Starke Gliederschmerzen!

17.04.11 23:00 #1
Neues Thema erstellen

Nina81 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Guten Abend zusammen!

Ich habe ein für mich RIEßen Problem, und ich hoffe Ihr könnt mir vllt ein Tipp geben was ich noch machen könnte, oder wohin ich mich wenden soll.

Ich fange mal von vorne an, also im Januar hatte ich Atemnot und es wurde eine Rippenfellentzündung festgestellt, bekam aber nur Schmerzmittel.

Anfang Februar bekam ich ein Grippalen-Infekt mit 39 Grad Fieber, Gliederschmerzen und Spastischer Bronchitis mit CRP Wert von 126 obwohl er unter 8 sein sollte, bekam kein AB und bin auch weiter arbeiten gengengen, hatte ja nur ein Tag Fieber. Im März hatte ich dann nochmal einen kleine Infekt aber ohne Fieber, war auch nicht beim Arzt deshalb.

Seit dem habe ich starke Gliederschmerzen die nicht mehr weg gehen wollen, ich fühle mich richtig schlecht, habe keine Kraft, und am Freitag hatte ich fast einen Kreislaufkollaps. Mir wurde Anfang April beim HA Blut abgenommen, war wohl alles i.O. Arzt wollte nochmal drüber schauen und sich dann melden, tat er aber leider nicht.

Nun sitze ich wieder hier, stopfe mich weiter mit Ibu 800 voll, und habe schon Magenproblem :-(, mein Stuhlgang ist Lehmartig und mir tut mein linker Oberbauch weh.

Wie soll ich weiter vor gehen? Möchte ja auch nicht mein HA nerven, aber jetzt schon seit 2 Monaten Gliederschmerzen kann doch nicht normal sein oder???

Lg und Danke fürs lesen.

Nina81

Starke Gliederschmerzen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nina,

nein, das ist überhaupt nicht in Ordnung so. Ich finde, Du solltest entweder Deinen HA nerven, bis er mehr herausfindet und Dich genauer untersucht. Oder Du solltest Dir einen anderen Arzt suchen oder Dich ins Krankenhaus einweisen lassen.
Die Schmerztabletten machen es ja letzten Endes nur schlimmer.

Der lehmartige Stuhlgang deutet auf Leber-Galle-Probleme hin, und die Schmerzen im linken Oberbauch könnten auf Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hinweisen. Aber das ist auf jeden FAll nicht harmlos.

Paß' auf Dich auf, bitte!

Grüsse,
oregano

Starke Gliederschmerzen!

Nina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Ah, danke, ich bin doch nicht überlesen worden ;-), dachte da ich schon so weit runter gerutscht bin, bin ich unter gegangen.

Ich war gestern bei meinem HA, er schaute nochmal auf die Blutwerte, SD und Rheumawerte waren ok. Als ich Ihm nochmal alles genau schiederte, hörte Er nur auf meine Oberbauchschmerzen, wollte mich krank schreiben habe ich verneint und schickte mich zum Gastroenterologen. Da war ich dann auch gestern, es wurde nur gleich von einer Magenspiegelung geredet, Termin wäre erst 01.06. bis dahin halte ich das nicht aus. Bin danach gleich wieder zum HA, da ich so fertig war, Er meinte dann nur es wäre schon besser und ich solle es mir überlegen, da er mich sonst einweist :-(, ich habe mir dann aber doch eine Krankmeldung bis Donnerstag geben lassen. Einweisen geht nicht, habe Tiere und keiner der mal schauen könnte, bin alleine hier.

Bin dann in die Apotheke, und habe gefragt ob es irgendetwas gibt, damit endlich mein Infekt mal richtig raus kommt, denn erstmal müssen ja mal die Gliederschmerzen weg gehen. Sie gab mir Imupret, und was soll ich sagen, heute ist es schon viel angenehmer, bin wieder klarer im Kopf, das tut richtig gut.

Ich habe aber immer noch das Problem mit der Übelkeit und mit meinem Stuhlgang, der ist jetzt gelb/grün (habe keine Galle mehr) und ziehmlich dünn, kann manchmal nicht tief in den Bauch atmen und habe 37,6°C Temperatur.

Soll ich morgen nochmal zum HA gehen? Ich trau mich da nicht mehr hin :-(, ich frage mich nur, warum keiner mal ein Ultraschall macht? Gibt es etwas damit ich das allein hin bekomme?

Danke nochmals.

lg Nina

Starke Gliederschmerzen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nina,

schön, daß das Imupret Dir hilft: Avelox® - Browser

Der Hausarzt scheint ja nicht sehr hilfreich zu sein. Hat er eigentlich auch mal die ASL-Werte gemacht bzw. Untersuchungen auf eine Streptokokken-Infektion? Ist Rheumatisches Fieber ausgeschlossen?
Rheumatisches Fieber - DocCheck Flexikon

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Grüsse,
Oregano

Starke Gliederschmerzen!

