Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

20.03.11 17:08 #1
Neues Thema erstellen
Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Laolie ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.11.09
Hallo nobix,
hatte leider nicht früher Zeit zu antworten. Ich stecke in der Wiedereingliederungsphase in den Beruf und das absorbiert fast meine komplette Energie...
Hatte mich verschrieben: Ich atme nicht durch den Mund, sondern durch die Nase. Abhusten versuche ich auch, wenn die Sache überhand nimmt. Momentan geht es aber einigermaßen.
Du hast recht, es ist nur ein lästiges Begleitproblem. Das Hauptproblem sind die Schwermetalle und eine oft immer noch grenzenlose Erschöpfung.
Liebe Grüße, Laolie

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Laolie ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.11.09
Hallo Julisa,
danke für die Antwort. Ich werde das beobachten.
Gruß,
Laolie

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Laolie ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.11.09
Hallo Forgeron,
danke für die Antwort.
Ich trinke sehr viel. Ich glaube nicht, daß das das bei mir die Ursache ist.
Gruß, Laolie

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Laolie ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.11.09
Liebe Omctg, danke für den Hinweis. Klingt interessant!
Gruß,
Laolie

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Laolie ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.11.09
Hallo Jamaivita,
danke für die Antwort, ich bin beim Ausprobieren..
Gruß, Laolie

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Ja, Omctg

Dein Tipp ist wirklich interessant! Danke
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von monsterbird Beitrag anzeigen
Ja, Omctg

Dein Tipp ist wirklich interessant! Danke
Ich hoffe, es hilft dir
__________________
Liebe Grüße Sabine

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung
Männlich Windpferd
Hallo Laolie,

hatte das selber jahrelang (nicht so schlimm wie Du). Jedenfalls jeden Morgen war ich verschleimt. Der Pulmolog fand mich kerngesund.

Der Schleim verschwand innerhalb weniger Tage, nachdem ich, angeleitet von einer klugen Baubiologin, meinen Teppichboden (Synthetik), meine superbequeme Matratze (Kaltschaum) und, blutenden Herzens, meine schönen Orientteppiche entfernt hatte. Seitdem sind auch beide Nasenlöcher frei, nicht bloß eines - was ich als Luxus erlebte.

Natürlich ist das nicht zu verallgemeinern. Die übliche Fehlernährung und Amalgam können auch viel anrichten.

Alles Liebe,
Windpferd

Was könnte mein Problem sein - ständige Schleimbildung

Silberkatze ist offline
Beiträge: 8
Seit: 27.03.11
Hallo, Windpferd, wodurch hast Du die Kaltschaum-Matratze ersetzt? Konnte man deren Bezug waschen - hätte das helfen können? Hattest Du auch Bücher im Zimmer ? Low-Carb hat zwar das Gewicht reduziert, aber nicht die Schleimbildung. Ich habe diese Verschleimung nun auch schon seit Jahren - nix hilft, auch der Cortison-Inhalator, den ich wegen der Bronchien benutzen mußte, veränderte im Kehlkopf nichts. Was Alles hat die Baubiologin "verdächtigt" ? Herzlichen Dank im Voraus für Deine Antwort auf meine vielen Fragen....Herzlichst Silberkatze


Optionen Suchen


Themenübersicht