mal ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht in letzter Zeit? Vielleicht ist da etwas nachgewachsen?

Gruss,
Oregano

Fremdkörpergefühl im Hals

louisa08 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 01.02.10
Nein, hab den Internisten darauf angesprochen, der meinte, da die Werte absolut in der Norm sind, könne dort nichts nachgewachsen sein. Hm.... Das Gefühl ist allerdings auch sehr weit außen am hals, nciht das "klassische" Kloßgefühl....

Psyche ???

louisa08 ist offline
Themenstarter Beiträge: 25
Seit: 01.02.10


Hallo Ihr Lieben,

da bin ich mal wieder....

Ich schildere euch kurz meine Gesundheitlichen Probs: Magenschmerzen, Kloßgefühl im Hals und so ein schwammiges Gefühl im Kopf, so als wenn sich der Boden beim laufen bewegt oder das Bild bei Bewegungen zu spät "nachkommt".....


So, nun stehe ich mit meinem Mann seit einiger Zeit unter enormem beruflichen Druck, der sich natürlich durchzieht in alle anderen Bereiche.

Rein diagnostisch kann ich erhebliche Rückenprobleme, eine 2003 entfernte Schilddrüse, einen Reflux "anbieten"....ach so, und eine seit 4 Jahren nicht kontollierte Brille

Kann dieser ganze Kram wirklich nur psychisch sein oder hat jemand eine andere Idee ?

Liebe Grüße, Louisa08

Fremdkörpergefühl im Hals

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo louisa08,

Oregano hat Dich schon einmal auf die Schilddrüse angesprochen, was ich jetzt auch noch einmal mache . Besorge Dir die letzten Werte die sich Dein Arzt angesehen hat bzw. am besten lässt Du beim Nuk oder Endo die SD zur Kontrolle mal ganz checken. Diese Werte:
TSH, fT3, fT4, TPO-AK, Tg-AK und TRAK
sollten alle kontrolliert werden, außerdem ein Ultraschall gemacht werden.

Wenn Du gut eingestellt bist heißt das ja nicht das passt so immer perfekt, der Körper kann sich verändern und man muss möglicherweise die Dosis anpassen.

Außerdem, wenn die Werte "in der Norm" sind bedeutet das noch lange nicht, dass sie in Deinem persönlichen Wohlfühlbereich sind .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht