Unklare Ursache - Was fehlt mir?

08.05.11 14:36 #1
Neues Thema erstellen
Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Abendschein ist offline
Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Lieber Traumdenker, was erwartest Du von diesem Arzt?

Das er eine Krankheit findet? Du hast doch schon alles untersuchen lassen
und ich denke Du bist auf einem guten Weg, selber etwas zu verändern.
In Deinem Denken. Wenn Du Dein Denken veränderst, dann verändert sich
etwas, auch Dein Körper verändert sich mit.

Glaub es mir, ich spreche aus Erfahrung und will Dir nichts,
weißte ja........

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Nö,die Krankheiten weiß ich,wurde kiniosiologisch und auch mit EAV schon positiv getestet,ich will vorallem für die Krankenkassen und für Jobcenter und co schwarz auf weiß etwas haben. Desweiteren will ich mal wieder ein paar Werte machen lassen,um zu schauen ob alles In Ordnung ist.Verschiedene wichtige Unteresuchen habe ich nicht machen lassen.Ich erwarte eher einen kooperativen humanen Arzt,der mit mir auch mal die Therapien durchzieht und mich mit meiner Heilpraktikern begleitet.Ein Behandlungsbedürfnis ist nach wie vor da,auch was die körperlichen Baustellen betrifft.


Da der Arzt auch Homöopathie macht,könnte er mir mit einem Mittel weiterhelfen und da würde die KK die Kosten übernehmen.

Geändert von Traumdenker (28.02.13 um 20:06 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Für die Krankenkasse und JobCenter müssten doch irgendwelche psychischen Diagnosen ausreichen. Müssen ja nicht stimmen. Bei deiner Krankengeschichte dürfte das kein Problem sein.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von Magg Beitrag anzeigen
Für die Krankenkasse und JobCenter müssten doch irgendwelche psychischen Diagnosen ausreichen. Müssen ja nicht stimmen. Bei deiner Krankengeschichte dürfte das kein Problem sein.


Ja,schon...Spricht trotzdem einiges für nen Arzt der was kann und kein Ars**** ist..Ein Arzt hat mehr Ansehen,ein Arzt hat mehr Möglichkeiten und tja,es gibt auch eine krankenkasse die auch mal was zahlt.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?
lisbe
Zitat von Magg Beitrag anzeigen
Für die Krankenkasse und JobCenter müssten doch irgendwelche psychischen Diagnosen ausreichen. Müssen ja nicht stimmen.
G A N Z V O R S I C H T I G!!! Niemals irgendwas psychisches offiziel diagnostizieren lassen! Es verschwindet nie aus den Datenbanken und wird immer gegen einen verwendet. Dazu gehören Arbeitsgeber, Versicherungen etc...
Gruss!

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
G A N Z V O R S I C H T I G!!! Niemals irgendwas psychisches offiziel diagnostizieren lassen! Es verschwindet nie aus den Datenbanken und wird immer gegen einen verwendet. Dazu gehören Arbeitsgeber, Versicherungen etc...
Gruss!

Dafür ist es eh schon zu spät steht schon genug drin.Ich habe am 20.3 eine psychologische und darauf folgend eine med. Untersuchung,vom Jobcenter,Ich erhoffe dass die begreifen dass ich leider zurzeit noch arbeitsunfähig bin.Die Problematik ist mein Urlaub,bin jetzt ab morgen in Urlaub,leider stehen mir nur 3 Wochen (im Jahr zu),wenn ich 1 tag länger wegbleibe,streichen die zu 100prozent die Leistungen..Bürokratie vor Menschenrecht.

Geändert von Traumdenker (01.03.13 um 15:25 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Arbeitgeber haben auf sowas keinen Zugriff, Versicherungen im übrigen auch nicht.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Karde ist offline
Beiträge: 5.006
Seit: 23.05.12
Zitat von Traumdenker Beitrag anzeigen
Ich habe am 20.3 eine psychologische und darauf folgend eine med. Untersuchung,vom Jobcenter,Ich erhoffe dass die begreifen dass ich leider zurzeit noch arbeitsunfähig bin.Die Problematik ist mein Urlaub,bin jetzt ab morgen in Urlaub,leider stehen mir nur 3 Wochen (im Jahr zu),wenn ich 1 tag länger wegbleibe,streichen die zu 100prozent die Leistungen..Bürokratie vor Menschenrecht.
Musst Du während Deinen Ferien zum Arzt fürs Jobcenter ?.... nicht nach den Ferien ?
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Unklare Ursache - Was fehlt mir?
lisbe
Zitat von Magg Beitrag anzeigen
Arbeitgeber haben auf sowas keinen Zugriff, Versicherungen im übrigen auch nicht.
Wo lebst Du? Nur weil keiner spricht? Vielleicht brauchst Du in Deinem Freundeskreis eine Psychologen. Es muss ein Freund sein, sonst wird er nicht darüber sprechen!

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von Karde Beitrag anzeigen
Musst Du während Deinen Ferien zum Arzt fürs Jobcenter ?.... nicht nach den Ferien ?

Erstmal muss ich zum Amtspsychologen am 20.3...Es erwartet mich eine 5 stündige Untersuchung,Qual,unnötige sch**** im Grunde genommen.Aber ich werde erzählen wie sch** es mir geht damit die Sch*** Snobs wissen was los ist..Wahrscheinlich wird die Bürokratie wieder siegen und ich darf in eine Behindertwerkstätte,1€ Maßnahme oder sowas ähnliches,damit die mir nicht mein Geld weggnehmen,leider kann ich noch kein eigenes Geld verdienen,ich will wenn ich die Krankheit hinter mir habe,durchstarten.Jedem helfen sie,die kranken haben es am schwierigsten,wenn sie sich nicht der Pharmadiktatur und dieser kranken Wissenschaft anpassen.Wenn Ich aus dem Ausland zurückkomme aber nicht rechtzeitig,sagen wir 1-2 Tage später(eigentlich hat mein Paps länger geplant,ich muss wahrscheinlich eh alleine zurückkommen),dann,sage und schreibe 100 Prozentige Leistungskürzung...
Das ist hart,nicht fair.Dann muss ich schauen wie ich meine Therapien usw weiterhin bezahle..Dann gibts nochmal nen Rückfall.

Oh Gott,diese bösartigen Idioten,diese Verbrecher.

Geändert von Traumdenker (01.03.13 um 16:21 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht