Seit Kindheit Nierenschmerzen

30.03.11 21:58 #1
Neues Thema erstellen

gerd807 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 25.11.10
Hallo,

die Überschrift sagt es ja schon. Ich habe seitdem ich 11 oder 12 (jetzt 23) Jahre bin, etwa alle 2-3 Monate starke Nierenschmerzen. Manchmal auch mal 1 Jahr nichts. Und das wirklich stark. Das ist so schlimm, dass ich mich hinsetzen muss, nicht reden kann und schwer atme. Ich packe mir dann immer an die Becken. Die Schmerzen sind zu 95% immer beidseitig! Ganz selten tut nur eine einzelne weh. Um die Schmerzen dann zu vermindern, beuge, bücke und bewege ich mich in allen Richtung, was aber nicht hilft.

Nach etwa 10-15 Minuten klingen die Schmezen langsam ab. Sie werden nach etwa 3 Minuten etwas leichter und dann kurz wieder stärker aber dann nach weiteren 4 Minuten wieder leichter, bis sie irgendwann ganz weg sind und ich normal weiter Leben kann.

Vor etwa 4 Jahren hatte ich einen kleinen Nierenstein. Welcher aber nicht schlimm war, laut Ärzte. Hat aber seeeeeeehr weh getan.

In dieser Zeit hatte ich etliche Untersuchungen. Ultraschall, Röntgen, Blutuntersuchungen, Urinuntersuchungen... Alles immer ohne Befund (außer beim Nierenstein, da konnte man eine Ansammlung von Flüssigkeit sehen, was aber wieder verschwand und nicht mehr auftauchte.)

Es ist für mich schwer zu verstehen, aber muss ich noch mehr Untersuchungen machen? Woran kann sowas liegen, die Schmerzen sind wirklich wirklich stark. Jeder der mal was mit Harnwege oder Nieren hatte, weiß wie sehr sowas weh tut.

Ich danke euch für jede Antwort

Seit Kindheit Nierenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo gerd,

es ist Dir doch sicher auch Blut abgenommen worden, als Du die Schmerzen gehabt hast? Waren denn da die Nierenwerte verändert? Waren die Entzündungswerte erhöht?

Nierenwerte - Verständlich Erklärt

Ist denn auch die Wirbelsäule angeschaut worden um auszuschließen, dass bei Dir die Lendenwirbelsäule Verursacher der Schmerzen ist?

www.chiropraktik.ch/Deutsch/Chiroaktuell/Chiroaktuell1.96-3.cfm

Grüsse,
oregano

Seit Kindheit Nierenschmerzen

gerd807 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.11.10
Hallo,

ja als ich schmerzen hatte, wurde mir Blut abgenommen im Krankenhaus. Aber ohne Befund.

Die Wirbelsäule wurde vor Jahren auch mal angeschaut. Aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass es daran liegt, weil die Schmerzen teilweise wenn sie richtig stark sind, bis in den Bauch ziehen.

Seit Kindheit Nierenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Gerd,

Wirbelsäulenprobleme können in alle möglichen Richtungen ausstrahlen. Frag' mal jemand, der einen Ischias hat ...

Insofern wäre es schon möglich, daß doch die Wirbelsäule bei Dir ausstrahlt.
Auf jeden Fall wäre es sicher kein Fehler, das überprüfen zu lassen.

Blockaden der Lendenwirbelsäule und des Übergangs von Kreuzbein und Darmbein können verursachen:
Schmerzen in der Nierengegend, Darmkrämpfe, Unterleibsbeschwerden bei Frauen,
Prostatabeschwerden, sogenannte Leistenzerrung, Hüftbeschwerden,
Schmerzen am hinteren Oberschenkel, unklare Bein- oder Kniebeschwerden, Kniegelenke, Fußbeschwerden, insbesondere Fersenschmerz.
Chirotherapie

Da wäre z.B. ein OsteopathIn ein passender Therapeut:
VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland
Grüsse,
Oregano

Seit Kindheit Nierenschmerzen

gerd807 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.11.10
Vielen Dank!

Ich werde das abklären lassen. Würde mich trotzdem freuen, wenn hier jemand antwortet, der ähnliches kennt oder jemanden kennt und vielleicht weitere Ideen hat.

Seit Kindheit Nierenschmerzen

Judith11 ist offline
Beiträge: 121
Seit: 11.10.10
Hallo Gerd,

ich hatte als Jugendliche immer mal so heftige Schmerzen, wenn ich zu spät aufs Klo gegangen bin. Keine Ahnung, was das war (war nie beim Arzt damit), aber seitdem ich immer rechtzeitig aufs Klo gehe, sobald ich merke, die Blase ist voll, hatte ich diese Nierenschmerzen nicht mehr.

Gruß Judith
__________________
Psychotante (chron. Depris, Angst, Borderliner, Ex-Alki), HI


Optionen Suchen


Themenübersicht