Schmerzende Beine und Arme

05.05.11 15:08 #1
Neues Thema erstellen

melagrana ist offline
Beiträge: 7
Seit: 04.05.11
Hallo zusammen,
Ich versuche rauszufinden was mit meinen Armen und Beinen los ist. Die Aerzte sagen ich sei kerngesund, Fakt ist aber, dass ich seit Jahren, angefangen hat es mit Schmerzen in den Armen, leide und nicht weiss was ich machen muss.
Wie gesag, vor etwa 6 Jahren hatte ich heftige Schmerzen in den Armen, ich bekam Stütze, Schmerzmittel, verschiedene Terapien, aber nicht half. Nach einiger Zeit versuchte ich es mit Akupunktur und siehe da, die Schmerzen verschwanden.
Vor etwa 3 Jahre fing es mit den Beinen an, es fühlt sich an wie wenn die Muskeln keine Kraft hätten. Meine Familie und ich waren viel mit dem Fahrrad unterwegs, wir machten im Sommer längere Touren, leider ist es für mich vorbei, ich habe die Kraft nicht eine kleine Steigung zu bewältigen. Sogar das Treppensteigen ist mühsam oder das laufen wenn es ein bisschen aufwärts geht.
Meine Beine schmerzen, ich habe das Gefühl immer mehr, und die Aerzte, auch Neurologen sagen es sei alles in bester Ordnung. Vor einigen Wochen fingen auch die Armen an wieder weh zu tun. Die Akupunktur hilft diesesmal nichts.
Weiss jemand Rat, ich bin ziemlich verzweifelt, ich bin erst 51 Jahre alt und möchte noch einiges machen.
Lg
Melagrana

Schmerzende Beine und Arme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Melagrana ,

damit man Dir besser raten kann, schreib doch einmal auf , was Du sonst noch für Probleme hast ...es könnten so viele Ursachen für Deine Beschwerden verantwortlich sein.
Ich nehme mal eine Möglichkeit an,weil es mir so erging , frage deshalb mal , was Du so isst , wie ernährst Du Dich ? Gibt es da Probleme ? Unverträglichkeiten ?
Hast Du eventuell Verdauungsprobleme ?

LG K.
__________________
LG K.

Schmerzende Beine und Arme

melagrana ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.05.11
Hallo Kullerkugel,

danke für Dein Interesse. Du fragst mich wie ich mich ernähre? Wir haben zu hause praktisch nur mediterranische Küche. Wir essen viel Gemüse, mässig Teigwaren und Reis.
Ich habe keine Allergien und keine Verdauungsschwierigkeiten.
Wie Du siehst, haben die Aerzte recht: ich bin gesund. Es ist zum verzweifeln.

Lg, Melagrana

Schmerzende Beine und Arme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo M.,

Du fragst mich wie ich mich ernähre? Wir haben zu hause praktisch nur mediterranische Küche. Wir essen viel Gemüse, mässig Teigwaren und Reis.
Ich habe mich jahrzehntelang "gesund" ernährt. Ich habe erst mit ca 49 Jahren erfahren, das ich Milch nicht verdauen kann und Getreide und Fructose Probleme machen.

Was heisst mediterrane Küche ? Du schreibst nichts von Fleisch , Fisch und Eier ? Von Milch oder Käse ????

Verdauungsprobleme hatte ich empfindungsmäßig nie , bis ich nur noch Durchfall hatte...

Du musst mal etwas genauer schreiben...isst Du vegetarisch z.B....

Eiweissmangel macht Muskelschmerzen. Jedenfalls war es bei mir so...

LG K.
__________________
LG K.

Schmerzende Beine und Arme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo melagrana,

hast Du Dich denn schon einmal mit dem Thema Borreliose beschäftigt? Gerade auch da Du schreibst Du warst immer viel draußen unterwegs. Schau mal hier:
Borreliose


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Schmerzende Beine und Arme

melagrana ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.05.11
Hallo Kullerkugel,

In die mediterranee Küche gehören Fisch und Fleisch dazu. Wie gesagt wir essen ausgewogen. Ich habe bereits viele Tests gemacht betreffend Allergien, alle negativ, ich habe weder Eiweiss- noch Eisen-Mangel oder sonst irgend welche Mängel. Nächsten Montag habe ich wieder Termin beim Arzt und ich denke da wird es wieder mit Tests und Untersuchungen weitergehen.
Was noch nicht getestet wurde ist die Schilddrüse. Könnte es damit was zu tun haben?

Lg, Melagrana

Schmerzende Beine und Arme

melagrana ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 04.05.11
Hallo Heather,
Nein, mit Borreliose hab ich mich noch gar nicht beschäftigt, komischerweise auch mein Arzt nicht. Da ich nächten Montag Termin bei ihm habe, werde ich mit ihm darüber sprechen. Wer weiss? Danke für den Tip.

Liebe Grüsse
Melagrana

Schmerzende Beine und Arme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo melagrana,

Was noch nicht getestet wurde ist die Schilddrüse. Könnte es damit was zu tun haben?
die Schilddrüse kann fast unzählige Symptome verursachen , auch dazu kannst Du Dich im Wiki einlesen .

Wenn Du zum Arzt kommst lass Dir eine Kopie der Blut-Ergebnisse ausdrucken und schreibe sie hier mal auf .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Schmerzende Beine und Arme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo m.,

In die mediterranee Küche gehören Fisch und Fleisch dazu. Wie gesagt wir essen ausgewogen. Ich habe bereits viele Tests gemacht betreffend Allergien, alle negativ, ich habe weder Eiweiss- noch Eisen-Mangel oder sonst irgend welche Mängel.
Ich habe fast 50 Jahre ausgewogen gegessen, mit guten Zutaten ...fast 30 Jahre davon relativ LOW Carb. Ich hatte einen Eiweisswert mitten in der Norm und einen recht ordentlichen Eisenwert...
Trotzdem waren nach drei Wochen Einnahme hochwertiger , kristalliner Eiweisstabs , meine jahrzehntelangen Muskelschmerzen weg.
Die Muskeln sind der Eiweissspeicher des Körpers. Und wenn er nicht genug durch Nahrung bekommt , oder wie bei mir , nicht genug aufnehmen kann , dann werden die Speicher geplündert.Und die Werte sind gut.

Allergien sind nicht gleich Intoleranzen und Unverträglichkeiten.

Die Schilddrüse macht viel ....und Borrelose auch , selten nur Deine Symptome...aber gut , wenn es alles getestet wird.

Lg und Alles Gute. K:
__________________
LG K.

Geändert von Malve (10.05.11 um 15:00 Uhr)

Schmerzende Beine und Arme

Desiderie ist offline
Beiträge: 47
Seit: 15.10.09
Hallo melagrana

Du schreibst, mit Akkupunktur ging es weg damals.
Warst du schon einmal bei einem TCM? Also einem Arzt in traditioneller chinesischer Medizin?

Wenn Akkupunktur hilft, würe ich es in dieser Richtung mal versuchen.

Borreliose ist immer so eine Sache. Es ist oft unerkannt, jedoch denke ich in deinem Fall eher nicht, dass es das sein kann. Dafür hast du die Symptome schon zu lang meiner Meinung nach. Aber ich kann mich auch irren.

Frag ruhig den Arzt mal danach, aber rechne damit, dass er dich nicht darauf testen will, wenn du ihm nicht sagen kannst, ob und wann dich eine Zecke gebissen hat (ist leider bei den meisten Ärzten so).

Liebe Grüsse und einen schönen Abend,
Desiderie


Optionen Suchen


Themenübersicht