Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

18.04.11 12:11 #1
Neues Thema erstellen
Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Hier sind einige Leute, die wirklich viel lesen und sehr gut informiert sind. Ich hatte hier auch Hilfe gefunden und kann dir empfehlen, die bis jetzt genannten Hinweise ernst zu nehmen.

Ich sehe es auch so wie du, dass die körperlichen Erkrankungen, die psyche beeinflussen und eine Fehldiagnose schnell gestellt ist.

Selbst eine einfache Fruktoseintoleranz wurde bei mir nicht gefunden. Obwohl es doch so einfach ist. Bauchschmerzen, Blähungen, Atemtest, Ausslassdiät Diagnose bestätigt. Stattdessen bekam ich Tabletten, die Blähungen stppen sollen aber Fruktose enthielten.

Ich kann sehr gut verstehen, dass du im Netz sucht und denke auch ein normal intelligenter Mensch kann kommt damit recht weit. Zumal es dieses Forum gibt und man sich austauschen kann.

Mein Tip ist es geziehlt zu entsprechenden Spezialisten zu gehen, vielleicht auch Ärzte die dir andere hier im Forum empfehlen können.

Zuerst würde ich zum Borreliosespezialisten gehen und dann die Darmparasiten testen lassen.

Es gibt auch LTT-Tests, die man selbst zahlen muss. Wenn dir Ärzte nicht weiterhelfen können, wäre vielleicht ein Heipraktiker, welcher mit Laboren zusammenarbeitet eine Möglichkeit.

Wird dein Candida beahndelt? Da kennen sich Heilpraktiker wirklich oft besser als Ärzte.

Nicht alle deine Symptome sagen mir was aber einige Sachen habe/hatte ich auch.

Engegefühl in der Brust
Stechen in der Brust
Atemnot
nächtliches häufiges Wasserlassen
müde, kaputt, abgeschlagen
Augen: Lichtempfindlich
Lichtblitze
Gliederschmerzen - gegen abend beginnend
Gelenkschmerzen
jucken als würde am ganzen Körper etwas krabbeln (nur ab und zu)
Krampfhafte Schmerzen, sporadisch, Unterbauch - Blasenkrampf? so wie vor den OP`s
Schleim im Rachen

dazu innere Unruhe, Schlafstörungen, Verdauungstörungen.

Ich hatte als Kind schon Probleme. Du anscheinend auch? Das schliesst zwar eine spätere Borreliose nicht aus, bedeutet jedoch, dass man als Kind schon etwas hatte.

Meine Diagnosen bis jetzt Nickelallergie (Nickel ist auch in Lebensmittel und kann beschwerden verursachen), Milcheiweissunverträglichkiet und Fruktoseintoleranz. Vitamin D, Zink und Vitamin B6 Mangel und Eisenmangel.

Ich kann mir vorstellen, dass Sachen wie Milchweissallergie und Nickelallergie für die Beschwerden, die man schon als Kind hatte verantwortlich sind. Die Lebenslange Dauerbelastung mit unveträglichen Nahrungsmitteln führt dann zu weiteren Symptomen.

Dazu kommen Vitamin- und Minaeralstoffmangel und davon bist du sicher auch betroffen.

Ich hatte wahrscheinlich auch schon immer Fruktoseintoleranz, doch nach einer antibiotikabehandlung gings richtig los. Deine Blähungen können auch Davon kommen. Du hast Laktoseintoleranz? Viele vertragen minus L produkte trotzdem nicht. Auch in bezug auf Milcheiweissunverträglichkeit, könntest du mal eine Milchproduktfreie Diät machen und kucken, ob sich was bessert.

Bei mir sind Gelenkschmerzen, häufiger Harndrang, Druckgefühl in der Brust und noch weitere Sachen nach nur 2 wochen fast verschwunden.

Wurdest du auf Histaminintoleranz gestestet?

Bei mir wurde Kryptopyrrolurie von einem Heilpraktiker festgestellt. Die Behandlung erfolgt mit Vitamin B6 und Zinkeinnahme. Im Netz finden sich Hinweise, dass dieses mit einer Nebennierenschwäche zusammenhängt. Es wird jedoch drum gestritten was zuerst da ist. Also ob Vitamin B6 und Zinkmangel und Pyrrolurie und dieses zu Nebennierenschwäche führt oder andersrum. Egal die Einhame der Vitamine ist auf jeden Fall sinnvoll.


Wegen möglicher (ich behaupte mal wahrscheinlichen) Zusammenhängen zu Intoleranzen und Allergien behaupte ich, dass deine Ernährung nicht gerade von Vorteil ist.


Reha Milch mit Sahne laktosefrei (Milcheiweiss, Histamin)

Joghurt (auch minus L Produkte können unverträglich sein), Apfel (Fruktose, Sorbit), Schokolade (sehr viel Nickel, Histamin), Gummibärchen, Eis (Milch, Fruktose)

Ein guter Allergologe wird die meisten sachen testen können. Du kannst noch Tips bekommen, auf was man achten muss.

Ansonsten rate ich wirklich dazu erstmal eine Diät mit verträglichen Lebensmittel zu machen. Das wäre Reis (falls keine Kreuzallergie vorliegt) und Kartoffeln (enthalten etwas Fruktose) und frisches fettarmes Fleisch. keine Fertiggerichte, am besten alles jeden Tag selbst zubereiten. Als Getränk Wasser.

Hallo! Danke für die viele Hilfe!
Werde noch einen Arzt suchen der sich mit Borrelien auskennt!
Und noch mal zum Hautarzt, Nephrologen und Urolgen gehen.