Nina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Hallo!

Er sagt mir ja nicht was Er genau was Er getestet hat, Er meinte nur Rheuma ist es nicht. Die Nacht war schlimm, bin andauernd aufgewacht weil mir so übel war, liegt der Magen denn überhaupt auf der linken Seite? Habe Bedenken das es vllt doch die Bauchspeicheldrüse ist, da es auch an der Rippe etwas angeschwollen ist. Das blöde ist, ich wollte eben nochmal zum HA, aber der ist erst wieder Dienstag da.

LG Nina

Starke Gliederschmerzen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nina,

Du kannst Dir ohne weiteres die Laborbögen geben lassen und dann hier einstellen. Evtl. mußt Du das Kopieren bezahlen, aber das ist ja nicht viel. Das würde ich doch machen!

Hast Du denn eine Klinik-Ambulanz/Notdienst in der Nähe, wo Du evtl. hingehen könntest? Mir wäre mit Deinen gesundheitlichen Problemen auch nicht gerade wohl in meiner Haut.

Übrigens: Hausärzte haben doch immer eine Vertretung? Vielleicht wäre das eine Chance für Dich?

Grüsse,
Oregano

Starke Gliederschmerzen!

Nina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Ja, das werde ich auch am besten machen mit den Laborwerten, die Sprechstundenhilfe ist heute auch noch dort.

Ja Ambulanz haben wir, aber ob ich dahin soll, liege ja nicht im Sterben ;-). Das gute ist ich habe fast 2 kg abgenommen seit Freitag, da ich kaum esse und trinke. Werde mir in der Apotheke dann auch gleich noch etwas gegen die Übelkeit holen...

Drück mir mal die Daumen!

Starke Gliederschmerzen!

Nina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Hi!

Ich dachte eben mich trifft der Schlag, der HA war doch da, und hatte mir dann aber nur MCP Tropfen aufgeschrieben, hatte garnicht gefragt wie es mir geht :-(, fühle mich irgendwie verarscht. War dann in der Apotheke und habe mir Vomex gekauft, darf man das eigentlich zusammen mit Imupret nehmen?

Hier meine Werte, sind aber alle in Ordnung.

Leuko: 5,4 (4.0-10.0)
ERY: 4.45 (3,8-5,2)
HGB: 12,6 (12.0-16)
HKT: 0,39 (0,36-0,45)
MCV: 87,2
MCH: 28 (27-33)
MCHC: 33
EVB: 13,5 (12,9-18,7)
THROM: 221 (177-366
FE: 60 (23-165)
Y-GT: 9 (<60)
SGOT: 20 (<50)
FERRI: 29,7 (25-150)
TRSF: 330 (200-360)
CRP: 3 (negativ)
MONON: negativ (negativ)
EBCAGE: >170.0 (<20 )
EBCAME: negativ (negativ)
EBEAGE: negativ (negativ)
EBNAGE: 154,0 (<20 )

Das komische ich lese kein TSH Wert, alo wurde er doch nicht gemessen? oder wird das meistens in einem anderen Labor gemacht? Was ich auch noch sagen muss, das sind die Werte vom 07.04. die Übelkeit und Oberbauchschmerzen habe ich erst seit Samstag wo ich mich übergeben musste. Naja dann hoffe ich mal das beste, das es jetzt weg geht mit MCP.

Danke nochmal.

Tschö Nina

Starke Gliederschmerzen!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nina,

vielleicht hast Du ja auch einen Magen-Darm-Infekt?

Was mir an Deinem Blutbild auffällt , ist das relativ niedrige Ferritin:
FERRI: 29,7 (25-150)
Ferritin - bersicht

Einen TSH sehe ich auch nicht, und Antikörper bzw. fT3 und fT4 erst recht nicht.


Grüsse,
Oregano

Starke Gliederschmerzen!

Nina81 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 17.04.11
Hallo, ich nochmal!

Darf man denn Imupret und MCP zusammen nehmen? Was könnte ich denn noch an Schmerzmittel nehmen, Ibu möchte ich jetzt nicht mehr unbedingt nehmen.

Kann es sein, das sowas auch durch Alkohol zustande kommt? Habe vor ca. 1,5 Wochen mal wieder Alkohol getrunken hatte seit November nichts mehr getrunken.

Meine Übelkeit ist nun auch etwas besser, es geht aufwärts zum Glück, nur diese Schmerzen sind noch da, und das ich so schnell außer atem bin, hoffe das geht auch ganz schnell weg.

lg Nina


Optionen Suchen


Themenübersicht