Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

10.04.11 11:02 #1
Neues Thema erstellen

Alecto ist offline
Beiträge: 4
Seit: 10.04.11
HalliHallo. (:
Ich habe folgendes, ich hoffe kleines, Problem.
Gestern Abend nach der Arbeit (ca. 20 Uhr) begann mein Kopf, furchtbar zu jucken, besonders am Haaransatz. Ich hab mir nichts dabei gedacht und wild drauflos gekratzt. Ich muss dazu sagen, ich hab neben der Schule einen Aushilfsjob beim Bäcker. Da geht es natürlich beim saubermachen auch mal ziemlich mehlig zu, also dachte ich es läge daran. Ich saß dann noch ein Weilchen mit meinen Eltern rum und bin dann duschen und danach ins Bett gegangen. Nachm Duschen hatte das jucken eigentlich aufgehört.
Nun wach ich vor ner Stunde auf: Der Juckreiz ist noch schlimmer und hat sich definitiv ausgebreitet, auch zu erkennen an dem netten Ausschlag, der sich willkürlich über meinen Körper ausbreitet. Nach wie vor hauptsächlich am Kopf: Stirn, Nacken, Ohren, also wieder rund um den Haaransatz, ist alles knallrot und juckt wahnsinnig. In einem ersten Anflug von Panik hab ich meine Mutter ausm Bett geschmissen und hysterisch verlangt, dass sie guckt, ob ich Läuse hab. Hab ich nicht. Die würden allerdings auch nicht innerhalb einer Nacht ein solches Chaos anrichten, schon gar nicht am ganzen Körper.
Am schlimmsten getroffen hat es meine gesamte linke Seite, besonders da, wo normalerweise der BH sitzt, aber halt auch die Seite runter (da ich auf der linken Seite geschlafen hab geh ich davon aus, dass es deshalb rechts nicht so schlimm ist). Meine Schienbeine, unter den Brüsten, mein Bauch, meine Schultern, meine Hüftknochen und meine Stirn. Mein Nacken ist angeschwollen, genau wie meine Ohren. Und alles nett rot gepunktet, außer meinen Ohren, die leuchten knallrot.

Jetzt frag ich mich: Woher kommt das?! Ich hatte sowas echt noch nie und kanns mir nicht erklären. In einer Wolke aus Mehl steh ich wöchentlich, nie ist was passiert. Meine Katze hat bei mir im Bett geschlafen, aber das tut sie seit Jahren, außerdem fings schon vorher an. Ich hab seit einigen Tagen neues Haarshampoo, aber das würde sich dann wohl auf den Kopf beschränken. Und ich stand gestern in einer Wolke aus Ofenreiniger, der aber laut meiner Kollegin zwar wahnsinnig stinkt, aber nicht gesundheitsschädlich ist. Wobei Wolke auch übertrieben ist, außerdem würde der Ausschlag dann doch eher Regionen befallen, die offen liegen, oder?
Ich hab mich eben in die Badewanne gelegt, einfach nur Wasser ohne Shampoo oder sonstiges, aber besser wird es nicht wirklich.

Und da heute Sonntag ist, kann ich nicht zum Arzt fahren.. Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte, ich bin nämlich gerade ziemlich beunruhigt.
Liebe Grüße, Franzi

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Alecto,

wie geht es Dir jetzt?

Du zählst ja ein paar Faktoren auf, die zu den juckenden Rötungen führen können:
Mehl, das neue Shampoo, der Ofenreiniger. Daß der harmlos sein soll, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Vielleicht googelst Du mal, ob Du etwas darüber findest?

Was natürlich auch möglich ist, ist eine Allergie oder auch eine Intoleranz auf etwas, was Du gegessen hast. Was gab es gestern und vorgestern zum Essen und Trinken? War da etwas Ungewöhnliches dabei?
Hast Du Medikamente genommen? Evlt. auch schon etwas früher, z.B. Antibiotika?

Grüsse,
Oregano

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

KlausMenzel69 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 20.02.11
hallo,

MEINER MEINUNG NACH kann es nicht am Haarschampoo liegen, denn dann wäre es SOFORT aufgetreten

Meiner Meinung nach kann es nicht am Mehl liegen eher schon an dem Reiniger.

Allerdings hat ja sonst kein Mitarbeiter das gleiche Probleme, wenn der Reiniger benutzt wird.


Frage: Wurde der Reiniger schon einmal in Deiner Gegenwart verwendet?
Hast Du in letzter Zeit einen heftigen Streit mit jemanden auf der Arbeit gehabt oder hat sich jemand von Dir getrennt, evtl jemand der mit Dir auf der Arbeit war?

