Was soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

04.05.11 00:24 #1
Neues Thema erstellen

joosch ist offline
Beiträge: 99
Seit: 22.07.10
Hallo allemiteinander,
mir ist da ne komische Sache passiert. Ich hatte eine Erkältung vom Allerfeinsten, wie noch nie in meinem Leben, kann ich tatsächlich so behaupten. Es war vor Ostern und für Ostern war ich arbeitstechnich voll eingeplant. Ich bin dann Mittwochs im Schlafanzug zum Doc, er hatte keine Zeit für einen Hausbesuch und hab mir Antibiotika verschreiben lassen. Ich habe das letzte Mal Antibiotika vor 30 Jahren genommen. Name hab ich vergessen, müsste beim Doc nachfragen.
Es hat bei meiner Erkältung einigermassen gegriffen, huste immernoch. Aber meine "Fibromyalgie" hat daruaf angesprochen. Meine Schmerzen sind viel besser geworden, ich bin nicht mehr so schlapp, mein Allgemeinbefinden hat sich verbessert. Ich möchte jetzt gerne wissen, was ich meinen Arzt bitten soll zu untersuchen, meine Entzündungsparameter sind normal, nicht auffällig.
Aber es muss doch dann irgend etwas sein, was man mit Antibiotika in den Griff bekommen kann. Ich hab mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt.
Vielleicht kann man das restliche Unwohlsein auch noch aus dem Weg räumen, wäre toll
Ich bin euch für jeden Tip dankbar, schöne Grüße
__________________
wenn du weisst was du willst, kannst du machen was du willst Moshe

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo joosch,

da könntest du einen wirklich hilfreichen Zusatzeffekt von dem AB mitbekommen haben! Eine Fibromyalgie ist ja im Grunde keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptomenkomplex, der bei versch. Erkrankungen auftreten kann. Dies sollte immer auch abgeklärt werden. Nur leider wird ein Fibromyalgie-Syndrom viel zu oft als Verlegenheitsdiagnose von Ärzten in Betracht genommen und gut ist, obwohl das Ganze ja eigentlich eine Ursache hat.

Fibromyalgische Beschwerden treten z.B. auch bei einer Borreliose auf, so auch bei mir. Die Allgemeinsymptome passen auch zu einer Infektion.

Hattest du vielleicht mal einen bemerkten Zeckenstich? Wie dem auch sei, ich würde auf jeden Fall dies mal untersuchen lassen, mittels Elisa und auch sehr wichtig ein Westernblot, dazu vielleicht auch noch auf Chlamydien testen lassen, welche ebenfalls Muskel/Sehnenbeschwerden hervorrufen können - ggf. auch einen borrelioseerfahrenen Arzt aufsuchen.

Die Entzündungsparameter sind im übrigen bei Borreliose häufig unauffällig.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

in früherer Vergangenheit , als ich noch häufig solche Erkältungs-Infekte hatte, hat mir AB Behandlung meistens auch in den entzündeten Verdauungsorganen geholfen...kurzzeitig . Am Ende kam dann der Zusammenbruch , kaum noch Darmflora zur Verdauung vorhanden. Bei Dir könnte es ähnlich sein...z.B. chronisch entzündete Galle , Bauchspeicheldrüse ...nie so schlimm , das es akut ist. Für " Fybro" reicht das oft schon...weil die Verdauung gestört ist.

LG K:
__________________
LG K.

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

joosch ist offline
Themenstarter Beiträge: 99
Seit: 22.07.10
Danke Ihr Beiden,
hab mir einen Zettel geschrieben gehe morgen zu meinem HA. Ja eine Zecke hab ich mir vor 24 Jahren in der Schambehaarung zerkratzt, zu spät bemerkt. Sass vorm Fernseher und es hat gejuckt. Borreliose ist im Laufe der Zeit 3 mal getestet worden und war 3 mal negativ, aber der gewönhliche Test. Werd meinen HA auf Elisa und Westernblood ansprechen. Clamydien, bin ich und mein Mann auch schon behandelt worden, ist auch schon Jahre her. Kullerkugel, welche Untersuchungen kann ich denn im Bezug auf den Darm und die inneren Organe machen lassen, kannst du mir das bitte benennen, dass ich es auf meinen Zettel schreiben kann, wäre super.
Wünsch euch nen jschönen Tag aus der sonnigen, aber arschkalten Eifel
__________________
wenn du weisst was du willst, kannst du machen was du willst Moshe

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Im Norden ist es auch nicht wärmer, joosch!

