Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

30.03.11 09:55 #1
Neues Thema erstellen
Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

aber ich will auf gar keinen Fall irgendwas von Menschenhand geklontes essen
wo lebst Du? Dein Obst was Du isst, ist alles aus geklonter Anbau. Der Mensch hat verschiedene Sorten gekreuzt, zu wirtschaftlich optimalen Sorten (die meist auch alle gleich schmecken)

Auch der Obst- und Gemüseanabau ist industrialisiert. 70% Obst und Gemüse vom Demeterangebot kommen aus Ägypten aus einer Anlage mit über 2000 Mitarbeitern.

Romantik war einmal.

peter

Geändert von knutpeter (30.03.11 um 13:15 Uhr)

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Aber Tiere klonen ist doch noch etwas anderes als Industrialisierung.
Hühner / Massentierhaltung ist da auch so etwas schreckliches.
Im Prinzip möchte ein Mensch eine derartige Situationen für Tiere nicht haben. Und wenn selber geschlachtet werden müsste oder auch nur das Lämmchen für den Braten selber ausgesucht werden müsste, würde sich der Fleischkonsum erheblich verringern.

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , schaut mal , ich habe mein Benutzerbild kurzzeitig geändert . Die Mutter meines Sonntagsbraten....

LG K.

Und wenn selber geschlachtet werden müsste oder auch nur das Lämmchen für den Braten selber ausgesucht werden müsste, würde sich der Fleischkonsum erheblich verringern.
Das wäre doch in Ordnung , es schmeckt dann um so besser .
__________________
LG K.

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen


Das wäre doch in Ordnung , es schmeckt dann um so besser .
Ja, für einige Menschen wäre das auch o.k. das streite ich nicht ab.
Aber viele andere würden damit bestimmt Probleme haben
Und der übermäßige Fleischkonsum würde verringert werden, was den Nutztieren und auch uns Menschen zu Gute käme.

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,
das meinte ich ja mit in Ordnung :

Und der übermäßige Fleischkonsum würde verringert werden, was den Nutztieren und auch uns Menschen zu Gute käme.
LG K.
__________________
LG K.

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!
lisbe
Themenstarter
Zitat von knutpeter Beitrag anzeigen
wo lebst Du?
Ja, das frage ich mich auch. Ich kann einfach nicht fassen, dass ich so wenig weiss! Es nervt mich total an. Ich weiss nicht, was man alles studieren soll.

Gruß!

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo ,

Lisbe , man kann nicht alles studieren. Nichtwissen ist keine Schande. Aber wenn man es dann weiß , nichts tun , das ist etwas anderes...

Ich esse Fleisch sehr gerne , und wenn ich bedenke , das 1 Schwein pro Jahr und Familie und ein Lamm plus etwas Geflügel ausgereicht haben in den letzten Jahren , dann habe ich auch kein schlechtes Gewissen . Und ich finde , es könnten viel mehr Menschen solche Arrangement machen. Ich wohne in der Stadt , kenne aber jemanden , der Platz im Stall hatte...und Zeit .Die Tiere werden natürlich gehalten und ich muss auch nicht selbst schlachten. Das macht ein Fleischer .

LG K.
__________________
LG K.

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,

die Hoffnung stirbt zuletzt

man kann das wohl auch wieder rückgängig machen
Der Urzeit-Code. Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gentechnologie: Amazon.de: Luc Bürgin: Bücher

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!
lisbe
Themenstarter
Hast Du schon gelesen? Wie geht das?

Fleisch? Nein, danke...! Bääääh!

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Zitat von ADo Beitrag anzeigen
Hallo,

die Hoffnung stirbt zuletzt

man kann das wohl auch wieder rückgängig machen
Der Urzeit-Code. Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gentechnologie: Amazon.de: Luc Bürgin: Bücher

LG
Warum nur muss ich bei dem Titel an Jurrasic-Park denken.
Gentechnik: Wird "Jurassic Park" schon bald Realität? - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11


Optionen Suchen


Themenübersicht