Gruß
Klaus

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

Alecto ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 10.04.11
Hallo!
Meine Mutter ist letztes Wochenende noch mit mir in die Hautklinik gefahren, weil ihr das ganze nicht geheuer war, deshalb hatte ich hier gar nicht mehr reingeschaut..
Die Ärztin meinte, dass das zu dieser Jahreszeit öfter mal auftritt, ohne erkennbaren Grund. Sie hat mir eine Hautmilch und Allergietabletten verschrieben. War abends dann auch schon wieder weg.
Jetzt ist es plötzlich wieder gekommen. Aber wirklich von jetzt auf gleich und nicht von heut auf morgen. Und schlimmer als letztes mal ist es auch, mein ganzer Rücken ist rot und quaddelig. -.-
Arbeiten war ich seit Samstag nicht mehr, die selben Lebensmittel hab ich auch nicht zu mir genommen. Meine neuen Haarpflegeprodukte etc. hab ich seitdem nicht wieder genutzt. Ich hatte nur den selben BH an, den ich auch am Samstag anhatte. Den hab ich allerding schon lange, kann es denn sein, dass so ganz plötzlich eine Allergie auftritt? Und ich weiß nichtmal welches Material das ist, da ich das Schild rausgeschnitten hab.

Was könnte Streit oder eine Trennung mit dem Ausschlag zu tun haben?

Liebe Grüße und danke für die Antworten (:

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

KlausMenzel69 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 20.02.11
ich würde jetzt mal den Test machen ohne diesen BH

evtl ist der BH der Auslöser. Wenn es auch auftritt mit einem anderen BH, dann kann es nicht am BH liegen.

Und eigentlich kann es der BH nicht sein, weil Du ihn den ganzen Tag trägst und auf einmal soll er allergische Reaktionen hervorufen?

Ist also der Hautausschlag jedes Mal woanders?

Wenn der jetzt so urplötzlich kam - weißt Du noch was Du vorher gemacht hast?
Fernseh geguckt? Mit jemanden gesprochen, telefoniert? Im Internet gewesen?

Und das, was Du unmittelbar vorher gemacht hast, ist das evtl das gleiche was Du auch beim letzten Mal vorher gemacht hast? Oder ist es eine gleiche Situation gewesen?

Gruß
Klaus

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

Alecto ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 10.04.11
Ich saß beide Male mit meinen Eltern zusammen im Wohnzimmer am Tisch. Das tu ich täglich und auch schon seit fast 17 Jahren, also glaube ich nicht, dass es daran liegt.
Der Ausschlag war beide Male hauptsächlich am Oberkörper. Beim ersten Mal am Kopf und an der Seite, beim zweiten Mal am Rücken und später noch an den Handgelenken, teilweise auch an den Beinen. Ich kanns mir echt nicht erklären.
Ich werd mal abwarten, wenn das nochmal auftaucht werd ich mal meinen Hautarzt aufsuchen. Vielleicht kann der den Grund rausfinden.
Danke und liebe Grüße
Franzi

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

KlausMenzel69 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 20.02.11
über was hast Du mit Deinen Eltern gesprochen am Tisch?

Ist es immer das gleiche über das Ihr redet?

Habt Ihr dabei gegessen?
Lief Musik?
Lag ein Geruch in der Luft?
Standen besondere Blumen auf dem Tisch, die sonst nicht dastehen?

Konntest Du ein wichtiges Thema klären an dem Tag?

Klaus

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Alecto,

ich nehme an, Deine Mutter kocht für Euch, und Ihr eßt dann zusammen?
Hast Du sie schon einmal gefragt, ob sie in der Küche evtl. ein neues Gewürz, Öl .... verwendet?

Ist schon eine Hautprobe abgenommen worden um zu schauen, ob es sich evtl. um einen Pilz handelt?

Grüsse,
Oregano

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

Alecto ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 10.04.11
Wir haben beide male nicht gegessen und soweit ich mich erinnern kann war auch sonst alles wie immer. Musik lief so im Hintergrund, auch wie immer.
Ich steh momentan aber ziemlich unter Stress, könnte das damit zusammenhängen? Der ist allerdings immer da und kam nicht so plötzlich wie der Ausschlag..
Lg und danke
Franzi

Juckender Hautausschlag von heut auf morgen

KlausMenzel69 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 20.02.11
schau, der Ausschlag kommt nicht einfach so aus der Luft geflogen.

Egal an welche Theorie man glaubt - es muss was passiert sein.

Irgendein Duftstoff, eine spezielle Stimmung, eine Farbe, ein Musikstück, ein Satz oder Wort - irgendwas hat Deinen Körper dazu bewegt das auszulösen.

Wenn Du so einen Stress hast - kann es denn sein, dass sich zB ein Teil deines Stresses, also ein Problem gelöst hat? Kann es sein, dass Du am Tisch zB ausgeprochen hast: "Ja, endlich habe ich DAS hinter mir. Endlich ist das erledigt. Jetzt habe ich nur noch das und das zu erledigen. Ich bin froh, dass es vorbei ist." - so irgendwie was in der Art? Also quasi die "amtliche" Feststellung, dass etwas vorbei ist?

Ganz viele Symptome kommen dann, wenn der Körper zur Ruhe kommt.

Gruß
Klaus


Optionen Suchen


Themenübersicht