Unklare Ursache - Was fehlt mir?

08.05.11 14:36 #1
Neues Thema erstellen
Unklare Ursache - Was fehlt mir?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Habe mir aus Zeitmangel nur die erste und letzte Seite durchgelesen.
Hört sich für mich auch nach Milchewiweiss und Gluten und Histamin an.
Die gleichen Probleme habe ich auch und mache strenge Diät.
Glutenfreie Produkte gibt es mittelerweile in alle Richtungen sowohl im Supermarkt, in der Drogerie und hauptsächlich im Reformhaus. Nach meinen Erfahrungen muss man schon einige Monate ich würde sogar sagen ein halbes Jahr die Auslassdiät machen, wenigstens was das Gluten angeht! Mir fehlt am meisten der Käse. Und das nach einem Monat Auslassdiät mit Milcheiweiss.
Dass bei Dir früher nur LI diagnostiziert wurde ist vermutlich nicht richtig, es geht wohl eher um das Milcheiweiss, jedenfalls liest man das so bei DR. med. Axel Bolland, der auf medivere schriftlich für Fragen zur Verfügung steht. Allein seine Korrespondenz mit den Lesern zu lesen, ist sehr aufschlussreich.
Wenn Du es ernst meinst, dann kann ich Dir nur sehr dringend auch gleich eine umfassende Darmreinigung empfehlen, googel mal
RAN eV, Infopodium, Krankheit, Darm, Tipps und Tricks

Ich mache demnächst eine Hydro-Colon-Therapie und bin schon eine Weile mit der Heilerde zugange. Seit gestern dazu noch Flohsamenschalen.
Dir wird vermutlich nichts anderes übrigbleiben, als mit einer bestimmten Diät zu leben, aber glaub mir, man gewöhnt sich dran und es lohnt sich!
Wir essen und leben alle falsch. Milch ist ungesund und glutenfreies Getreide auch. Die meisten Völker auf dieser Erde konsumieren keine Kuhmilch und auch kein Getreide mit Gluten, sie sie alle gesünder als wir. Die Nationen mit dem höchsten Verbrauch an Milchprodukten haben die meisten Osteoporosekranken!
Milch und Gluten (Opiate) Krank durch Milch und Weizen: Opiate in Kasein und Gluten: Zusammenhang zu Autismus vermutet | Suite101.de
Übrigens als ich das Milcheiweiss abgesetzt habe, fühle ich mich sofort auf Entzug! Das hatte ich schon bei Bolland gelesen und es kam bei mir prompt und Bolland sagt dazu: Wenn man auf Entzug kommt bei Milcheiweissauslass, dann hat man damit ganz klar ein Problem.

Alles Gute.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Nun zu meiner Enttäuschung heute erhaltene Werte, also ich muss kurz was ausholen.
Heute gab es nur eine kurze Blutentnahme und leider kein Gespräch.
Also ich auf die vor 2 Wochen gemachte BE einging, wusste man nichts, heißt im Klartext der Arzt hier hat die Werte nicht zu Ihr geschickt (nur die alten,so war das nicht vereinbar,nach den alten von Nov 10 ist jetzt auch die Schildrüse wieder in Ordnung,man beachte aber dass die unvollständig sind)
Noch wilder ist dass ich mir heute wieder mit Mühe meine Werte abholen sollte beim Arzt hier und noch größer dann die Enttäuschung bei einem Blick auf die Werte wie folgt

Ferritin 29,9 (30-400)
Vitamin B12(Cyanocobalamin) richtiger Wert? Holotranscobalamin ! 458 (211-946)-sagt dieses Ergebnis überhaupt was über einen letzendlich möglichen Mangel aus ?