Zum Thema Ernährung: Die Laktoseintolleranz wurde 2008 festgestellt- danach habe ich ein Jahr lang die Milchprodukte komplett weggelasse.
Vor 2008 habe ich noch manchmal ein Fertigpäckchen zum Kochen benutzt - seitdem koche ich alles selbst. Den in jedem Päckchen ist Milchzucker in irgendeiner Art.
Wenn ich meine Ernährung mit der von der Reha vergleiche, gibt`s nicht viel Unterschied. Und ich habe da schon alles ausprobiert....auch habe ich den Verdacht das ich auf Histamin reagiere...
Ich habe noch Nahrungmittelallergien gegen Schalentiere, Kartoffeln (womit die von dir gennante Diät leider wegfällt) Tomaten.

zusätzlich die Orthomolekular-schiene nicht vergesssen
(Vit./Mineralien),
Dann werde ich TCM ausprobieren. Die Diagnose auf der chinesischen- ganzheitlichen Sicht lautet :massiven Nieren-Yin Leere mit aufsteigendem Leerefeuer leiden und einer Milz-Qi-schwäche...

Das wäre vielleicht auch was für dich...aber es muss einen Grund dafür geben, das du auch so viele Beschwerden hast - irgendwas löst das doch aus..

Vielen Dank noch mal an alle...ich halte euch auf dem laufenden!

ps würden die Kassen mehr in den Patienten stecken, nicht so viel in die Bürokratie würde vielen Menschen schneller geholfen. Wäre es nicht günstiger den Auslöser zu finden, als das man immer nur die Symptome bekämpft?!

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von nula73 Beitrag anzeigen
Eine Hintergundgeschichte wie deine PLUS deine vorhandenen Symptome weisen stark auf eine Borreliose hin.

Wenn ich du wäre, würde ich mir schleunigst einen borrelioseerfahrenen Arzt suchen - und den Arzt, der meint du könntest keine Borreliose haben, "weil du schon so viele Antibiotika genommen hast", auf den Mond schießen.
Bei der bin cih schon nicht mehr - die hatte mich 4 Stunden warten lassen und um 12.30 drangenommen. Total genervt und meinte bei meinem Symptomen müßte ich ja 60 sein....

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von Quittie Beitrag anzeigen
Hallo Tepetia,


Was heißt ständig Antibiotika bekommen?
Hm...wegen der Blasenentzündungen und dauernden Erkältungen, Husten, eitrige Mandeln usw...
Hatte 14 x Mandelentzündung im Jahr, Blasenentzündung alle Monate (Endometriose), Bronchitis bis hin zur "fast" Lungenentzündung - der Lungenarzt meinte ich hatte aber schon welche, der sah die auf den Bildern.

Und jedesmal bekamm ich Antibiotika....

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
und bitte das so wichtige Feld der Allergien und Intoleranzen nicht vergessen . Die können einen Hauptanteil an allen Symptome haben !
Nachtjäger

Ja, aber diese haben auch eine Ursache...

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Es ist aber fast immer ein Fieber oder zumindest erhöhte Temperatur im Spiel. Hattest Du solche Erscheinungen?



Viele Grüße!
Ich habe abends immer erhöhte Temperatur, schitze und friere gliechzeitig, mein Freund meinte ich wäre eine Heizung....

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!
lisbe
Zitat von tepetea Beitrag anzeigen
Ich habe abends immer erhöhte Temperatur, schitze und friere gliechzeitig, mein Freund meinte ich wäre eine Heizung....
Wieviel Temperatur gibt es da immer? Seit welchem Zeitraum?
Gruß!

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

tepetea ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.04.11
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Wieviel Temperatur gibt es da immer? Seit welchem Zeitraum?
Gruß!

hm...37,1 - 38,9 Grad
seit ca. 8 - 10 Jahren, seitdem benötige ich nachts auch 4-6 frische, trockene Shirts, wobei ich eh immer zur Toilette muss...fängt immer so gegen abend an, die nacht über...

Bei den Nebennieren könnte das doch Unterzuckerung sein...eine Bekannte hat Zucker, die meinte das hört sich so an, und ich sehe so aus...

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo tepetea,

W i r ( unsere Therapi-Richtung) sind der begründeten Auffassung,dass Allergien nicht die Folge,sondern die Ursache der meissten Krankheiten sind.
Und das sind nicht nur die auch den Ärzten geläufigen Neurodermitis,Asthma oder Heuschnupfen,sondern an die 20 Krankheits-Symptome, eingeschlossen ärztliche Verlegenheits-Diagnosen wie "Autoimmunkrankheiten", "Vegetative Dystonie" oder "Fibromyalgie ".Dazu gehören auch Depressionen oder Muskelschmerzen und ständig wiederkehrende Infektionen (z.B. Blasenentzündungen o.ä.) und vieles mehr.

So gesehen würde sich wirklich ein umfassender Allergie-Test (incl. Intoleranzen) lohnen.
Nachtjäger

Viren? Bakterien? Gen-Defekt, -Mutation? HILFE!!!
lisbe
@Tepetea

Also mit so einem Verlauf würde ich auf jeden Fall auf Parasiten und parallel auf Rickettsien testen lassen. Mich wundert auch - gelinde gesagt - dass kein Arzt hier reagiert hat! Selbst erhöhte Temperatur über längere Zeit ist ungewöhnlich, bei Dir geht es aber ins Fieber. Wer sagt, das wäre normal?!

@Nachtjäger

Ich habe meiner Familie Ende letzten Jahres eine Wurmkur verpasst. Wir staunten nicht schlecht, als mein Mann seine 14jährige Hausstaubmilbenallergie auf einen Schlag, von Tag zu Tag los wurde. Ich denke, auch Allergien sind nur ein Symptom. Die Intoleranzen meines Sohnes (Fruktose und Laktose) haben sich damit nämlich ebenfalls erledigt und ebenfalls so abrupt.

Viele Grüße!

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht