Unklare Ursache - Was fehlt mir?

08.05.11 14:36 #1
Neues Thema erstellen
Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Hat sich das jetzt mit Lithium ? Weiteres bitte in einem anderen Thread,Wissenschaftliches,beweise,Argumente dagegen und/oder dafür..Ich habe den Litihium Tipp von dadeduda zur Kenntnis gekommen und meinerseits(mein Thread) hat sich die Thematik geklärt:Ich habe auch schon Lithium Oratat 5mg zu mir genommen,fast 2 Monate.
Schade dass manche User sich gezielt vornehmen in Thread für Unruhe/Stichelein zu sorgen und ihre sich mit anderen messen nach dem Motto "wer hat mehr gelesen wer weiß mehr",so am Thema bzw Threadersteller vorbei.Boni,hast du irgendeinen Ratschlag für mich,eine Idee?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Boni ist offline
Beiträge: 94
Seit: 17.11.13
Zitat von Traumdenker Beitrag anzeigen
Ich habe auch schon Lithium Oratat 5mg zu mir genommen,fast 2 Monate.
Und, was hat's gebracht?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Es hat meine Stimmung ein wenig stabilisiert,anfangs zumindest.Als ich sie abends genommen hatte,konnte ich fesstellen wie ich ein schneller einschlief.Ich hatte zu der Zeit aber andere wesentliche Baustellen außer Acht gelassen;denke Ich..Ich weiß im Prinzip nichts über meinen Spurenelementbedarf,Vitaminspiegel,Entgiftungsfähi gkeit etc.
Ich weiß nur dass ich traumatisiert bzw seelisch erkrankt bin.
Ich weiß nicht wie sehr das alles eine Rolle spielt,Ich weiß nur wie ich weitermachen werde(P.Therapie,Ernährung gesund wie möglich halten,Entgiften)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Boni ist offline
Beiträge: 94
Seit: 17.11.13
Zitat von Traumdenker Beitrag anzeigen
Es hat meine Stimmung ein wenig stabilisiert,anfangs zumindest.
Könnte auch die Hoffnung sein die das Zeug in dir geweckt hat. Solche anfänglichen Effekte sind häufig Placebo-Effekte. Wie lange hat das denn gehalten?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Ich habe gut geschlafen ohne legliche Erwartungen.Tryptophan hat da bei mir nichts geholfen.Aber Lithium schon.Ich hatte da keine andere Erwartungshaltung,ehrlich gesagt hatte ich zu dem Zeitpunkt keine allzu großen Erwartungen.

Es hat gewirkt wie ne Tavor Tablette das Lithium.Ähnlich ging es mir mit Melatonin.Also das war soweit Ich das feststellen kann eine Wirkung und kein Placebo.Melatonin hilft mir beim einschlafen eigentlich immer.
Wenn irgendwas hilft ist das gut,egal wie.Man benennt es Placebo aber Ich bin mir sicher dass die nicht ansatzwesie verstehen was wirklich passiert im Körper.:häufig sind es aber auch tatsächliche Effekte(sogenannte biochemische),bei Tieren und Babys zb wirkt ja auch Homöopathie usw...da wissen dann die Hochnasen nicht mehr was sie sagen sollen.

Ich weiß selbst nicht was es war,ist ja aber auch egal.

Geändert von Traumdenker (14.03.14 um 15:17 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Boni ist offline
Beiträge: 94
Seit: 17.11.13
Also Traumatisierungen gibt es bei den meisten psychischen Störungen, aber auf was lautet denn deine Diagnose lt. Psychologe?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Meine Psychologin kennt mich nicht so lange,mir erscheint es aufgrund meiner Symptomatik die der Komplexen PTBS sehr nahe kommt(genau genommen sehe ich mich fast 100 prozentig dort wieder,Kriterien treffen) am wahrscheinlichsten...Dissoziationen habe ich ganz klar(Derealisation &Depersonalisation seit ich 15 Bin,dauerhaft,permanente Angst und Depression)

Angst,Depression(generelle Angststörung,schon diagnosiziert) scheinen mir Symptome der Traumatisierung zu,der vielen Traumatisierungen/Schocks zu sein.

Die Psychologin hat noch nichts auf Papier geschrieben,aber für sie gibt es keine zweifel dass es die oben genannte Störung ist..

Ich habe viele gelesen und bin der Auffassung dass es bei DR/DP,genereller Angst immer Traumatisierungen sind.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Ich weiß dass sich das hier mehr oder weniger im Kreis dreht.Allerdings tue ich ja immer was.Mir geht es wieder sehr schlecht,meine Depressionen sind so stark dass sie in Suizidgedanken übergehen.
Ich will keine Psychohpharmaka einnehmen aus verschiedenen Gründen,bringen nichts,sind schädlich ....

Ich weiß nicht was ich machen soll...

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Boni ist offline
Beiträge: 94
Seit: 17.11.13
Berichtest Du deinem Therapeuten von solchen Zuständen und wenn Ja, was sagt er dazu?

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Du bist sicher, Traumdenker, dass Du Deine Unverträglichkeiten alle diätisch angehst?
Ich komme bei erheblich zuviel Fructose, bei Fructosemalabsorption auf lebensmüde. Man muss nicht das Gefühl haben, dass man Fructose nicht verträgt. Die Symptome sind bei jedem angeblich anders. 30 % der Bevölkerung sind angeblich betroffen.

Wünsche Dir, dass es schnell wieder vorbei geht.
Claudia.


Optionen Suchen


Themenübersicht