Sonst sind hier wieder nur noch die Standardwerte halt
Hämoglobin 16.8 (13.1-16.8)
MCHC 35 (32-36)
Alles andere ist in der Norm.Das vereinbarte Vitamin D 3 ist auch nicht gemacht worden,sowie alle Schildrüsenwerte fehlen (wollen die mich auf den Arm nehmen?)
Bei der heutigen Untersuchung (KPU Ärtzin) wurde mir jedenfalls gesagt dass das jetzt Magnesium,Zink,Holo-TC,homocystein (hoffentlich nicht falsch verstanden) geprüft werden.
Der Termin heute diente nur der kurzen Blutentnahme,leider kein kurzes Gespräch mit der Ärtzin.
Ich hab auch nen Bottich zwecks 24h Sammelurin hier,Cortisol,nächster Termin am 18.7.
Ich hab Kontakt mit 2 anderen Praxen aufgenommen,d.h ich hab mich nur über Leistungen informiert,respektive Borreliose,Schwermetalle,Darmsanierung,Intoleranz, auch Orthomolekularspezialisierte Ärtze.
Einen anderen Termin habe ich ja im August bei Dr. B (Gegner der Chemieindustrie), der auch in der nähe liegt.
Ich hoffe mal dass ich Antworten bekomme, und zwar gaaaanz viele.Allein der Sommer geht nur dafür drauf!!



gruß Traumdenker

Geändert von Traumdenker (28.06.11 um 13:13 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Ich glaube ich werde einen schnellen Termin zwecks Borrelioseuntersuchung vorziehen. Ich war in hohen Gräser unterwegs soeben und merke wie es kribbelt (kurze Hose tragend)..verdammt. Ich bekam fast ne Panikattacke- Da krabbelten zwei wirklich große Zecken herum und eine am Arm. Ich hab große Angst ich werde mich diesbezüglich auf alle Fälle umgehend untersuchen lassen, nicht zu vergessen sind meine älteren Kontakte mit Zecken,das waren schon ein paar Bisse.

Termin mit Borreliosearzt steht fest, nächste Woche schon.Alles Selbstzahlung,Gespräch schon 40 Euro/Stunde.

Geändert von Traumdenker (30.06.11 um 16:38 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Nimmst du was bei deiner Schilddrüse?
Ich kann mir gut vorstellen, dass dir das einiges helfen würde und das wäre wohl das erste was ich jetzt noch weiter gucken würde.

von Patienten empfohlene rzte (Bens Liste)

Da gibts gute ärzteliste. Außerdem sind im Forum Willkommen auf den Seiten der autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen profis unterwegs.
Du brauchst zunächst einmal einen Hausarzt, der interessiert ist dir auf deinem Weg zu helfen. Ich habe über die Liste glücklicherweise einen gefunden, der gleich SD Werte (obwohl alle im Normbereich sind) inkl antikörper bestimmt hat, dazu noch eisen, ferritin, b3, b6 und b12 (brauch ich jetzt ned grad aber nett von ihm), außerdem überweisung zum radiologen und er würde auch bei werten in dr norm mit l-t einen versuch starten.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
Nimmst du was bei deiner Schilddrüse?
Ich kann mir gut vorstellen, dass dir das einiges helfen würde und das wäre wohl das erste was ich jetzt noch weiter gucken würde.

von Patienten empfohlene rzte (Bens Liste)

Da gibts gute ärzteliste. Außerdem sind im Forum Willkommen auf den Seiten der autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen profis unterwegs.
Du brauchst zunächst einmal einen Hausarzt, der interessiert ist dir auf deinem Weg zu helfen. Ich habe über die Liste glücklicherweise einen gefunden, der gleich SD Werte (obwohl alle im Normbereich sind) inkl antikörper bestimmt hat, dazu noch eisen, ferritin, b3, b6 und b12 (brauch ich jetzt ned grad aber nett von ihm), außerdem überweisung zum radiologen und er würde auch bei werten in dr norm mit l-t einen versuch starten.

