Bilirubinwert leicht erhöht

01.04.11 10:51 #1
Neues Thema erstellen

Snewi ist offline
Beiträge: 6
Seit: 24.02.11
Hallo,

bei meiner Blutabnahme wurde festgestellt das mein Bilirubinwert mit 1,4 leicht erhöht ist!

Auf was könnte das hindeuten? Mein Arzt meint das es nicht weiter schlimm ist, jetzt muss ich in 3 Wochen nochmal zum Blutabnehmen!

gruß

Bilirubinwert leicht erhöht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Snewi,

eine leichte Erhöhung scheint nicht bedenklich zu sein. Manchmal ist das ein Hinweis auf Morbus Meulengracht:
Was ist Morbus Meulengracht? - gesundheit.de

Hast Du denn Symptome von MM?

Symptome
Als Symptom treten gelb gefärbte Haut und Augen auf. Bei Patienten kann es vor allem zwischen dem 15. und 40. Lebensjahr schubweise zu Bauchkrämpfen und Verdauungsstörungen kommen. Dies betrifft vor allem dünne Patienten nach Alkohol- oder Nikotinkonsum (auch Passivrauchen). Insbesondere Hunger und Fasten sind zudem Auslöser von Beschwerden und unbedingt zu vermeiden, was im Gegensatz zu anderen Verdauungsstörungen steht. Gelegentlich werden außerdem Blähungen, unspezifische Bauchschmerzen und Hautausschlag als Folgen der Krankheit angegeben. Auch besteht häufig eine Unverträglichkeit von Alkohol, Nikotin, Hunger und Stress. Nach Alkohol- oder Nikotingenuß kommt es zu einer Erhöhung des Bilirubinwertes, was mit einer verstärkten Gelbfärbung der Augen und Haut einhergeht; Fatigue (Erschöpfungsform), Unwohlsein, Übelkeit, und manchmal Erbrechen können die Folge sein. Der Gallesalzspiegel und andere Leberwerte sind üblicherweise normal, wodurch kein Hautjucken auftritt wie bei anderen Erkrankungen, die mit einer Gelbfärbung der Haut einhergehen...
Grüsse,
Oregano

Bilirubinwert leicht erhöht

Snewi ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 24.02.11
Mhh da könnte schon einiges zutreffen! Wie bekommt man heraus ob man das hat und vorallem was tut man dagegen?

Gruss

Bilirubinwert leicht erhöht

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Snewi,

in dem Link oben steht auch etwas zur Diagnostik:
Diagnostik
Morbus Meulengracht kann durch Nikotinsäure- oder Fastentests eindeutig bestimmt werden. Eine weitere Möglichkeit der Diagnostik ist eine molekulargenetische Untersuchung. Morbus Meulengracht ist nicht heilbar. Eine Behandlung einiger Symptome ist zwar möglich, jedoch wird meist davon abgesehen, da die gesundheitliche Beeinträchtigung zu gering ist und die Nebenwirkungen nicht rechtfertigen würde. Der Namenszusatz "juvenilis" verweist auf die Tatsache, dass Menschen nur in jungen Jahren von der Krankheit betroffen sind. Circa ab dem 40. Lebensjahr wächst sie sich aus.
Darf ich fragen, wie alt Du bist?

Allerdings ist ja nicht gesagt, daß Du nun MM hast. Für die Erhöhung des Bilirubins gibt es ja auch andere Gründe. Soweit ich das verstehe, kann man näher bestimmen, um was es da geht, indem man mehr Werte macht. Vielleicht wollte Dein Arzt darauf hinaus?:
Bilirubin - bersicht

Grüsse,
Oregano

Bilirubinwert leicht erhöht

Snewi ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 24.02.11
Bin 32! Mein Arzt will noch eine Blutuntersuchung in 2 Wochen machen!
Mal sehen was Santorin kommt

Gruss

Bilirubinwert leicht erhöht

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

Mein Arzt meint das es nicht weiter schlimm ist, jetzt muss ich in 3 Wochen nochmal zum Blutabnehmen!
, das ist eine gute Lösung.

Gerade wurde in JAMA eine große Kohrten-Studie veröffentlicht (über 7 Millionen Teilnehmer) mit der Aussage ein erhöhter Bilirubinwert (bis 1,75 mg/dl für Frauen) ist mit geringerer Mortalität assoziert.Serum Bilirubin and Risk of Respiratory Disease and Death, February 16, 2011, Horsfall et al. 305 (7): 691

peter


Optionen Suchen


Themenübersicht