Seit wann hast du die Beschwerden? Und hattest du nach dem Zeckenstich schon irgendwelche nicht erklärbare oder merkwürdige Symptome/Auffälligkeiten oder in den Jahren danach, auch mal grippeähnliche Beschwerden?

Tja, leider können auch falsch negative Werte bei der Testung herauskommen, ich wurde auch in 5 versch. Labors neg. getestet, in 2 pos und einem grenzwertig. Wurden die Tests alle in demselben Labor durchgeführt?

Ebenso einen schönen Tag dir,
viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

joosch ist offline
Themenstarter Beiträge: 99
Seit: 22.07.10
Auffälligkeiten, wir waren danach in Tunesien in Urlaub mit den Kindern, es war mir einfach zu heiß und danach war ich nicht mehr so fit wie vorher und ich hab mich auch nie mehr so richtig davon erholt. Beim Arzt hab ich mein Gefühl "vergiftet" zu sein angemeldet, das ist so mein subjektives Empfinden, bis dann irgendwann die Fibro vor mir stand. Die Test sind in verschiedenen Labors gemacht worden.
__________________
wenn du weisst was du willst, kannst du machen was du willst Moshe

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Joosch, verträgst Du Lebensmittel alle gleich gut ? Weißt Du von Unverträglichkeiten ? Was hast Du in dem Urlaub damals alles gegessen ? Ich war nach eigentlich guten Urlauben , mit tollen Buffets immer noch mehr krank als vorher...
Ich würde Deine Ernährung überdenken , ob da was bei sein kann , was Du nicht verträgst. Ich war fast 50 als ich endlich die Diagnose Laktoseintoleranz bekam. Habe Histaminintoleranz...
Der Arzt kann Untersuchung auf LI und Fi machen...aber zu Anfang vielleicht einen Status der Darmflora und Verdaungsenzyme...
Histaminintoleranz kennen die weningsten...

LG K.
__________________
LG K.

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo joosch,

mein schmerzarzt hat mir gesagt, dass bei verschiedenen schmerzpatienten die antibiotika die schmerzen lindern und die leute 'fit' machen, weil antibiotika eine entzündungshemmende wirkung haben so ähnlich wie kortison.

er findet das ganz verständlich, dass es mir besser geht, wenn ich antibiotika bekomme und schlechter, wenn ich sie nicht nehme.

viele liebe grüsse; deine shelley

p.s.: deine frage kann ich nicht wirklich beantworten. ich weiss nicht, welche teste wirklich sinn und welche unsinn machen würden bei dir. so gefühlsmässig würde ich noch sagen, dass du ja mal schauen lassen könntest, ob deine fibromyalgie durch bakterien ausgelöst wird. nur die frage: durch welche? oft gelten chlamydien als fibromyalgie-auslöser. doch welche chlamydien genau hast du? wo sind sie bei dir zu finden, wenn du sie hast? welches labor findet die bei dir? also schwer für mich, darüber zu urteilen, was für dich das beste wäre.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Geändert von Shelley (04.05.11 um 17:17 Uhr)

Qas soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

joosch ist offline
Themenstarter Beiträge: 99
Seit: 22.07.10
ich dank dir auf jeden Fall für deinen Eintrag, ich werd jetzt fahnden lassen, mit den Tips die ich hier bekomme, liebe Grüße für dich
__________________
wenn du weisst was du willst, kannst du machen was du willst Moshe

Was soll ich denn jetzt machen? Verbesserung (Fibromyalgie) nach Antibiotikum

joosch ist offline
Themenstarter Beiträge: 99
Seit: 22.07.10
Vielen Dank für den Link,
wenn man sich mit 40 000iE überdosiert, wie kommt es dass ein Sonnenbad mit 100000IE gesund ist??
Ich nehme Vit. D3 von Hevert 25 Mikrogramm, was sagst du dazu, ist das ok
__________________
wenn du weisst was du willst, kannst du machen was du willst Moshe


Optionen Suchen


Themenübersicht