Ja danke, ich bin im HT Forum schon länger aktiv. Man hat mir teils auch gut geholfen, dort verdächtig man sehr wohl ein SD-Problem. Aber man muss ja wirklich erstmal nen Arzt finden. Bens Liste ist interessant, nur kann ich da niemanden finden der wirklich vertrauliche 4-5 positive Erfahrungsberichte hat. Eine fernere Fahrt sollte sich schon lohnen.
Da gibt es ja immer noch die Schidrüsenexperten, heißt welche die das wirklich immer bereichern,leider auf Privatkoste. Einer wäre da Pr. H. (leider verstorben), doch seine Praxis wird weitergeführt. Man berichte fastauschließlich gutes, dementsprechend sind die Konditionen (die machen leider nicht auf Kasse :-().
Dafür müsste ich nicht in ein anderes Bundesland fahren,ein Vorteil.Nur man sollte alte Werte mitbringen,die die hier vorliegenden sind nicht so aussagekräftig und u.v. Mir gehts in erster Linie darum, dass die dort eine vollständige Schildrüsenuntersuchung durchführen incl. Stellungnahme. Da steht was von 500-1000€. Jedoch sind da noch so eher unwichtigere Dinge wie Knochtendichmessung dabei. Ich weiß wirklich nicht wie ich das angehen soll.
Zum Glück habe ich einen Borre. Arzt aus unmittelbarer Nähe aufgefunden.

Geändert von Traumdenker (02.07.11 um 18:05 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Ich bin jetzt mit Ferro Sanol dabei meinen Eisenhaushalt aufzubauen,zwecks unterstützender Eisenaufnahme und Histaminabbau besorge ich mir Vitamin C.
Sanddornsaft? Was aus dem Internet bestellen?
Was meint Ihr?

Geändert von Traumdenker (04.07.11 um 13:25 Uhr)

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo Traumdenker,
VitaminC würde ich auf keinen Fall das chemisch nachgebaute, sprich Ascorbinsäure nehmen. Es gibt im Reformhaus sehr leckere Cerola-Taler, von DR. GRandel, da hast Du gleich einen BiovlavonoidKomplex mit, die lutscht man dann. Der Taler besteht zum grössten Teil aus der Acerola-Kirsche, der vitaminCreichsten Frucht überhaupt und ich vertrage sie super auch mit HIT.

Schönen TAg!

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von bestnews Beitrag anzeigen
Hallo Traumdenker,
VitaminC würde ich auf keinen Fall das chemisch nachgebaute, sprich Ascorbinsäure nehmen. Es gibt im Reformhaus sehr leckere Cerola-Taler, von DR. GRandel, da hast Du gleich einen BiovlavonoidKomplex mit, die lutscht man dann. Der Taler besteht zum grössten Teil aus der Acerola-Kirsche, der vitaminCreichsten Frucht überhaupt und ich vertrage sie super auch mit HIT.

Schönen TAg!

Ooooh. Gibts also nicht einfach mal aus den Apotheken, die haben ja immer so viel da aber gerade sowas nicht? Ich schau mich mal danach um.
Wenn ihr gute Erfahrung habt dann schreibt und schickt mir ggfs. doch nen Link zum Shop!!


SOLL ICH ZINK ABSETZEN? ZINK UND EISEN,versteht ihr? Ich freue mich ja so sehr dass ich jetzt wenigstens keine weißen Flecken mehr auf den Fingernägeln habe *augenroll*

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
Ach ich würd das pulver nehmen, kostet 100g unter 2 euro, die cerola dinger sind scheiss teuer und zudem sind da sachen drin, die nicht grade so toll für verdauung sind (mit fructoseproblem z.b. scheisse) nur damit sie gut schmecken.

Unklare Ursache - Was fehlt mir?

Traumdenker ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Zitat von tellerrand Beitrag anzeigen
Ach ich würd das pulver nehmen, kostet 100g unter 2 euro, die cerola dinger sind scheiss teuer und zudem sind da sachen drin, die nicht grade so toll für verdauung sind (mit fructoseproblem z.b. scheisse) nur damit sie gut schmecken.

dann würde ich davon direkt ein paar Gramm nehmen.
Zink verdrängt Eisen auch bedenklich wegen Kupfer,soll ich eine Zinkpause einlegen?
Ich bräuchte eure Meinung bitte.

Geändert von Traumdenker (04.07.11 um 17:24 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht